Entlang der Burgmauer

On the walls of the old imperial castle along, in the castle garden of Rothenburg ob der Tauber, one can anticipate really like the times has looked like. On this mountain top above the Tauber was yes Originally the town of Rothenburg and a tour of the park you can see the remains of the building with window recesses on the outside of the castle, which was destroyed by an earthquake around 1356. This castle was built around the year 970 and was owned by the Earl of Comburg-Rothenburg.

An den Mauern der alten Reichsburg entlang, im Burggarten von Rothenburg ob der Tauber, kann man so richtig erahnen wie das mal ausgesehen hat. Auf dieser Bergnase über dem Taubertal war ja der Ursprüng der Stadt Rothenburg und beim Rundgang durch die Parkanlage sieht man die Reste der Gebäude mit Fensternischen an den Außenseiten der Burg, die um 1356 durch ein Erdbeben zerstört wurde. Diese Burg wurde um das Jahr 970 errichtet und befand sich im Besitz der Grafen von Comburg-Rothenburg, darauf bezieht sich die Geschichte. Das Wappen der Grafen ist noch an den Wachhäuschen der Burgtoranlage zu sehen. Danach kam die Burg zu dem Kloster Comburg bei Schwäbisch Hall und 1116 gelangte sie in den Besitz der Hohenstaufen. Von dieser Seite aus hat man den Blick in das Taubertal und weiter hinten den auf das Topplerschlößchen. Text und Foto: © Leo Wirth
Photo
Shared publiclyView activity