Shared publicly  - 
 
Ärger für Soul-Popper Xavier Naidoo: Die Jugendorganisation der Linkspartei ['solid] und die Landesarbeitsgemeinschaft queer.NRW empfinden Textstellen des Songs "Wo sind" von ihm und Kool Savas als menschenverachtend und homophob - und haben Anzeige erstattet.
Translate
52
9
Marc Burmester's profile photoTorsten Zeband's profile photoKlaus Holzapfel's profile photoLesnik Karin's profile photo
46 comments
 
Richtig so. Ich mochte die weinerliche Stimme sowieso nie. Weinerliche Stimme gepaart mit Aggro-Text sollte eigentlich unter Strafe gestellt werden schauder
Translate
 
Komischerweise hört man von der Volksmusikschiene nie solche Texte ... ;)
Translate
Translate
Translate
 
+Susanne Selsam klar weil man diese Musik auch in nüchternem Zustand ertragen kann, was man von Volksmusik nicht behaupten kann (so zumindest meine Erfahrung dazu). 

Ich finde es total sinn-frei das schon wieder irgendwas gegen Xavier ausm Hut gezogen wird, an anderer Stelle bekommt dann jemand wie Bushido nen Bambi. Da kann man sich doch nur an den Kopf greifen!

+Frank Müller einfach nicht auf sowas eingehen hilft ;) und überlesen noch viel mehr.
Translate
 
+Frank Müller Freut mich wenn du meine Kommentare magst, immerhin haben sie ja auch noch ein wenig Bezug zum Artikel. Was man nicht von jedem behaupten kann ;)
Translate
Translate
deha x
+
3
4
3
 
Das ist wieder Schmiergel-Journalismus vom Feinsten
Translate
 
Dieser Weg, er wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer.
Translate
 
Sauber eingefädelter Streisand-Effekt, da wäre beinahe jemand der Vergessenheit anheim gefallen. So ist der Titel doch noch in den Top100 gelandet. Verkauft sich trotzdem schlechter als die ältere BestOf-Mixbox.
Translate
 
Weiss nicht was sich einige so anstellen....die beiden texten das was jeder vater und jede mutter denkt mit so einem schwein anzustellen wenn es ihrem kind passieren würde!!!
Translate
 
Wenn ein "christlicher" (WTF?) "Sänger" einen s.g. Hidden-Track auf seiner CD versteckt hat er Gründe dafür - ansonsten wäre der ja im Inhaltsverzeichnis der CD samt Text zu finden ?

Hört man sich den Text an ist klar warum das Machwerk auf der CD versteckt wurde.
Translate
deha x
+
3
4
3
 
Der Text soll provozieren und das hat er auch. Mission erfüllt
Translate
 
+deha x Was hat der Journalismus damit zu tun? Die Klage ist doch real und wie ich finde nicht ganz unberechtigt. 
Translate
Translate
 
Bin ich eigentlich der Einzige, der sich ganz andere Sachen unter "Soul-Popper" vorstellt?! :D
Translate
deha x
 
+Sönke Neise Der Schmiergel kommt immer mit Nachrichten, die so sinnfrei sind. Ich finde den Verdacht einfach übertrieben. Ist ja klar dass sich Minderheiten wieder aufregen und aus ner Scheißfliege ein mordenden Elephanten machen.
+Stefan Baumgartl Stimmt! Wenn dann richtig
Translate
Translate
 
+deha x Wo ist die Grenze? Ein Song der alle Juden beleidigt? Alle Frauen? Alle Krebskranken? Alle schwarzen Einwanderer? Alle Ausländer? Beim braunen Mob findest Du die Verdachtsmomente auch übertrieben, wenn da solche Parolen irgendwo unterschwellig kommuniziert werden, richtig? Du siehst, so einfach wie Du es Dir machst, geht es eigentlich nicht. 
Translate
deha x
+
4
5
4
 
Wo führt das alles hin? Nur weil einer etwas sagt rennt ein Anderer zum Rechtsanwalt. Wenns um den Kindesmissbrauch geht hat er meiner Meinung nach Recht. Jede Mutter und jeder Vater würde noch schlimmer denken wie Xavier. Mit der Homosexualität hat er zu weit geschlagen. In unserer Zeit sind Homosexuelle ganz normal und sollten so langsam akzeptiert werden. Leben und Leben lassen aber bei Kinderfickern hörts einfach auf. Mir würden noch viel schlimmere Dinge einfallen, die ich mit Kinderschändern machen würde.
Translate
 
Aaah, der "christliche Soul-Popper" Herr Naidoo...

Ich sehe schon vor meinem geistigen Auge, wie Heerscharen junger Christen auf dem nächsten ökomenischen Weltjugendtag modernes christliches Liedgut anstimmen und inbrünstig "Warum liebst du keine Möse?", "Wo sind unsere Führer?" und "fick ich euch in den Arsch" singen, während sie sich ihre Keuschheitsringe anlegen oder so.
Translate
 
Es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied zwischen einer "eigenen Meinung" und dem "Recht auf Meinungsfreiheit"

Gott sei Dank - Gell Xavier ;)
Translate
 
+Susanne Selsam : Warum wohl? Volksmusik spricht von Liebe und heiler Welt.
Die ganzen Teenie-Idole singen den gleichen Quark, nur moderner und peppiger aufbereitet.

Klar, wenn nur Musik Musik sein darf, wo es um so einen Schmu geht, dann ist klar, warum Leute wie Xavier Naidoo und Kool Savas mit einem solchen Titel und der harten Realität ihrer Texte überall anecken.
Niemand will die Wahrheit hören, alle wollen DIE GROßE ILLUSION, dass alles perfekt und sorgenfrei ist.

Blödsinn, aber sowas von!
(Ist allgemein gemeint, nicht persönlich nehmen!)

Ich kann ihn auch nicht wirklich hören, den Xavier, aber wenn einer die Wahrheit sagt, ist mir das tausendmal lieber als die dauernde Vorspiegelung falscher Tatsachen, unerreichbarer Idealzustände und diese dämliche, aalglatte Schleimerei.

Naja, so stehe ich halt dazu, aber das ist mehr ein persönlicher Standpunkt.
Gemeinhin ist mir der Text meist egal, Hauptsache die Gesamtkomposition passt.
Da darf der Text auch mal ganz fehlen.

Mal eine ganz andere Sichtweise zur Sache: Wenn die zwei jetzt auf so ein unbequemes Thema aufmerksam machen, was würden Leute tun, die sich davor fürchten müssten, dass dieses Thema mit einem Mal im Fokus der Öffentlichkeit steht?

Die Antwort überlasse ich jedem selbst, die Wertung ebenfalls...
Translate
 
Funfact "Xavier Kurt Naidoo" lautet der volle Name. Also Kurt hier ist der Text.Dagegen ist SIDO gleich Kant! BTW den Text finde ich voll christlich...ca 1200 n.C.

Ich schneide Euch jetzt mal die Arme und die Beine abund dann fick ich
Euch in'n Arsch, so wie Ihrs mit den Kleinen macht. Ich bin nur
traurig und nicht wütend. Trotzdem würd ich Euch töten. Ihr tötet
Kinder und Föten und ich zerquetsch Euch die Klöten. Ihr habt einfach
keine Größe und Eure kleinen Schwänze nicht im Griff. Warum liebst Du
keine Möse? Weil jeder Mensch doch aus einer ist.

Wo sind unsere Helfer? Unsere starken Männer? Wo sind unsere Führer?
Wo sind sie jetzt?

Wo sind unsere Kämpfer? Unsere Lebensretter? Unsere Fährtenspürer? Wo
sind sie jetzt?

Die Stadt strahlt. Chaos! Sie treffen sich im Keller und rasten aus
zelebrieren den ??? Schrei. Lasst ihn raus! Wir liefern Dir ein Opfer
gerade nackt im Rausch. Niemand will drüber reden. Wenn die Treibjagd
beginnt, ziehen sie los, um zu wildern. Denn ihr Durst ist unstillbar
und schreit nach nem Kind. Okkulte Rituale besiegeln den Pakt der
Macht. Mit unfassbarer Perversion werden Kinder und Babies
abgeschlachtet. Teil einer Loge, getarnt unter Anzug und Robe. Sie
schreiben ihre eigenen Gebote.

Bruderschaftenrecht austeilen. Sie fühlen sich sicher und überlegen,
posieren vor uns, lächeln ins Blitzlicht, frei von jeglicher Empathie.
Gefühlslose Bestien erklären sich zu Göttern durchs Übertreten von
Grenzen, jonglieren mit der Macht, präsentieren sich auf Bühnen. Doch
sie können nur so lang spielen, wie wir uns nicht informieren. Wo sind
die Kämpfer hin?

Wo sind unsere Helfer? Unsere starken Männer? Wo sind unsere Führer?
Wo sind sie jetzt?

Wo sind unsere Kämpfer? Unsere Lebensretter? Unsere Fährtenspürer? Wo
sind sie jetzt?

Wo sind unsere Helfer? Unsere starken Männer? Wo sind unsere Führer?
Wo sind sie jetzt?

Wo sind unsere Kämpfer? Unsere Lebensretter? Unsere Fährtenspürer? Wo
sind sie jetzt?

[Einspieler, Frau:]

Was mich an seinen Worten besonders schockierte: Der Kleine sagte:
"Papa hat sich verkleidet, aber ich habe sofort seine Stimme erkannt.
Und Robert sprach auch von Tieropfern, und auch von Kindern. Er hat
sehr viele Dinge mimisch dargestellt.

- Er hat gesagt, es wurden Kinder geopfert?

- Er hat nicht die Worte "Kinder geopfert" benutzt. Er sagte: "Sie
haben ihr Blut tropfen lassen und sie beerdigt."
Translate
 
bitte was ??? 
naja jeder kann sich etwas so zusammen reimen, dass es ihm passt...
und hauptsach die linken machen gleich terror.... 

und zur info: NEIN ich bin nicht Rechts oder der gleichen... hoffentlich wird die klage abgschmettert....
Translate
 
Da geht es um furchtbare Ritualmorde an Kindern, die tatsächlich ganz viel in Europa passieren, über die aber nie jemand spricht, nie jemand berichtet.....ja wo ist denn jetzt das Problem?
Diese linken haben doch einen an der Klatsche. Irgendwie schon komisch das es immer auf die losgeht die das Maul aufmachen.
Translate
 
Tja da hat die Heulboje Gottes ja was angestellt. Diese "satanischen Ritualmorde" wurden schon lange als christlich-fundamentalistischer Fake aus der Evangelikalen-Ecke identifiziert. Die aus den USA immer wieder seit den 80ern rüberschwappende sogenannte Satanic Panic ist zB in den 2 Lanning-Reports des FBI sehr gut untersucht. Und ist und bleibt Fake und Horrorstorie von Bibelnazis (=Fundamentalistische evangelikale Christen). 

Die ekelhafte Homophobie, die menschenverachtenden Rachegelüste sowie der Wunsch nach Diktatoren tuen ihr übriges, diesen Kerl auf den Misthaufen der Kulturgeschichte zu werfen, um mal Leo Trotzki zu bemühen ;) 
Translate
 
Man spricht ein Reizwort aus, welches in dem Fall "Kinder" ist.. und schon vergessen auch an sich nette Menschen sogar die untersten Grundsätze eines Rechtsstaates. Es ist erschütternd.
Translate
 
+Frank Kröner Wirf dich am besten gleich dazu
Translate
 
Meinungsfreiheit ist kein Freifahrschein und immer noch an den ersten Teil des Grundgesetzes gebunden, bitte mal nachschauen... Und das einige Teile des "Raps" (extra in Anführungszeichen geschrieben, da das nix mehr mit der alten Kultur, einer der 3 Säulen des HipHop zu tun hat) noch widerwärtiger sind muss kein Mensch mehr betonen. 
Translate
 
Ist den Verurteilern hier mal in den Sinn gekommen, daß Xavier hier, zwar krass, die Mißstände anprangert und nicht verherrlicht??
Translate
 
aber mit irgendwelchen "Satanistischen Ritualmorden" als Legitimation, die reine christlich-fundamentalistische Propaganda und nicht existent sind? Und der Wunsch nach Todesstrafe ist NPD-Style und verfassungsfeindlich (GG verbietet dies!). Und menschenverachtend. Punkt,
Translate
 
+Sarah Müller Zur Meinungsfreiheit gehört dann hoffentlich auch, dass man den Herrn als religiösen Fanatiker mit ungustiösen Snuff-Phantasien bezeichnen darf. Stop. Halt. Das ist keine Meinung, sondern Fakt.
Abtreibung mit Kinderschändung zu verquicken fällt IME nur Religiösen ein.
Translate
 
Und Homosexualität mit Kinderschändung wurde ja auch schön verknüpft.
Translate
Translate
Translate
 
+Alexander Vollmer Ne, an diese "unterdrückte Bi- oder Homosexualitäts"-Schiene glaube ich nicht bei allen Menschenhassern dieser Schiene. Aber richtig, das ist eine Persönlichkeitsstörung die therapiert werden kann. Ich persönlich halte es für besonders armselig, Menschen zu verurteilen, wegen des Geschlechts, was sie lieben. LIEBE. Da schnulzt der Typ da oben doch so gerne drüber. Und wer die Liebe verachtet, der ist ein Hassprediger. Das finde ich noch nen Tucken schlimmer wie die ebenfalls sehr ekelhaften Persönlichkeitsstörungen wie Rassismus, Antisemitismus etc. 

BTW bin ich Hetero aber halte recht viel vom Kampf für LGBT-Rechte. Weil es eben hier um Liebe geht. 
Translate
 
+Frank Kröner Schau dir mal das Bild eines dir bekannten Mannes an, es hängt über den meisten Waschbecken. Und dann überleg mal ob du mit seinem ... und wie hetero das ist.
Translate
 
+Frank Kröner Mit dem Lied versuchen die Künstler Kritik an rituellem Kindesmissbrauch zu üben ... darum geht es ...  und du schreibst was über Liebe. Frag mal die Kinder wie sie sich fühlen wenn sie in den Arsch geliebt werden. Vieleicht verstehst du dann die Wortwahl.
Translate
 
+Angelika Wilcke Ihrem Post kann ich nur in vollstem Umfang zustimmen! Das Unfassbare anzusprechen ist richtig und verdammt nötig aber auf keinen Fall mit so einer Wortwahl. Es ist mir unbegreiflich das keine so krasse und missverständliche Wortwahl gefunden wurde. Und diejenigen die sich jetzt über die Linken aufregen können doch nicht im Ernst glauben das es keine anderen Anzeigen gegeben hätte. 
Translate
 
+Edgar Sobisch Ritueller Mißbrauch ist ein Christen-Fundi-Fake! Das gabs früher schon mit Christen, Juden etc. Alter Hut. Das gibt es nicht. 
Translate
 
Also mich enttäuscht dieser Text, denn er setzt tatsächlich Kindesmißbrauch mit Homosexualität gleich, zumal Xavier in  anderen Texten bei dem er über Kindesmißbrauch auch vom Mißbrauch der Sprache singt.
Entäuschend auch der Wunsch nach Todesstrafe und der Ruf nach den starken Männern und Führern, das ist wirklich  NPD-Propaganda.
Sollte Xavier wirklich hier am rechten Rand fischen um Platten zu verkaufen, wären seine früheren Texte unglaubwürdig. Schade, ich fand viele Texte wirklich gut und gar nicht rechts
Translate
 
Irgendwie wüsste ich ja dennoch gerne, von wem oder was der Naidoo da eigentlich genau redet.

Teil einer Loge, getarnt unter Anzug und Robe? Okkulte Rituale? Pakt der Macht? Abgeschlachtete und vergewaltigte Kinder und Babies?
Translate
 
+Frank Kröner Ok, wenn du meinst. Dann bleibe mal schön in deiner Friede Freude Eierkuchenwelt oder hast du Beweise für deine Aussage?
Translate
Horst K
+
2
4
5
4
 
Ich konnte diesen Moralprediger noch nie ab, er ist der am meisten überschätzte Musiker, für mich absolut ätzend das ganze!!!
Translate
 
+Akim Sammkat Ich fürchte das meint die Heulboje Gottes. Und genau sowas ist Quatsch und reine christliche Propaganda. Im gesamten Okkultismus, auch im Left Hand Path/Vama Marga, gibt es sowas nicht, im "Satanismus", den eh die meisten Menschen nicht verstehen in allen Formen ebenfalls nicht. Es gibt keine organsisierten Kulte mit Ritualmorden. Das ist alles das Hirngespinst von Fundis. Wie gesagt, Lanning Reporte des FBI sind nur eines von vielen Beispielen für Untersuchungen über dieses Thema. Die "Satanic Panic" ist sehr gut untersucht. Und ich persönlich kenne diese "Szene" wie meine Westentasche seit vielen Jahren...
Translate