Shared publicly  - 
 
Neue Gas- und Ölvorkommen machen die USA unabhängig vom Nahen Osten. Das wird die Politik des Landes in der Golfregion radikal verändern. Zu diesem Schluss kommt eine vertrauliche Studie des Bundesnachrichtendienstes. China wäre der große Verlierer - Deutschland zähle zu den Gewinnern.
Translate
12
4
Karin KREMENDAHL's profile photoWilfried Müller-Weinhold's profile photoStefan Pledl (radApps)'s profile photoNatascha Brand's profile photo
22 comments
 
Die Frage ist wohl eher wie kommt Europa weg von den Golfstaaten. Nigeria scheint auch kein Hort der Stabilität zu sein und ohne die Hilfe der USA ist Europa recht zahnlos.
Ich sehe neben China daher auch Europa als Verlierer der Entwicklung.
Translate
 
+Philipp Kählitz
Stimmt, Europa ist sehr stark, wenn es darum geht Amerika zu kritisieren. Und diese Amerikahasss in Europa is ohne Grenza. Aber, wenn die Amis den Weg frei machen, profitiert Europa und stellt keine Frage mehr. Europa kann auch seine Kriege jetzt starten mit Frankreich ganz Vorne wie im Libien und Mali
Translate
 
Die Lösung wird dann eigenes Fracking sein +Philipp Kählitz .

Oder wer glaubt daran das das hier dauerhaft verboten bleibt????


Was mich wirklich ärgert ist das man nicht endlich Konsequent auf erneuerbare Energie Träger auch im Mobilen bereich setzt.

Wieso hört man fast nichts mehr von der Brennstoffzelle ??? Mit dieser hätte man endlich adequaten Benzin ersatz. Weil es relativ einfach nachzutanken ist.

Aber nein... Man buddelt lieber noch mehr löcher und holt noch mehr Öl aus dem verborgenen.


Klar fände ich fallende Spritpreise toll. Aber gerade das wird nicht passieren.
Translate
 
+Christophe Bobda
 Mali ist ein winziger Konflikt auch wenn das Land flächenmäßig recht groß ist.
Libyen hat gezeigt, dass Frankreich vereint mit Großbritannien bereits nach 6 Wochen ihr Pulver im wahrsten Sinne des Wortes verschossen haben und nicht auf Logistik, Munition und Feuerkraft der USA verzichten konnten.
Die Golfregion ist eine ganz andere Liga als Westafrika, wo man mit 2 Panzern und 200 Soldaten eine Regierung stürzen kann.

Die Golfregion ist übrigens nicht nur wichtig als Rohstoffquelle, sondern auch die wichtigsten Handelsrouten zwischen Europa und Asien laufen da durch. Selbst bei einer Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern wäre Europa weiterhin durch die politsche Lage im Nahen Osten massiv bedroht.
Translate
 
+Christophe Bobda europa(politiker) kriechen usa in den arsch. und die einfachen menschen(wie ich)haben die schnauze voll von denen und von die amis. so einfach. kein mensch in europa will krieg, egal wo. das wollen wieder nur die politiker, und die amis.
wäre mal neugierig wieviele in amerika krieg befürworten würden wäre der krieg direkt vor der haustüre. aber tausende km weit weg sind ja alle sehr mordlüstern....
Translate
 
+Patrick Sell
Die Brennstoffzelle ist keine Energiequelle sondern nur eine andere Art von Batterie. Offenbar hat sich die Lithion-Ionen Batterie inzwischen vor der Wasserstoff-Batterie durchgesetzt.
Translate
 
+Philipp Kählitz aber eine Brennstoffzelle lässt sich schneller nachtanken als eine Batterie. Und das ist doch das große manko bei diesen elektro autos. Auftankzeit und reichweite. Beides durch einen flüssigen energie Träger leichter zu realisieren als mit Batterien.

Aber die Öl lobby ist einfach zu stark....
Translate
 
Solange die Petro-Lobby mitten in den Parlamenten wohnt wird da nichts draus.............
Translate
 
+Patrick Sell
In diesem Fall ist die Lithiom-Lobby zu stark.

Abgesehen davon ist es ja nicht so, dass die Brennstoffzelle nicht auch jede Menge Nachteile hat.
Translate
 
Der Energiegehalt pro Volumen von Erdöl ist halt einfach nicht zu schlagen
Translate
 
dabei ist die Leistungsausbeutung in Verbrennungsmotoren Katastrophal..............
Translate
 
Alle systeme haben vor und nachteile.

Der größte Nachteil am Öl ist das es wenige haben und alle brauchen.

Vom Umwelt aspekt ganz zu schweigen.


Translate
 
Wow die Schlapphüte sind ja echt auf Zack. Ist ja nicht so, dass genau diese Erkenntnis (im Zusammenhang mit der US-"Energiewende") nicht schon in etlichen öffentlichen Publikationen z.B. in The Economist thematisiert wurde... ;-)
Translate
 
Windenergie in Wasserstoff gespeichert, und in der Brennstoffzelle verwertet, das elektro Auto, ist derzeit kein Thema mehr, Politik und Wirtschaft wollen die die totale Ausbeutung der Ressourcen ohne Rücksicht auf die, die in dieser Welt leben müssen.......Sie suggerieren den Menschen,, das es anders niemals sein kann.....?
Translate
 
echt?
ich dachte immer jeder weiß das es anders sein kann, nur will keiner der erste sein der damit anfängt
Translate
 
Ich fand die mach Benzin aus Algen und Wasser Idee Recht clever
Translate
 
Mit Fracking schadet man der Umwelt. Dann wird es bald keine Menschen mehr geben die das Öl brauchen könnten. Damit quetscht man nur die letzten Ölvorkommen aus der Erde heraus. Muss man sich mal bildlich vorstellen. Die Menschen werden sich selbst umbringen!
Translate
Translate
 
Ihr habt aber alle komische ideen!
War nicht mal die disskusion es hat kein öl mehr auf der Welt hilfe hilfe bald 3 Weltkrieg, abrr fast täglich werden neu öl Quellen entdeckt! Diese Geldmacherei vonwegen es hat kein öl wir schlafen aber alle und lassen und blenden und haben kein mu aufzustehen und den Geldgierigen Politikern ihr amt zugzu nehmen!
Zu den kolegen die andere energie suchen! Die beste und stärkste methode währe weder öl noch baterien, sondern magnet motoren die gibt es schon nur nicht für uns wegen den Geldgierigen Politikern!
Oder wie e Toyota vor ca.5 Jahren auf der Genverautosalon bewiessen hatte, unendlich strom im auto durch 4 je 1 am rad montierten Generator der beim fahren die Batterie aufladeb tut ohne Benzin!
Also hört auf zum Träumen und wacht auf!!!
Translate
Translate
 
Den USA bläst der Wind so heftig ins Gesicht und an die Ostküste, dass der Weg zur CO2-neutrale Energieversorgung alternativ los ist.
Bleibt aber spannen, wie lange es dauert, bis diese Erkenntnis sich durchsetzt.  
Translate
Add a comment...