Profile cover photo
Profile photo
Robi Tobitüt
About
Robi's interests
View all
Robi's posts

So, das Dach wurde endlich repariert, von einem Fachmann. Firstziegel ist wieder drauf, diesmal richtig geschnitten und befestigt. Fehlender Ziegel ergänzt und die nicht fachgerechten Ziegel dann fachgerecht befestigt, daß keiner mehr runterrutschen kann. #HarderHaus hat sich dazu ja nicht mehr gemeldet, also Ersatzvornahme machen lassen.

Uff, die Vorbereitungen für die potentielle Klageschrift sind echt ein elendiger Papierkrieg.

Dienstag kommt der Fenstergutachter, dann gibt es schriftlich, was diese Fenster so "Wert" sind.

Nix mehr gehört, von #HarderHaus - unglaublich

Post has attachment
Ich hoffe, Frankreich erinnert sich heute seiner Geschichte als grand nation. Als solches waren die Franzosen immer ein Vorbild. Resistence gegen ihre Ideale. Vive la France, enttäuscht uns hier nicht, für Europa und für ... Liberté, Égalité, Fraternité https://de.m.wikipedia.org/wiki/Freiheit,_Gleichheit,_Br%C3%BCderlichkeit 

Der Kaufvertrag mit #HarderHaus würde im März 2015 geschlossen. Das Haus ist immer noch nicht fertig, und nur so weit dank Eigenleistungen und Ersatzvornahme.

Post has attachment

Was bisher so schief ging bei meinem #HarderHaus, abgesehen davon, daß es noch nicht fertig ist, Mängelbeseitigungen auf sich warten lassen und alles ziemlich zäh und langsam geht.

* Termine. Die werden selten eingehalten und auch möglichst nur mündlich gegeben, und dann ignoriert
* Fenster Einbau hat sich ewig hin gezogen, wurden beim Einbau nicht "eingestellt". 2 Flügliche Türen gingen nicht auf. Das wäre angeblich Einstellung, und das macht "man" ganz am Schluß angeblich, des Bauvorhabens. Trotz mehrmaliger Mahnung, nichts passiert. Nach 1 Jahr, beim versuch diese "Einzustellen" festgestellt, daß das wohl doch schwieriger ist ls erwartet. Aktuell immer noch nicht zu öffnen.
* Elektriker kam nicht mehr, weil Streit mit #HarderHaus, damit es weiter geht wurde dann direkt mit dem Elektriker weiter gemacht, was natürlich extra Kosten erzeugt hat.
* Sanitär/Heizug Installateur kam nicht mehr weil Streit mit #HarderHaus
* 2 Bagger Unternehmen, die beteiligt waren hatten Streit mit #HarderHaus
* Fehlplanung wegen Wasser/Abwasseranschluss. Abwasser musste neu gelegt werden. Wir mussten dann selber Handeln, da #HarderHaus absolut nichts gemacht hat, und der Winter bevor stand und wir die Heizung sonst nicht in Betrieb genommen bekommen hätten. Frostgefahr im Haus mit z erwartenden Schäden. Mit entsprechenden Zusatzkosten. #HarderHaus will sich rausreden, daß dies ja "Erschließungskosten" wären und desshalb das nicht in das Nebenkosten Festpreispaket gehört. Da das Grundstück aber bereits erschlossen ist, kann das eigentlich garnicht sein. Man wird sehen, das muß dann anderweitig geklärt werden.
* Heizugsinstallation wurde erst gemacht, nachedem wir auch dieses selber organisiert hatten, direkt mit Installateur. Auch hier entstanden nicht unerhebliche extra Kosten, auch das wird zu klären sein.
* Mangel : Dachziehel locker, ein Dachziegel hat es dann runtergeblasen, weitere Dachziegel scheinen nicht richtig befestigt.
* Fertigstellung von vielen Sachen lässt auf sich warten, Herr Harder kommt so alle 3 Monate mal vorbei, macht 1 Tag was selber mit ein paar Hilfskräften. Meist ist das dann halb gemacht und nicht fertig. Z.B. Ableitbleche, Garagendach


Falls jemad überlegt, neu zu bauen, hier meine Liste an Tipps, aus der Erfahrung die wir jetzt gesammelt haben :
1) Vertrag von Anwalt prüfen lassen
2) Fertigstellungstermin Vertraglich vereinbaren und rechtlich prüfen bzw. prüfen lassen und auf Formulierung achten.
3) Bauherren-Rechtsschutzversicherung abschließen ! Ist teuer, ja, aber rentiert sich - und, suchen, die gibt es !
4) Leistungen detailliert festhalten, dabei nicht drängen lassen.
5) Am Besten mit Bankbürgschaft arbeiten
6) TÜV oder DEKRA Baubegleitung nehmen und nur Zahlen wenn abgenommen.
7) Darauf achten, dass die Handwerker bezahlt werden, nachdem sie Leistungen erbracht haben. Nur zahlen, wenn die ihr Geld bekommen haben.
8) 5% von den Zahlungen als Schlußleistung einbehalten. Das ist üblich. Und laßt ech keinen Scheiß erzählen das wäre nicht so.
9) Ich kann außerdem nur empfehlen, eine Unternehmensauskunft des Bauträgers /Verkäufers einzuholen, evtl. auch eure Bank danach fragen.
10) Genau prüfen, ob ihr auch in der Lage seid, die Eigenleistungen zu erbringen, das kann sich leicht mal als wesentlch mehr als so erwartet heraustellen. Man sollte schon entsprechendes Werkzeug auch haben und damit umgehen können.

Das gilt Allgemein, und auch für #HarderHaus

Ich bin immer noch auf der Suche nach jemanden, der mit #HarderHaus zufrieden war. Oder wenigstens jemand, der mit #HarderHaus komplett fertig geworden ist und sagen kann nach wie vielen Jahren ;-) Irgendjemand hier ? 
Wait while more posts are being loaded