Shared publicly  - 
 
Täuschen, Behaupten und Faken, ob nun in der Doktorarbeit, im Lebenslauf oder bei der sportlichen Höchstleistung: Viele haben wohl die Sorge, nicht zu genügen in dieser Welt, in der nur noch Bestleistungen zu zählen scheinen, vermutet Sibylle Berg. Die Kolumnistin fragt sich, warum Menschen bluffen.
Translate
12
4
Jens H.'s profile photoAndré Stannek's profile photoMike Herwig's profile photoDarius Windyka's profile photo
8 comments
Jens H.
 
Bluffen, was für ein Euphemismus in diesem Zusammenhang. m(
Translate
 
Wir wollen immer der Beste sein? Oder will die Gesellschaft nur den Besten?
Translate
 
Wer glaubt die ganzen Burnouts kommen vom Leistungen fälschen hat heutzutage noch nicht versucht ehrlich etwas zu erreichen...
Translate
 
Hochstapler und Betrüger gab es immer. Das ist keine Besonderheit der heutigen Gesellschaft.
Translate
 
Ohne lügen kein job! Ganz einfach...
Translate
 
So gerne ich mich an Frau Sibylles Geschreibsel reibe... Hier gibt es nix zu reiben. Sie hat einfach Recht >.<
Translate
 
Aufwacht und das Klientel- und Patronagesystem als Plagiatoren und Lügner erkannt und benannt, ich gratuliere!
Translate
 
Mir egal ob sie Recht hat oder nicht Kampf-Feministin Sibylle lese ich nicht
Translate
Add a comment...