Shared publicly  - 
 
Was für eine Nacht! Österreich triumphierte bei der Oscar-Verleihung: Christoph Waltz durfte seinen zweiten Oscar als bester Nebendarsteller entgegennehmen, Regisseur Michael Haneke den für den besten fremdsprachigen Film. Für alle, die jetzt erst hier ankommen: Guten Morgen! Für diejenigen, die mit uns gefiebert haben: Schlaft schön!
Translate
25
3
Roland Muck's profile photoSebastian Krotki's profile photoThomas M.'s profile photoMartin Wiesholzer's profile photo
10 comments
 
Der Mann hat es verdient,Adel natürlich auch!
Translate
 
Kann man nur gratulieren und sagen, dass es den Richtigen erwischt hat...
Translate
Translate
 
Erstmal Glückwunsch an Christoph Waltz.
In meinen Augen hätte er den Oscar als Hauptdarsteller bekommen sollen. In Django ist er mit Abstand der bester Darsteller gewesen.
Translate
 
Glückwunsch, Christoph Waltz ist ein klasse Schauspieler- den Film "Amour" habe ich noch nicht gesehen! Doch normalerweise sind die Amerikaner nicht so spendabel was das Ausland betrifft!
Translate
 
Fehlt nur noch, dass Veronica Ferres einen Oscar bekommt. Dieser Oskar ist auch nicht mehr das was er mal war.
Translate
 
Beim Oscar geht's doch primär um die Selbstbeweihräucherung der US-Filmindustrie... Warum darüber bei uns so stark berichtet wird ist nicht nachvollziehbar. 
Translate
 
Was mir bei Waltz immer wieder auffällt ist wie extrem demütig er solche Preise entgegennimmt. Beim ersten Oscar konnte man es ja noch verstehen aber mittlerweile wirkt es nur noch Kitschig.  Tarantino hier, Tarantino da. Er wirkt wie ein verliebter Teenie. 
Translate
Add a comment...