Shared publicly  - 
 
Die Sozialdemokraten legen zu, die Union verliert. Nach dem Urnengang in Niedersachsen gewinnt die SPD in der Sonntagsfrage zwei Prozentpunkte hinzu. Niedersachsens scheidender CDU-Ministerpräsident McAllister hadert immer noch mit der Schlappe.
Translate
10
Fabian Honnef's profile photoAlexander Schwedi's profile photoChris Schuell's profile photoThomas M.'s profile photo
33 comments
 
Politiker? Ist doch egal welche Partei. Politiker haben nur eine Funktion:

Dem Volk die Hucke vollügen um von den Milliardären abzulenken.

Es spielt keine Rolle, welche Partei gerade dran ist
Translate
 
Dazu fällt mir immer der Spruch ein "Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten."
Translate
 
Dieser unerträgliche Typ da macht einen aggressiv.
Translate
Translate
 
Da gibt es noch unerträglichere......
Translate
 
Ich muss aber ehrlich sagen, das ich froh bin das CDU dort ne Klatsche bkommen hat...heißt aber nicht das ich froh bin über Rot-grün... ist nur das geringere Übel für mich.
Translate
 
Ich erinnere mich noch gut daran, was passierte als Rot-Grün das letzte mal übernommen hat - NEIN DANKE!
Translate
 
Das ist eine Wahl zwischen Pest und Cholera.
Translate
 
+Rolf Zölcher Jaa... deswegen hab ich auch die Linke gewählt, die es nicht geben würde,wenn SPD ihren job machen würde.
Linke ist zwar auch stellenweise komisch,aber Sozial,was man von anderen nicht behaupten kann.

Vorweg, ich gehe auf keine Diskussion über die Linke ein...da bin ich schon ein bisschen Müde geworden. 
Translate
 
Wie ich erwähnte: Es spielt absolut keine Rolle, wer die Wahl gewinnt

Politiker haben alle nur die Funktion, uns stetig stets haufenweise Müll zu erzählen zur Ablenkung.

Die Milliardäre kassieren Zins und Zinseszins mit Turbo - jede Sekunde mehr - direkt vom Volk - jede Sekunde mehr

Damit das Volk das nicht bemerkt, erzählen die Politiker uns jede Menge Stuss und lenken von der Wahrheit ab...
Translate
Translate
 
Es wurde eine größtmögliche Freiheit geschaffen und in dieser kann in ruhe agiert werden... wenn man es so sieht,lernte man doch aus der Vergangenheit...
Translate
 
Fällt es niemandem auf? Jedes Jahr muss beim Volk gekürzt werden. Jedes Jahr muss das Volk mehr bezahlen.....

Immer belügen die Politiker uns, dass es einen speziellen Grund hätte. Zum Beispiel PKW Maut für den Straßenbau.

Egal was,

Das sind alles Ablenkungs-Lügen. Die Umverteilung durch Zins und Zinseszins vom Volk direkt zu den Milliardären soll nicht auffallen
Translate
Translate
 
Was du willst, und was du bekommst, liegt nicht in deiner und meiner Entscheidung.............Sondern da sind Millionen beteiligt, die anders denken, wie man in Niedersachsen gesehen hat............!
Translate
Toni N
+
4
5
4
 
übrigens sind sowohl Pest als auch Cholera heilbar.

Wenn ihr alle Parteien so schrecklich findet, wieso gründet ihr dann keine eigene, oder bringt euch in einer ein um die Politik zu ändern ?

Seltsames Volk
Translate
 
+Toni Nezi Keiner behauptet hier, dass er alle Parteien schrecklich findet, lediglich, dass der Typ auf dem Bild ist eine Zumutung ist.

"Seltsames Volk" stimmt aber auf jeden Fall :)
Translate
 
+Thomas M. 

Natürlich sind ALLE Parteien und ALLE Politiker schrecklich. Die haben null Macht und absolut nix zu sagen.

Wir werden vollkommen für blöd verkauft....

Das ist generell schrecklich
Translate
 
Wer regiert wohl die Welt? Politiker-Clowns oder die Vorgesetzten von denen? Die Milliardäre also. Es ist doch absurd, zu denken, dass Politiker etwas zu sagen hätten.

Dann hätten sie es längst getan und die Vermögenskrise wäre schon lange gelöst
Translate
Toni N
+
1
2
1
 
+Thomas M. Selbst dieses Empfinden ist subjektiv. Ich schätze diesen Menschen ausgesprochen

+Holger Fischer ich empfehle in diesem Falle einen schmerzlosen Suizid.

Ich lebe gerne in diesem Land, nur das ewige Genörgel geht mir so langsam auf dem Zeiger.
Translate
 
"Ich lebe gerne in diesem Land,"

Das wundert mich nicht. Mit China ist Deutschland der beste Ausbeuter der Welt.

Überall ist schon Armut extrem - nur bei uns ist es (noch) nicht so ganz extrem.

Zins und Zinseszins wird aber auch das deutsche Volk in die völlige Verarmung stürzen.....
Translate
Toni N
+
1
2
1
 
vielleicht sollten wir uns dann doch eher an Kuba orientieren, oder an der damaligen DDR +Holger Fischer
Da gab es keine Ausbeutung und alles war gerecht !!


Übrigens, aus der Bundesrepublik Deutschland darf man auswandern, wenn man denn möchte. Und wenn Kuba soviel besser ist als Deutschland, dann nix wie los.
Translate
 
+Toni Nezi Würde es kein Genörgel geben, würden wir noch in Höhlen hausen ... dieser Zwanghafte Konservatismus geht mir auf den Zeiger...alles erhalten und bewahren ?? Das einzige was bewahrt und erhalten wird ist die Ausbeutung und der Soziale abbau in Deutschland.
Translate
 
+Holger Fischer dann geh in die Politik und versuche was zu ändern. Politiker sind keine Marsmännchen.

Engagier dich in ner Partei dann bist du selber einer. Gründe meinetwegen selbst ne Partei wenn du keinem traust. Oder schließe dich auserparlamentarischen Oppositionen an wie auch immer sie heißen.

Aber bitte lass dieses unsägliche herziehen über das System wenn du selbst nicht bereit bist es zu ändern 
Translate
 
+Toni Nezi 

Solange einzelne Menschen ihre Macht für eigene Vorteile missbrauchen, kann es nie und nirgends in der Welt eine Lösung für dauerhafte Gerechtigkeit geben
Translate
Toni N
+
1
2
1
 
So wie Honecker, Castro und Chavez ?
Translate
 
+Fabian Honnef 

Ich Politik?

Um dort hochkommen zu können, müsste ich mich an mich selber verraten. Und dann?
Translate
 
"So wie Honecker, Castro und Chavez ?"

Zum Beispiel. Diese Personen können konkret "angefasst" werden.

Bei uns ist das viel subtiler. Die Milliardäre, die eigentlich die Fäden in der Hand halten und alles steuern, tauchen in der Öffentlichkeit nur höchst selten auf.....schön aus dem Verborgenen heraus, pressen und quetschen die uns aus wie Melonen oder Zitronen..
Translate
Translate
 
+Toni Nezi 

Wenn das Volk wüsste, wie unser Geldsystem wirklich funktioniert, hätten wir auf der Stelle eine Revolution.....
Translate
Toni N
 
Sagt jemand, der, solidarisch wie er ist, zum Wechsel in die PKV aufruft, zu günstigen Tarifen natürlich anstatt in die Solidarität der Gemeinschaft zu glauben.

Weiterhin günstige Stromtarife propagiert, die bekanntermaßen Bauernfängerei sind und meist von Großkonzernen angeboten werden und nur vermeintlich günstigen Atomstrom beinhalten.

Von dem gesparten Geld, ruft +Holger Fischer dazu auf, fliegen wir dann in andere kapitalistische Gesellschaften die genau so schlecht, wenn nicht noch schlechter sind als wir selbst. Wie wäre es denn alternativ das gesparte und in günstigen Atomstrom angelegte Geld nach Kuba oder Haiti zu senden wo Menschen wirklich Hunger haben.
Translate
 
Ich rufe nicht zum Wechsel in die PKV auf. Im Gegenteil: Auf meiner Website warne ich ausdrücklich davor und weise dezidiert darauf hin, wie gefährlich sich ein solcher Wechsel auswirken kann.

Ich kann es nicht ändern, dass es die PKV gibt. Persönlich lehne ich die PKV ab.

Aber: Entscheiden muss jeder selber
Translate
Translate
Add a comment...