Shared publicly  - 
 
Der vergoldete Keks des Bahlsen-Konzerns bleibt weiter verschwunden. Glaubt man dem Erpresserschreiben, ist das Krümelmonster der Übeltäter. Wie viel kriminelle Energie steckt in dem Star aus der "Sesamstraße"? Wir haben den Mann hinter dem Monster befragt:
Translate
28
5
Thomas Mertens's profile photoMartin Eschenberg's profile photoLutz Fricke's profile photoAugust Blöchlinger's profile photo
10 comments
 
Mir ist so, als hätte Krümelmoster durchaus hin- und wieder Ernies Kekse ohne zu fragen zerkrümelt. Erpressung allerdings ist neu.
Translate
 
Danke für dieses wunderbare Interview :D.
Translate
Translate
 
Die Sesamstraße steckt halt voller Kriminelle :)
Der Herr Bahlsen soll ruhig mal etwas Humor zeigen und die Lösekekse bezahlen 
Translate
 
Ich tippe auf einen groß angelegten Studentenscherz...
Translate
 
Das Krümelmonster hat sich ja auch dazu geäußert

"Sehr geehrte Damen und Herren, ich weise hiermit sämtliche Anschuldigungen in Bezug auf die im Artikel genannte Strafsache von mir. Es handelt sich offensichtlich um eine perfide Form des Identitätsdiebstahls mit dem Ziel der Diffamierung meiner Person. Bereits vor Jahren habe ich mich erfolgreich, im Rahmen einer Verhaltenstherapie mit vorangegangener Entgiftung, von meiner jahrzehntelangen Abhängigkeit von Backwaren kuriert und leiste als Leiter des Zentrums für Backwarenseelsorge aufopferungsvolle Wiedergutmachung. Hochachtungsvoll Dr. Krümelmonster - der Arzt, dem die Kekse vertrauen."
Translate
 
Vieleicht will man aber nur den Verkauf steigern und so muss das Kruemelmonster her halten.
Translate
 
Schön wäre es wenn Bahlsen tatsächlich sich Sozial engagiert und DER KEKS dann aber auch wirklich wieder auftaucht danach.
Gennerell stehe ich dem aber schon gemischt gegenüber.
Immerhin handelt es sich hier (fals kein PR) um Vandalismus, Diebstahl und Erpressung.
Letzteres könnte auch andere auf die Iddee bringen, sich als vermeintlicher "Robbin Hood" aufzuführen.
Diese art von Anarchie, mag ja in gewisser weise, so wie hier, lustig sein (wird ja keiner verletzt / Tolle Sache, Kekse für Kinder und Sotialschwache) . Aber wenn sich eine Firma Erpressen lässt animiert das andere Leute dazu das gleich, besser und krasser zu bringen.
Heute ist es Bahlesn morgen die Deutsche Bank ?!
Wie weit gehen dann die vermeintlichen "WOHL-TÄTER".
Translate
 
Da es sich um ein Monster handelt und dazu noch mundraub ist sehe ich schwarz für die Staatsanwaltschaft 
Translate
 
Bevor jetzt wieder das Gerücht aufkommt (auch wenn's Ironie war): Es gibt juristisch keinen "Mundraub". Raub ist Raub.
Translate
Add a comment...