Shared publicly  - 
 
In wenigen Tagen entscheiden die Italiener, wer ihr neuer Premierminister wird. Unser Kolumnist fasst zusammen, wer zur Wahl steht: ein Clown, ein Milliardär, ein Apparatschik und ein Professor, der von Politik nichts versteht.
Translate
3
3
Gustl Spreng's profile photoMichele Sevegnani's profile photoFiona Amann's profile photoKarsten Kuhne's profile photo
6 comments
Translate
Translate
Translate
 
dieser mann ist der letzte abschaum-leider mit zuviel geld.
aber das wissen die italiener bestimmt auch.
Translate
 
wenn Italien den wieder wählt,haben sie es nicht anders verdient. Schlimm ist nur, wir werden Italien retten müssen mit unserem Geld
Translate
 
...so blöd können die Italiener doch  eigentlich garnicht sein...wenn doch...kein Mitleid mehr..
Translate
Add a comment...