Shared publicly  - 
 
Solange die FDP und die Linke im Parlament sitzen, werde es schwer mit einer Mehrheit für Rot-Grün, glaubt Daniel Cohn-Bendit. Deshalb empfiehlt der Realo auch andere Optionen, Schwarz-Grün zum Beispiel oder eine Minderheitsregierung mit Tolerierung durch die Linke.
Translate
8
3
Günther Schulzki's profile photoThilo Alfred Baetzig's profile photoStephan Weber's profile photoLars K.'s profile photo
29 comments
 
Wer will Schwarz-Grün? Recht uns nicht schon das  Schwarz-Gelb was wir jetzt haben?
Translate
 
mir würde schwarz grün gefallen.
Translate
 
Bitte Nicht!!
Zwar sollen alle demokratischen Parteien miteinander koalitionsfähig sein, aber dirse Koalition wuerde Deutschland nicht voranbringren! Noch nicht
Vielleicht in 10 Jahren, aber im Moment wuerde sich diese Koalition, im Tagesgeschäft so aufreiben, das wiederholt kein großer Wurf fuer unser Land zu erwarten waere..
Translate
Translate
Translate
 
Schwarz-Grün... eindeutig zu viel Schwarz und zur FDP: man sollte keine Spaßparteien wie diese mehr zulassen...
Translate
 
Grün die bessere FDP.....? Krieg spielen können sie ja schon....und die kleine Leute ausnehmen auch ? Nur ham se es noch nicht mit Mövenpick und Co , kommt aber noch..
Translate
 
Hmm mir würde nach dem derzeitigen Stand wie sich dei Herrschaften Politiker nach meinem Augenschein geben eine FDP/Die Linke Regierung gbut gefallen und die Grünen aus dem Bundestag raus und auch aus allen Landtagen raus CxU bei sagen wir mal 13% SPD bei 10% die Priraten bei 18% und die Linke bei 22% und die FDP bei 37% die Grünen bei berechtigten 0%
Translate
Translate
Translate
Translate
 
ok ich steige aus diesem thread aus - dummheit kann ich nicht ertragen :(
Translate
Translate
 
Nichts Neues. Die Grünen können durch ihr Klientel, kleinbürgerliche Intelektuelle mit religiösen Einschlag durchaus die fdp ersetzen. 
Translate
 
Gibt es keine Alternative zu Pest oder Cholera? Sowas wie Türkis-Bordeau zum Beispiel?
Translate
Lars K.
 
Interessanter wären andere, dekomkratische Lösungen. Z.B. für einen Beschluss benötigt man immer die Anzahl der Stimmen der Regierungskoalion + 15 oder 20% der Opposition
Translate
 
Wer ist denn noch an Demokratie Interessiert...zuletzt entscheiden die Gerichte.....das dumme Volk bleibt aussen vor.....
Translate
 
Na wenn ich sehe wie unsere politische Welt momentan aussieht, dann muss ich feststellen sind die Optionen egal wie sie ausfallen völlig egal. Denn die Parteien haben momentan nur mit sich selber zu tun. Es geht in erster Linie nur darum sch selber als Person in einer Partei oder die Partei als solche zu inszenieren. Und das ist einfach nur zum Kotzen. Es tu mir leid das ich so daher schreibe. Aber bei dem Gedanken an die momentanen politischen Größen in unserem Land, wird mir schlecht. Wo sind den die Wegweiser und die Lenker die unser Land regieren? Ein Cohn Bendigt der sich alle Schaltjahre aus der europäischen Überfluss Gesellschaft der vereinigten europäischen Ausbeuter mal meldet. Nein den Braucht mittlerweile auch keiner mehr. Abe was soll's, gehen wir wide zur Wahl und freuen uns das wider mal nichts passiert, außer das vielleicht eine systemrelevante Bank mal wider zufällig ein paar Milliarden versammelt , die dann der liebe deutsche Michel schön wider ausgleichen darf. Ok juhuuuuu
Translate
 
+Lars Kosmann Als eine Lösung könnte ich mir vorstellen, Koalitionen generell zu verbieten (zumindest die formalen; gegen Absprachen kann man nichts machen), sodass im Parlament für bestimmte Ziele immer wieder neu Mehrheiten gesucht werden müssen. Klingt riskant, ich weiß, aber vielleicht benötigt es eine neue Politikkultur.
Translate
 
+Solerimus Zenovka  ICh wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche,Ich gönne Dir Weisheit und Erkenntnis (natürlich nicht im Religiösen sondern im Wissenschaftlichen Sinne)
Translate
 
Der witzige Satz, lieber Cohn-Bendit ist
"Solange die FDP und die Linke im Parlament sitzen, werde es schwer mit einer Mehrheit für Rot-Grün"
An diesem Punkt wird sehr deutlich, dass Sie vergessen haben, mit wem und wofür Sie dereinst gekämpft haben.
Begriff der Gewalt
Translate
Translate
 
Nichts Neues. Die Grünen können durch ihr Klientel, kleinbürgerliche Intelektuelle mit religiösen Einschlag durchaus die fdp ersetzen. 
Translate
Translate
Translate
Translate
Add a comment...