Shared publicly  - 
 
"Die SPD hat mit Peer Steinbrück einen guten Kanzlerkandidaten", sagt Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier. Ein Statement, mit dem der Fraktionschef Spekulationen um einen Tausch des SPD-Kanzlerkandidaten vom Tisch wischen will. Das gesamte Interview mit Steinmeier lest Ihr hier.
Translate
7
Hauke Betz's profile photoKlaus Reinstein's profile photoDavid,M. Wiegand's profile photoPeter FlCKlNGER's profile photo
27 comments
 
wäre ja auch zu blöd wenn Peer wegen H4 anstehen oder seine Konten vorlegen müsste, könnte unerwartete  Bewusstseins-Prozesse triggern
Translate
 
Steinbrück ist ein schlechter Kandidat, aber wäre womöglich n guter Kanzler
Translate
 
Augen zu und durch. An Mutti sind wir sowieso schon gewöhnt....
Translate
 
Da wir eine große Koalition mit Merkel als Chefin bekommen, ist es völlig egal, wer bei der SPD Kanzlerkandidat ist.
Translate
 
Aus dem Wort gut hört man aber wenig Begeisterung heraus.
Translate
 
"Steinmeier: Jetzt lassen Sie mal die Kirche im Dorf. Am meisten ärgert sich Peer Steinbrück selbst über die Dinge, die nicht rund gelaufen sind. Aber bei manchen Sachen kann ich mich über die Aufregung im Berliner Blätterwald auch nur wundern.

SPIEGEL ONLINE: Zum Beispiel?

Steinmeier:  #Steinbrück hat über das Verhältnis von Politikergehältern und Gehältern in der Wirtschaft einen Satz gesagt, den ich zuvor hundertmal gehört habe - auch aus dem Mund von Helmut Kohl. Ich weiß wirklich nicht, was daran spektakulär sein soll. Außerdem hat Steinbrück nie für die Erhöhung von  #Politikergehältern plädiert, sondern eher dafür, in anderen Bereichen Maß zu halten, zum Beispiel dem  #Bankwesen. Darum ging es.

SPIEGEL ONLINE: Viele in Ihrer Partei sprechen von einer  #Medienkampagne gegen Steinbrück. Teilen Sie diese Einschätzung?

Steinmeier: Kampagne klingt nach Verabredung mehrerer Medien. Das glaube ich nicht. Aber in der Aufgeregtheit eines Berliner Medienumfelds ist die Negativmeinung über diese Äußerung von Steinbrück schnell eskaliert. Ich habe manchmal den Eindruck, dass etwas mehr Gelassenheit dem ganzen Betrieb - auch den Medien - gut täte.

SPIEGEL ONLINE: Am Sonntag wählt Niedersachsen. Die Landtagswahl wird auch die kleine Bundestagswahl genannt - was steht in Hannover für die SPD auf dem Spiel?

Steinmeier:  #Niedersachsen ist zuallererst eine Landtagswahl. Aber es wäre naiv zu glauben, dass es sich darauf beschränkt. Natürlich wird der Wahlausgang die Stimmung am Anfang eines langen Wahljahrs beeinflussen. Deshalb sind alle im Bundestag vertretenen Parteien in Niedersachsen kräftig unterwegs, selbst wenn in Niedersachsen für die Verhältnisse im Bund nichts entschieden wird."


Zitat Ende.
Und genau das hab ich mir von Anfang an gedacht.
Die gesamte Diskussion ist durch Medien inszeniert.
Schlimm das wir uns als Wähler davon beinflussen lassen.
Translate
 
Was soll er denn auch anderes sagen? Wenn sie jetzt zugeben, das sie ne Vollpfeiffe zum Kandidaten gemacht haben, müssen sie gar nicht mehr antreten ...
Translate
 
Die haben ja auch niemand anderen: Die Leute mit klarem Sachverstand und uneigennützigem Verhalten werden immer den egomanischen Rhetorikern mit Selbstverwirklichungsdrang unterlegen sein.
Translate
Translate
 
+Edgar Sobisch Stimmt, wenn man es vom richtigen Standpunkt (in diesem fall dem der CDU) aus sieht ...
Translate
 
+Hauke Betz Bleib mir mit deinem "Vollpfeiffengelaber" vom Hals
Translate
 
+Edgar Sobisch Das nutz die Blockieren Funktion ... Ich werde meine Meinung hierzu sicher noch häufiger hier öffentlich machen ...
Translate
 
+Hauke Betz Mach doch nur lasse mich einfach in Ruhe, Danke ;o)
Translate
 
+Edgar Sobisch Sobald Du dein "Guter Kandidat Gelaber" auch einstellst, lasse ich Dich auch in Ruhe ...
Translate
 
+Hauke Betz O das sagt alles über ein demokratisches Grundverständnis, gut zu wissen
Translate
 
+Edgar Sobisch Ahja ... Du darfst also andere Kommentare als gelaber bezeichnen, aber wenn es dann zurück kommt, wird so reagiert. ich denke, das sagt eine Menge zu deinem Verständnis aus ...
Translate
 
+Hauke Betz Wenn du Peer als "Vollpfeiffe" bezeichnest nehme ich mir herraus das als "Vollpfeiffengelaber" zu bezeichnen ... ob es berechtigt ist soll sich jeder selbst ein Urteil bilden
Translate
 
+Edgar Sobisch Und solange Du meine Kommentare als Gelaber bezeichnest, nehme ich mir heraus, darauf zu reagieren ...
Translate
 
Bei einer Mio. Honorar als Sozialdemokrat kannst du die Kandidatur vergessen. Der kleine Mann vergisst das nicht - und daher wird ihm die Masse fehlen! Er muss ausgetauscht werden!!!
Translate
 
Wer SPD wählt, ist doof !! Wer CDU/CSu wählt ist noch dööfer!
Translate
 
Die SPD hat einen Kanzlerkadidaten,
ob er dazu geeignet ist, bezweifelt mittlerweile
sogar die Basis der SPD.
Translate
 
Leider können Politiker, noch immer, dermaßen arrogant und abgehoben Halbwahrheiten und Propaganda verteilen; weil diese Parteien ja schlussendlich doch immer und immer und immer wieder gewählt werden :-(
Translate
 
+Harald Prassl 
Ich kann Ihre Meinung nicht teilen.
War lange Jahre Wähler der SPD,
das war einmal.
Die SPD ist für mich nicht mehr wählbar.
Wer sich zu weit nach rechts bewegt,
macht  Platz auf der linken Seite.
Translate
 
+david wiegand Und was genau können sie an meiner Meinung nicht teilen. Sie schreiben doch selber, dass sie die SPD nicht mehr wählen! Sagen Sie mir jetzt aber nicht, dass sie die andere Seite des Übels, nämlich CDU wählen?
Translate
Translate
 
Ich gehe definitiv wählen. Aber nicht mehr die Parteien, die uns Bürger für dumm verkaufen und uns arrogant und überheblich ins Gesicht lügen! 
Translate
Translate
Add a comment...