Profile

Cover photo
Rocco Ludwig
30 followers
AboutPosts

Stream

Rocco Ludwig

Shared publicly  - 
 
 
Hi Leute,

wie ihr wisst ist seit einen Tagen der Blackberry Messenger endlich für Android und IOS verfügbar. Wir haben eine kleine Gruppe ins Leben gerufen indem verschiedene Themenbereiche aufgegriffen werden damit man sich schnell gegenseitig bei Problemen helfen kann oder auch Dinge und Themen diskutieren kann. Läuft alles über den BBM daher schnell und unkompliziert. Jeder ist gerne Willkommen egal ob er Android IOS nutzt oder Samsung Handys etc. Hier ist die PIN von unserem Gruppengründer Olaf. Wer lust hat mitzumachen kann Ihn gerne adden (Pin  7bc9cee3). Freuen uns über neue Mitglieder und Leute Ihr könnt auch gerne Werbung für uns machen damit die Community schnell wächst :)
 ·  Translate
1
Add a comment...

Rocco Ludwig

Shared publicly  - 
 
Bilder sind mit dem N4 gemacht. 
 ·  Translate
1
Add a comment...
Have him in circles
30 people
Nina Diana's profile photo
Rene Fischbeck's profile photo
TheRedstoneDoc's profile photo
Albano Ahmeti's profile photo
Michael Kupfer (sonnenhexer)'s profile photo
Nexus Lovers's profile photo
Jån Raemses's profile photo
WesternForestBrooksy's profile photo
Niels H.'s profile photo

Rocco Ludwig

Shared publicly  - 
 
 
Ein offener Brief an Google Deutschland.


Liebes Google Nexus-Team,

Seit 2011 benutze ich ein Samsung Galaxy S2, davor ein HTC Hero. Android als System ist super, da gibt es keine Frage. Aber sehr ärgerlich ist es, dass der Support seitens der Hersteller bestensfalls ausreichend bis mangelhaft ist was Updates und Zubehör angeht.

Gefreut habe ich mich, als ich Ende November 2012 mein erstes Nexus-Gerät, das Nexus 10 in Händen halten durfte. Und das trotz der geringen, vorrätigen Menge. Gewartet habe ich und direkt bestellt als es für 5 Minuten im Play Store verfügbar war.

Alles sollte anders werden mit einem Nexus-Gerät von Google direkt. MultiUser-Unterstützung, regelmäßige und zeitnahe Updates, Stabilität, Zubehör das offiziell ist und funktioniert - kurz vernünftigen Support vom Hersteller. Nicht so wie bei Samsung, HTC und Co. wo man Monate auf Updates etc. warten muss.

Was soll ich sagen? Heute, knapp ein dreiviertel Jahr später bin ich in allen Belangen auf dem harten Boden der Tatsachen angelangt.

Mein Nexus 10, natürlich im Originalzustand, nicht gerootet oder mit sonstigen Änderungen ausgestattet, ist leider alles andere als eine Freude. Im Schnitt habe ich 2-3 Abstürze am Tag, völlig unerwartet. Das Gerät friert einfach ein und lässt sich nur durch einen langen Druck auf die Power-Taste aus- und wieder einschalten.
Oft liegt das Gerät einfach da und startet spontan neu. Ohne zutun des Users. Die Multiuser-Unterstützung ist leider sehr langsam. Da macht es keine Freude das Gerät zu nutzen wenn es so buggy und fehleranfällig läuft. Und Updates die diese Symptome beheben sind leider nicht zu sehen. Ein Update gab es (ich glaube im Februar). Viel gebessert hat sich dadurch aber nicht. Das Internet ist quasi voll mit Usern die genau das gleiche Problem haben. Auch auf www.Androidpit.de gab es erst in den letzten Tagen einen Artikel dazu ("Nexus 10: Das vergessene Tablet"; http://www.androidpit.de/nexus-10-update-table) .

Was mich außerdem sehr ärgert: Offizielles Zubehör das z.T. schon ewig angekündigt (oder zumindest gezeigt) ist, ist immer noch nicht verfügbar. Lediglich eine vergleichsweise teure, unflexible Displayklappe (die ich mir auch nicht bestellt habe). Ich bin sicher nicht der Einzige, der ein Nexus 10 Dock schmerzlich vermisst. Warum gibt es für das Nexus 7 ein Dock aber für das Nexus 10 nicht? Zumal es doch um die Weihnachtszeit 2012 rum schon in einem Video zu sehen war? Technische Probleme können es doch nicht sein? Etwas Plastik mit einem Pogo-Connector und Ausgabe der Audio-Daten auf einem Klinkenausgang. Etwas vereinfacht ausgedrückt.

Sind es Nexus 10 User nicht wert mit Zubehör und Updates versorgt zu werden? Kunden, die zwischen 400 und 500 Euro ausgegeben haben?

Ich will ehrlich sein. Am liebsten würde ich mein Nexus 10 inzwischen zurück geben. 499,- Euro für die 32 GB Variante sind für mich sehr viel Geld. Und stattdessen ein Tablet von Samsung, Sony, Asus etc. kaufen. Da ist der Support zwar auch nicht der Beste, aber immerhin gibt es passendes Zubehör und die Geräte sind sogar noch günstiger.

Aber zurückgeben geht halt nicht mehr, zu lange habe ich gewartet. Und gehofft. Gehofft, dass Google, der Konzern der so viel möglich macht, Vorreiter bei neuen Technologien und Produkten ist, sein Produkt dahingehend updated und unterstützt das man als Kunde stolz sein kann, das Gerät zu besitzen und zu nutzen.

Und eigentlich hatte ich mich schon gefreut irgendwann auch ein Nexus Phone zu besitzen. Aber momentan glaube ich das ist keine gute Idee...
Oder gibt es von Seiten Google irgendwelche Begründungen warum der Support, die Zubehör-Liste etc. für die aktuelle Nexus-Generation so schlecht ist?

Über eine Stellungnahme würde ich mich freuen.

Beste Grüße,

Ingo Kolb
 ·  Translate
1
Add a comment...

Rocco Ludwig

Shared publicly  - 
 
Einzig und allein 349€ trennen mich von diesen Schmuckstück.
Nicht erweiterbarer Speicher lässt sich ja ganz schnell durch Google Drive oder Dropbox ausgleichen.
Letztenendes aber top Hardware für wenig Geld.
 ·  Translate
1
Rocco Ludwig's profile photoMoritz kock's profile photo
5 comments
 
;) ja aber unter Android 2.3 ist der Server richtig schlecht und lohnt sich nicht aber beim nexus 7 top richtig hammer
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have him in circles
30 people
Nina Diana's profile photo
Rene Fischbeck's profile photo
TheRedstoneDoc's profile photo
Albano Ahmeti's profile photo
Michael Kupfer (sonnenhexer)'s profile photo
Nexus Lovers's profile photo
Jån Raemses's profile photo
WesternForestBrooksy's profile photo
Niels H.'s profile photo
Links
Work
Occupation
Zerspanungsmechaniker Drehen/ Fräsen
Basic Information
Gender
Male