Reichsstadt-Festage in Rothenburg ob der Tauber

Die Reichsstadttage in Rothenburg bilden den Höhepunkt und den Abschluß der jährlichen Veranstaltungen der Stadt. Alle die sich für Geschichte und Mittelalterliches Brauchtum interessieren können dabei Historiengruppen und Musikvereine erleben und die Aktiven des Festspielvereins vom Meistertrunk in Aktionen sehen. Auf dem Marktplatz und in den Gassen der Stadt finden historische Umzüge statt, die Gruppen stellen Szenen aus dem 30jährigen Krieg dar und erwecken die Stadtgeschichte zum Leben, in einer Veranstaltung die den Höhepunkt im Ablauf des Jahres darstellt. Einer der Höhepunkte ist das Sammeln der Gruppen im Taubertal, die Eröffnung am Freitagabend am Marktplatz mit einem Fackelzug der Historiengruppen, mit ca. 1000 Mitwirkenden der Vereine, mit Musik und Ansprachen, mit Iluminationen am historischen Rathaus und mit einem fantastischen Fassadenfeuerwerk mit musikalischer Untermahlung an den Rathausarkaden. > http://rothenblog.blogspot.de/2014/03/der-meistertrunk.html <
Man begegnet der Ritterschar, den königlichen Schützen, einem mittelalterlichen Bauernhaufen und dann mit Kanonendonner und Feuerschein beim großen Brillant Feuerwerk um 21.30 Uhr versinkt die Stadt am Samstag in der Nacht und die rote Beleuchtung der Stadtkulisse erinnert an die Beschießung 1631 und schliesst die Festtage ab. Rothenburg in Flammen oder auch die Stadt brennt nennt sich dieser Höhepunkt am Ende des großen Brillantfeuerwerks, danach Live Musik und Tanz in der Schrannenscheune und am Sonntagmorgen geht es wieder unbeschwert weiter mit lagernden Gruppen in der Stadt, mit der Schmiede am Grünen Markt, die Pikeniere imWallgraben und es klingt mit weiteren Darbietungen in den Gassen fröhlich aus. Im Bild die Junge Schar am Rathausportal. Das Programm bei Meistertrunk http://www.meistertrunk.de/reichsstadttage-1.html

Viel Vergnügen und gute Unterhaltung wünscht Leo Wirth
Have fun and good entertainment wishes bye!
Photo
Shared publiclyView activity