Shared publicly  - 
 
Neues aus der Wissenschaft: Schwerkraft, Fliehkraft… alles nicht so wichtig, wie dieser Kurzfilm kunstvoll darstellt. Habt einen schönen Abend!
Translate
166
77
Stefan Adam's profile photoTiramisu Mokka's profile photoSascha Freitag's profile photoAnatole Tresch's profile photo
51 comments
Translate
Translate
Translate
 
ich weiß nicht recht wieso...aber ich wäre dabei :-D
Translate
 
Ja sch..., wie geil ist das denn? Danke an die Kreativen, super gemacht. "Gravity is really a mistake" :)
Translate
 
Blödsinn! Und zudem noch schlecht visualisiert!
Translate
 
Die Idee, die dahinter steht ist gut, nur bei der geringen Geschwindigkeit würde grade mal die unterste Ebende sich bewegen.
Translate
 
Wie billig sind die Videos bitte gerendert ? Warum hat der Typ nen weissen Kittel an wie "Dr. Best" ? Soll das diesem Fake Video ein hauch "seriösität" geben ?
Translate
Translate
Translate
Translate
 
Ich bekomme den Rotz als "angesagt" um die Ohren geworfen... das hat nix mit "in den Wahn steigern" zu tun.

Das ist einfach nen kack Video.

"Neues aus der Wissenschaft" ?
 ... so oft kann ich garnicht "ignorieren" klicken.
Translate
 
+Ambrosius Zwackelmann Du nimmst auch alles ernst, was? Entspanne dich und schau den Kurzfilm nochmal an. Vielleicht gefällt er dir ja dann. Aber erst entspannen.
Translate
 
14 Stunden mit dem Riesenrad unterwegs! Sehr geil! 
Translate
 
Hm jetzt drei mal geguckt.... ne, leider immer noch kacke. Warum ist das "angesagt" ? Wegen der Videoqualität ? Wegen der Realität oder dem Wissenschaftsanteil ? Oder weil es lustig ist ? ... komm nicht drauf. Es ist nicht mal schön!

Auch wenn ich noch so sehr will ..... es ist einfach nicht mein Ding. Und das darf ich noch äussern wenn sie sich schon als "angesagt" in meine News pressen.... oder ? .... warum bin ich hier ?

Um immer schön konform: "boah mega super.... dickes +1!!!" zu schreiben ?

Jedem seins..... schönen abend euch!

Ich guck mal ob ich den Spiegel blocken kann damit mir so unverschämte Wahn-ähnlich Dinge nicht nochmal passieren.
Translate
 
In sein Park würde ich sofort gehen ist ja mal mega awesome :)
Translate
 
Das war für mich schlimmer zu sehen, als alle bisherigen Horrorfilme. Da kriegt man ja Gänsehaut
Translate
Translate
 
na toll, da dreht sich schon beim zuschauen mein Magen rum ☺
Translate
 
Am besten an dem Video sind die Kommentare derer, denen der nötige Humor abgeht. Aber das ist typisch deutsch. Selbst der Humor muss 100% perfekt sein.

Leute, Ihr wisst gar nicht, wie traurig Euer Leben ist.
Translate
Translate
 
Jeder der nicht mitfährt hat was verpasst. ^^ bei manchen Sachen wire man/ich nie erwachsen.
Ich will :(
Translate
Translate
Translate
 
Wenn es sowas geben würde, wäre ich schon längst da gewesen ;-) Mich würde interessieren, was Ambrosius zu dem neuen XPhone sagen würde (das mit dem Toaster) ;-) 
Translate
Translate
 
+Ambrosius Zwackelmann Uiui, da hat aber jemand n schlechten Tag gehabt. Das Video ist einfach interessant, mehr nicht. Es gehört zur Kunst, man darf auch nicht nur die Technik bewerten. Deinen Kommentare jedenfalls haftet der Duft des Trotzes um des Trotzes Willen an. Die Pauschalisierung des Nutzerverhaltens unterstreicht das ziemlich. Ich würde in dieselbe Kategorie fallen, wenn ich jetzt einen Vergleich mit Facebook ziehen würde. ...was ich nicht tue, hehe.
Translate
 
+Ambrosius Zwackelmann - lol - heul doch und geh zu Facebook - da bekommste sicher deinen Ansprüchen gerecht werdende, qualitativ hochwertige Meldungen :) - aber erst hier bei G+ abmelden und Profil löschen nicht vergessen. Nicht dass du ausversehen wieder so was Schlechtes vor die Optik bekommst.
Translate
 
+Ambrosius Zwackelmann es ist immer noch in den angesagten, weil Du dreimal geguckt hast. ;-) Google optimiert nach dem was Du anklickst. Nur mal so nebenbei.
Hört auf auf Ihm rum zu hacken, das macht es auch nicht besser. Erklärt Ihm lieber wie das funktioniert.
Translate
 
Respekt für die Effekte. Mal sehen was es in 10 Jahren davon wirklich gibt
Translate
 
@ Michael Schuh

Dem kann ich mich nur anschließen. Das argumentum ad hominem ist nicht zielführend. Damit stellt man sich höchstens auf die gleiche Stufe.

+Ambrosius Zwackelmann

Angesagt ist das was die Leute wollen. Das impliziert ja nicht, dass es einem gefallen muss. Es sagt nur aus das es der Masse, der Mehrheit gefällt. So wie bei DSDS und Co. Geschmäcker sind unterschiedlich und so scheint Deine Kritik völlig gerechtfertigt. Kritik ist Fortschritt, Selbstgefälligkeit Stagnation.

EDIT :

Zitat : "Meine Güte, manche Leute scheinen sich regelrecht in den Wahn zu steigern irgendwas zum Meckern zu finden"

- Mit allen nötigen Respekt, hier muss man sich dann aber wohl, und vor allem auch an die eigene Nase fassen. Eine Beweisrede zur Person, hier zum Kritiker anstatt über die Sache, scheint mir auch nicht wirklich sinnvoll. Das würde ich wiederum als meckern bezeichnen wollen.
Translate
Translate
Translate
Translate
 
Sollte man sofort durch crowdfounding finanzieren und bauen :-))))
Translate
 
hahahah holger...stimme dir absolut zu^^
Translate
 
a 14h ride... (Schatz, ich geh kurz auf den Weihnachtsmarkt, aufs Riesenrad!) :-) 
Translate
 
der Todesstern mit menschlichen Meteoriten...
Translate
 
Ich spiel ja bei normalen Achterbahnen beim mitfahren schon immer mit dem "Was wäre wenn?"-Gedanken à la Final Destination aber wenn bei dem Zentrifugenschleuderdingsbums ganz am Ende im richtigen Moment ein Teil nachgeben würde, dann müsste man sich um die restliche Erforschung der Weltalls auch keine Sorgen mehr machen :D (und ja ich weiß, dass es das Teil nicht gibt. Nicht, dass hier wieder irgend so ein hängengebliebener Oberlehrer meint mir die Welt erklären zu müssen)
Translate
 
Da wäre wohl im besten Fall ein Schleudertrauma vorprogrammiert
Wenn dies physikalisch nicht absurd wäre, wären die g-Kräfte wohl etwas zu viel des guten ^^
Translate
 
da muss ich nicht mal genau hingucken, um zu sehen, dass das alles Quatsch ist. Die Trägheit würde einen bei JEDEM Fahrgeschäft töten. Beim 14h-Riesenrad ist Trägheit = Langeweile.
Translate
Translate
Add a comment...