Profile

Cover photo
Verified name
Robert Basic
Works at selbständig
Attended Heinrich von Gagern Gymnasium, Frankfurt am Main
Lived in Zagreb
15,587 followers|740,872 views
AboutPostsPhotos+1's

Stream

Robert Basic

Shared publicly  - 
 
Das Design dieser neuen Kameratechnologie hat schon mal etwas. Sie nennt sich "Lytro iLLUM", wobei "Lytro" für den Namen des Herstellers steht.

The Verge schreibt: The company’s job, its mission, is to fundamentally change the way we think about images. To not just provide better, faster cameras that take beautiful pictures, but to reimagine what a picture is in the first place. That part hasn’t changed since the dawn of photography nearly two centuries ago, and Lytro believes it holds the keys to the next phase.
Quelle: http://www.theverge.com/2014/4/22/5625264/lytro-changed-photography-meet-the-new-illum-camera

Hm... wtf? Jep. Dachte ich auch. Es handelt sich um eine Plenotpische Kamera:
Im Gegensatz dazu erfasst eine konventionelle Kamera nur ein 2-D-Bild. Bei einem 4-D-Lichtfeld ist nicht nur die Position und Intensität eines Lichtstrahls auf dem Bildsensor bekannt, sondern auch die Richtung, aus der dieser Lichtstrahl eingefallen ist. Möglich wird die Lichtfeldmessung durch ein Gitter aus mehreren Mikrolinsen vor dem Bildsensor. Die besonderen Fähigkeiten einer plenoptischen Kamera liegen darin, dass die maximale Schärfentiefe sehr hoch ist, kein Fokussiervorgang abgewartet werden muss und die Fokusebene eines aufgenommenen Bildes nachträglich angepasst werden kann. Aus den Bilddaten lassen sich auch Tiefeninformationen ermitteln, so dass eine plenoptische Kamera auch als 3D-Kamera geeignet ist. Mit den Aufnahmen ist dann auch eine nachträgliche Tiefenschärfenerweiterung (engl. Focus stacking) möglich. Die Entwicklung plenoptischer Systeme basiert auf theoretischen Überlegungen des Physikers Gabriel Lippmann, der das Konzept 1908 vorstellte.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Plenoptische_Kamera:

Alles klar? Mir nicht, aber die Fotos sehen ...anders... aus. Schaut am besten selbst bei
http://petapixel.com/2014/04/22/lytro-unveils-illum-light-field-camera-features-1-inch-sensor-costs-1600/ und http://www.theverge.com/2014/4/22/5625264/lytro-changed-photography-meet-the-new-illum-camera

Bemühen wir nochmal die Wikipedia dazu:
Durch das Linsengitter wird jeder Bildpunkt nochmals gebrochen und zu einem Kegel erweitert, der kreisförmig auf die Sensorfläche trifft. Dies verrät, aus welcher Richtung der Lichtstrahl ursprünglich kam: Ein senkrecht auftreffender Lichtstrahl landet im Mittelpunkt des Kreises, ein schräg eintreffender weiter am Rand. So kann mit einer Software die Schärfe nachträglich neu berechnet und wie bei einem herkömmlichen Objektiv der Brennpunkt geändert werden. Die Informationen aus einer Szene müssen auf mehreren Bildpunkten des Kamerachips abgebildet werden, damit die Informationen über die Richtung des einfallenden Lichtstrahls genutzt werden kann. Daher geht mit dieser Methode eine Verringerung der effektiven Auflösung des Kamerasensors einher.

Warum sich diese Kameratechnik bisher nicht durchgesetzt hat? Keine Ahnung. Was sie kosten soll? Die Lytro? 1.600 USD: https://preorder.lytro.com/lytro-illum-pre-order

Unterm Strich: Sowas wie Foto schießen und nachher scharfstellen? Oder andere Ausschnitte scharf hervorheben? Dank der Verfolgung der Lichtquelle. So in der Art. Damit ist eine Art 3D Modellierung möglich? Solange man die Daten hat, nicht aber um die Ecke schauen kann, eingeschränkt eben: ja.
 ·  Translate
"Okay, can I take it out of the box now?" Lytro product director Colvin Pitts wants to show me the camera he’s been working on since 2007. He cautions that it’s just an early model,...
3
2
Christian Buggedei's profile photoMarcus Kubiciel's profile photo
Add a comment...

Robert Basic

Shared publicly  - 
 
Um es mal harsch zu sagen: Üblicherweise sind IT Experten die Besserwisser vor dem Herrn und rümpfen über uns Normalos die Nase. Seit über zwei Jahrzehnten kenne ich dieses Spiel beruflich, mit welcher Inbrunst ITler von ihren Fähigkeiten überzeugt sind. Dass es mitunter auch noch Diven sind, macht die Sache nicht einfacher. Jeder von uns kennt Admins oder Devs zu Genüge, die auf kritisches Feedback mit persönlichen Leberwurstgehabe reagieren. Sie haben uns allerdings eine wundervolle Welt gebaut, die wir als Wesen in ihrer Matrix beschreiten dürfen und können ihnen gerne ihre sozialen Merkwürdigkeiten belassen.

Nun zeigt es sich in letzter Zeit sehr deutlich, dass uns deren expertisiges Gehabe weder vor staatlichen Langfingern noch vor fatalen Sicherheitslücken schützen konnte. Sie waren und sind schlichtweg nie in der Lage gewesen, den Sumpf gieriger Datenmachenschaften trockenzulegen. Ihr naives Gebrabbel ob den Errungenschaften des Internets hat politisch Motivierten und den auf illegalen Wegen nach Reichtum strebenden Schmutztypen in die Hände gespielt. Die gehäuften Datenskandale sprechen eine klare Sprache: Sie - die selbst ernannten Götter der IT - waren und sind unfähig. Sie haben keine Zauberwaffen. Normalsterbliche wie wir auch.

Und nun?

Das bewusst dunkel gehaltene Szenario soll einen möglichen Trend bzw Vertrauensraubbau in die IT-Landschaft aufzeigen, an dem viele Billionen von USD hängen. Von Apple über Lenovo, von IBM über Intel, von Google bis Alibaba. Wenn das Vertrauen auf Dauer beschädigt wird, werden neue Lösungen - die bis dato unpopulär oder noch nicht reiflich entwickelt waren - nach vorne kommen. Ob wir dabei ein Stück weit Bequemlichkeit aufgeben müssen, ob die Systeme komplexer und behäbiger werden, ist noch völlig unklar. Es kann aber gut sein, dass es eine spürbare Umstellung geben wird, wie die Systeme funktionieren. Wie lange dieser Prozess andauert, der auf dem dauerhaften Vertrauensverlust der Konsumenten basiert, kann niemand voraussagen. Ich weiß nur, dass wo ein Grundbedürfnis schlummert, der Bedarf geweckt und befriedigt wird. Herzbluten war durchaus der richtig gewählte Begriff für einen womöglichen Umbruch im Verhältnis des Konsumenten zur IT.
 ·  Translate
4
1
Heiko Reitzammer's profile photoMitch Toß's profile photo
 
Gegenposition: Diverse dieser IT-Experten haben für sich selbst schon länger extra Tools und Prozesse benutzt, die der unbedarfte Nutzer als zu kompliziert abgelehnt hat. Stattdessen wurden übervorsichtige IT-Menschen gern als Aluhüte belächelt.
Aus der Position/ Ecke heraus klappt das dann halt nicht so mit Missionieren zugunsten höherer Sicherheit... und wie soll man auch Leute gegen deren Willen bekehren, wenn deren Mitwirken für ihre eigene Sicherheit Voraussetzung ist?

Und ganz nebenbei: Der ursächliche, praktisch banale Fehler für Heartbleed war eine fehlende, simple Überprüfung einer Zeichenketten-Länge. Da Menschen Fehler machen, lässt sich so etwas fast nicht vermeiden. (Man könnte Geld für Sicherheit ausgeben, statt für Geheimdienste... ) Den von dir genannten Schmutztypen hingegen könnte man schon etwas entgegen setzen - aber das ist ein gesellschaftspolitisches Problem. Da ist es einfacher, man verteufelt die komplizierte Technik.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Elektrofahrzeuge in Deutschland

Angesichts der nicht wirklich vorhandenen Förderung in Deutschland, gingen lediglich ca. 6.000 Einheiten im vergangenen Jahr vom Autohof. 

Schauen wir uns einige Modelle an: 

Flop 1
Renault Zoe wurde uns von Barbara Schöneberger und diesem Komikerfuzzi in TV Spots und über Werrbeplakate schmackhaft gemacht. Dem Geschmack folgten 1.019 Käufer. Davon wurden 700 als Firmenwagen steuerlich günstiger angemeldet. Da der Zoe zum Kleinwagensegment zählt, in dem sich 483.000 Einheiten verkaufen ließen, kommt man auf stolze 0,2% Markanteil. Keine Ahnung, was Renault damit bezweckt, volle Kassen haben die im Moment sowieso nicht.

Flop 2
Der Mitsubishi i-MiEV krebst seit 2009 durch die Produktionslande und soll rund 35.000x verkauft worden sein, weltweit. Bei rund 200 Staaten und 4 Abverkaufsjahren macht das im Schnitt 44 Einheiten pro Land und Jahr. Erfolg wird nicht mit V geschrieben. Heißt: In Deutschland wurden 2013 89 iMievs abgesetzt. Vier Kunden haben den Wagen tatsächlich privat angemeldet. Also in Worten: Fünfundachtzig Firmensegler und vier Privatseelen. Oha! Da kennt man die Kunden noch mit Namen und Gesicht! Die dürften sich jedoch erst kürzlich "gefreut" haben, denn seit März 2014 kann man den iMiev für glatte 10.000 Euro günstiger einkaufen, krasse Preissenkung.

Flop 3
Der Tesla S ließ sich 2013 ca. 200x an Frau und Mann bringen. Was angesichts des Hypes eher einen eRohrkrepierer darstellt? Man darf den ePreis nicht vergessen, der den Wagen preislich locker ins obere Premiumsegment katapultiert, dessen Modelle sich generell auch nicht wie Bolle an den Mann bringen lassen. Mit a bisserl Sonderschnickelschnackel bekommt man die fahrende Batterie mit Designaufsatz locker an die 90.000 Euro (Grundrpeis um die 70k). Ich bekam "meinen" auf 123.000 Euro:) Doch man hört generell, dass sich der Tesla auf dem deutschen Markt schwer tut. Es wird im Moment auf die Ladesäulenproblematik - speziell die Supercharger aka Tesla-Schnelllader - geschoben, die nicht ausreichend vorhanden wären, um Tesla-Kunden richtig glücklich zu machen. Wenn das Auto nicht fahren kann, ist die Ladesäule schuld. 

Weitere Stats
-http://www.buzzriders.com/2014/04/automarkt-statistiken-fahrzeugbestand-neuzulassungen-anteil-geschaeftswagen-2013/

-http://www.goingelectric.de/tag/verkaufszahlen/

- http://ev-sales.blogspot.de/search/label/Germany

Ausblick?
Mit dem eGolf und dem BMW i3 erwartet man einen nochmalig ordentlich Push für den deutschen Elektroautomarkt. Der immerhin in der Summe von 2012 auf 2013 um +104% zulegen konnte. Der i3 soll sich angeblich gut verkaufen (Manager Magazin sprach im Januar 14 von insg. 11.000 Verkäufen, keine Ahnung wie viele davon auf D fallen). Allerdings ist das alles pillepalle in Vergleich zu Ländern wie Norwegen oder Holland, die mit viel Geld den Markt für eFahrzeuge künstlich fördern. Künstlich? Ohne staatliche eFörderung und gleichzeitige Verteuerung der Verbrenner-Modelle über extrem hohe Steuern könnte man nicht in Ländern wie Norwegen melden, dass mehr eModelle denn normale Verbrenner verkauft werden. Ich habe immer Bauchschmerzen, wenn sich der Staat zentralistisch wie die Sowjets in komplexe Marktprozesse einmischt. Niemand kann dann sagen, wie sehr eFahrzeuge wirklich auf echtes Kaufinteresse stoßen, wenn es dummerweise nur über den Preis geregelt wird.
 ·  Translate
2
1
Daniel Bönnighausen's profile photoMichail Girnus's profile photodoubleSlash GmbH's profile photoPetra Ristow's profile photo
12 comments
 
Wir haben seit 3 Wochen einen verschönerten BMW i3 im Fuhrpark und bereuen es nicht. Einige Mitarbeiter überlegen, ob sie sich privat E-Mobility leisten wollen.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Scheißarbeit das zusammenzustellen, aber ich brauche sowas stets für mich, um einen Überblick zu haben. Eventuell auch für Euch nützlich

Automarkt Deutschland, Gesamtjahr 2013
- Summe Neuzulassungen in Deutschland
- Beliebteste Top 3 Neuwagen nach Segment
- Privat vs Gewerbeanteil gesamt
- Beliebteste Farben
- Top 50 Modelle im Februar 2014 unterteilt nach Anteil Privat/Firma
- Gebrauchtwagenmarkt und Alter der Fahrzeuge

.... statistische Restrandbetrachtung:
- Alternative Antriebe (Elektro, Hybrid, Gas)... nicht wirklich nennenswert, aber es tut sich etwas prozentual 
 ·  Translate
4
1
Ivan-Alexander Jung's profile photoPatrick Möltgen's profile photo
 
Schöne Zusammenfassung! Wer etwas mehr Statistik benötigt sollte mal nach dem DAT Report 2014 googlen. Die Pflichtlektüre für die Automobilbranche. Gibts kostenlos als PDF.
 ·  Translate
Add a comment...

Robert Basic

Shared publicly  - 
 
warum Pinguine besser laufen als Menschen
 ·  Translate
1
1
Michael Dotzer's profile photo
Add a comment...

Robert Basic

Shared publicly  - 
 
Zahlenspielereien mit dem View-Counter (siehe Screenshots), nicht groß kommentiert, außer der "reach efficiency"..wtf?

In Ruhe: Verweisen möchte ich gerne auf eine einfache Kennzahl
"Reach Efficiency" = bei mir 51,62%

Ergibt sich in meinem Modell aus
"Follower View Rate" = Views/Postings geteilt durch Follower Gesamt (wie viele Deiner Follower sehen theoretisch Deine Postings "Minimal" = "minimal" : durch Reshares bedingt kommen Dritt-Viewer hinzu, so dass die echte Follower View Rate höher als die berechnete ist)

Diese setze ich mit einem simplen Timetrigger in Vergleich: User-Activity angenommen gleichmäßig über 16 Stunden Tagzeitraum verteilt => 16 Kuchenstücke = 100% der Follower [Annahme: daily active Follower, stimmt natürlich nicht real, da viel niedriger] => 1 Kuchenstück = 6,25%. 

Da meine Follower View Rate 3,23% ist und die User Hour Rate 6,25% ist, erreiche ich grob die Hälfte aller hourly!!!Follower (52%). Die Stunde 2 nach dem Posting ist das Ding schon aus der Timeline aller Follower [weitere Annahme, dass aktiv wahrgenommene Durchschnitts-Postings Lebensdauer von rund 1 Stunde haben]. 

Da die reale Durchschnitts-Aktivität der User weitaus geringer als "everybody is daily active"  ist, muss man den Reach Efficiency-Wert mit einem Faktor nach eigenem Gusto bzw Annahmemodell anpassen.

Ich bin daher mit der "reach efficiency" super zufrieden, dachte sie wäre weitaus niedriger angesichts der Summe der Postings/Tag aller vernetzten User in meinem 1st/2nd degree Netzwerk (distraction factor / fast scrolling behavior) .

Wenn mich jemand verstanden hat, habe ich einen superben "bla-efficiency Wert" jetzt:))

Wollte eigentlich nur sagen, dass simple Quotienten wie "hey, schau mal, meine views/follower" nur was für Dumpfbacken sind:) 

Da der view count erst frisch ist, kann ich nix zum Verlauf sagen. Zumal meine Werte auf einer Gleichverteilung von vielen Parametern beruhen (wie aktiv waren die ersten User im Jahr 1, dann im Jahr 2, im Jahr 3, ... / bei mir nahezu kompletter publishing break zwischen 2012-13 / ...), was real ganz anders aussehen wird.  Heißt? Da uns Google keinen echten View-Tracker anbietet, muss man sein eigenes Zahlenwerk selbst fortschreiben, statt eine Zahl anzubeten
 ·  Translate
3
Add a comment...
Have him in circles
15,587 people

Robert Basic

Shared publicly  - 
 
Ich mag das Link/Paid Posting Business nicht wirklich: Die Blogger lassen sich auf gut deutsch über den Tisch ziehen. Nicht nur unter rechtlichen Risikoaspekten.

Und ich muss dann regelmäßig beim Scan flennen, wenn ich mit dem Blogger die Archive durchgehe: "Wie, der Artikel ist bezahlt und bereits 4 Jahre drin? Was haste denn bekommen pro Jahr?"

Antwort: "20 Euro!"

Ich: "Pro Monat?"

Antwort: "Einmal...[schweigen]..."

Ich: "Einmal?? Einmalig 20 Euro für all die 48 Monate? WO IST DER TASCHENRECHNER..ziel sofort die DEL-Taste an!"

Antwort KREISCH

Warum es mehr als Panne ist, wenn Du als Blogger eine bezahlten Artikel (ok, Linkkauf, sagen wir es direkt) unbegrenzt im Blog stehen lässt und warum es noch peinlicher ist, warum Du nur einmal abkassiert hast, statt jährlich Kasse zu machen und den Preis anzupassen. 

3...2...1....
 ·  Translate
6
4
Stefan Hoffmeister's profile photoMichael Firnkes's profile photoChristian M. Grube's profile photoAndreas Roedl's profile photo
2 comments
 
Jo. Das ist dieser angebliche "Longtail", von dem immer alle reden, obwohl sie nichts verstanden haben.
 ·  Translate
Add a comment...

Robert Basic

Shared publicly  - 
 
Masseträgheit, Schwerpunkt, Schwerkraft, Beschleunigung, Rotation, Parabelflug, asymetrische Objekte, alles dabei, was die komplexe Physik und Koordination von Zweibeinern so faszinierend macht:)
 ·  Translate
 
Funny Animated GIF
http://www.pinterest.com/goldentwine/funny-animated-gif/

- If Animated GIF doesn't work on this Site, then See it on Pinterest -

Hilarious Fail Gifs!

Comment: Sorry! It seems 'Animated Gifs' don't work on Facebook and LinkedIn. They work fine on Google+
17
4
Heike Scholz's profile photoDavid Urech's profile photoAndreas Schauer's profile photoHenrik Bortels's profile photo
12 comments
 
Rollmassierender Inertiahinterhalt
Add a comment...

Robert Basic

Shared publicly  - 
 
Ich finde es spannend zu sehen, wie sich die jüngere YouTube Generation gegen die ältere Mediengeneration auflehnt. Was den Alten nicht ok war, ist den Jungen absolut in Ordnung, obgleich die Jungen in eine Welt hineingewachsen sind, die wir ihnen vorbereitet haben: Es gibt keine Schleichwerbung und keine Probleme. Werbung und Produktplatzierung gehört heute zum unverkrampften YT Ton, was uns Alten nicht passen mag. Pech.
 ·  Translate
2
Ricarda Riechert's profile photoPetra Ristow's profile photo
2 comments
 
Stimmt doch so auch wieder nicht....
Es gibt durchaus junge Leute, die Y-Titty für ihre Schleichwerbung kritisieren und z.B. vor Mediakraft warnen und das schon vor 2 Jahren
http://www.letsplayforum.de/index.php/Thread/40797-Media-Kraft/

PS... Kommentar meines 20-jährigen Sohnes Y-Titty sind A...löcher, seitdem sie soviel Geld verdienen"
 ·  Translate
Add a comment...

Robert Basic

Shared publicly  - 
 
besser als W-Titty :))

gaga gut
 ·  Translate
 
hahah das is ja genial! :D
 ·  Translate
1
Add a comment...
People
Have him in circles
15,587 people
Work
Occupation
selbständig
Employment
  • selbständig
    2002 - present
  • Buzzriders
    founder of Buzzriders, 2010
  • Deutsche Bank
    1995 - 2002
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Zagreb - Frankfurt - Oberursel - Usingen - Hannover - Berlin
Links
Contributor to
Story
Tagline
Spinnen, Austauschen, Denken, Lachen
Introduction
Draußen als Blogger bekannt, auch als "der der das Blog verkauft hat". Mit-Betreiber und Blog-Papa des MEX Blogs (03-05), Blogpapa von BasicThinking (05-09) und Living in WoW (05-09), heute auf robertbasic.de (seit 09) und Buzzriders.com (seit 11) bloggend aktiv. Buzzriders wurde 2009 als lokales Webprojekt auf den Weg gebracht, nach einem Jahr Arbeit 2010 auf Eis gelegt und Ende 2011 als Blog wieder enteist. Wenn eines stetig ist, dann ist es der Wandel. .
Bragging rights
Kinder in die Welt gesetzt, Baum gepflanzt, Blog verkauft
Education
  • Heinrich von Gagern Gymnasium, Frankfurt am Main
  • Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
    BA
Basic Information
Gender
Male
Relationship
Single
Robert Basic's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Das Social Web, Karajan und der Radetzkymarsch - Oliver Gassner: Digital...
blog.oliver-gassner.de

? Strauss - Radetzky March - Karajan - YouTube Uff, mir laufen gerade kalte Schauer über den Rücken. Passiert mir ja manchmal bei rührenden

#blognetz
blognetz.com

#blognetz erstellt aus Verbindungen einzelner Personen interaktive Visualisierungen mit denen das eigene und das Netzwerk von anderen erkund

Caschys Blog
plus.google.com

Das Blog rund um Web, Software, Hardware & Mobile Computing

Angry Birds
market.android.com

Use the unique powers of the Angry Birds to destroy the greedy pigs' fortresses! The survival of the Angry Birds is at stake. Dish out reven

Google Docs
market.android.com

Create, edit, upload and share your documents with the Google Docs app. * Designed for Android to save you time finding your docs * Edits t

Firefox Beta
market.android.com

Help refine and polish the newest features almost ready for prime time. With Firefox Beta, you get to test the latest performance, customiz

Dolphin Browser® HD
market.android.com

Dolphin Browser HD is the FASTEST, EASIEST and most FUN mobile Web browser Dolphin Browser® is the world's first Gesture, Webzine and Add-on

Feedly - Google Reader | RSS
market.android.com

Feedly - The Google Reader Magazine.Feedly is a fast and stylish way to read and share the content of your favorite sites. It brings a fresh

Harry Potter and the Deathly Hallows - Part 2 (2011)
www.rottentomatoes.com

Harry Potter and the Deathly Hallows - Part 2, is the final adventure in the Harry Potter film series. The much-anticipated motion picture e

Color Splash Effect
market.android.com

Color Splash Effect convert photos to gray and let you choose details in color.Color Splash Effect lets you quickly and easily give photos a

Die Welt von morgen: Augmented Reality | Wolfs Pad
wolfs-pad.de

Einige Eindrücke zum aktuellen Stand der Forschung auf dem Gebiet der augmented reality und was schon auf dem Smartphone verfügbar ist.

Explorer
market.android.com

Fast, lightweight and easy to use file manager. Perfect for organizing your SD card contents.Features include Text Editor, create and extrac

Root Checker
market.android.com

Small and simple app to ONLY verify root access is properly configured!!**PLEASE EMAIL ME WITH QUESTIONS REGARDING MY APPLICATION. I ALWAYS

[NEW] Xbox Microsoft Live Points Generator 2012 [WORKING]
www.youtube.com

A Very real and the most liked Xbox Code Generator On YouTube! It is fully working as it is in the video and It is not patched by Xbox. Down

94 Secondes
market.android.com

1 lettre, 1 thème, 1 mot à trouver et 94 secondes pour battre des records !Un mammifère par K... Un métier par P... Un sport par T... Un fro

Xbox 360 Generator FREE MP Points And 12 Live GOLD - TUTORIAL 2013
www.youtube.com

You can get a lot of Microsoft Points for free. This is not a scam and it's 100% legit. You can be sure of that because it's directly from M

Glu Credits Hack Android
www.youtube.com

*Read the description* The zip file- https://www.dropbox.com/s/zfsd27ihtoemi10/gwallet.zip DOES NOT REQUIRE ROOT Phone used in the video Sam

Lebenslauf für Bewerbung als Druckvorlage, PDF & Website
lebenslauf.com

Professioneller als Word! – Schreibe jetzt online einen Lebenslauf für deine perfekte Bewerbung und wähle aus vielen Muster-Vorlagen und Des

Eternity Warriors 2 Glu Credit Hack 100% work
www.youtube.com

GLU CREDITS UNLIMITED HACK APK For All Glu Games Glu Credits Hack app step 2: money become min(-) try this.. go to file manager - android -