Die Doppelbrücke bei Kobolzell

Bei schönem Wetter hat man von der historischen Doppelbrücke bei Kobolzell diesen Blick auf Rothenburg ob der Tauber. Das ist eines der bekanntesten Motive, mit der Kobolzeller Kirche, dem Weinberg, den Wegen an der Riviera und der Silhouette von Rothenburg, vom Taubertal aus gesehen. Das ganze bei Minusgraden im Januar, mit der Doppelbrücke über die Tauber, die zu den Wehrbauten im Vorfeld der Stadt zählt, die die Verteidigungsanlagen wie die Stadtmauer mit Toren und Türmen ergänzten. Die Brücke wurde im Zusammenhang mit der Straßenverlegung, durch Ludwig den Bayern ca. 1340 bewilligt und besteht aus sieben unterschiedlich breiten und hohen Bögen unten. Zehn fast gleichen Bögen oben und ist vermutlich im zweiten Drittel des 14.Jahrhunderts entstanden.
Die Straße über die Brücke, der Taubertalweg führt weiter am Topplerschlößchen vorbei zur Barbarossabrücke und nach Detwang, dem Besiedlungsursprung Rothenburgs an der Tauber.  >> http://rothenblog.blogspot.de/2015/03/tauberwehr-bei-den-arkaden.html <<
Photo
Shared publiclyView activity