Profile cover photo
Profile photo
Dr. Andrea Richau, Dipl.- Gerontologin - Trauerrednerin und Begleitung Trauernder
5 followers
5 followers
About
Posts

Post has attachment
Gerontologie - Vorträge, Seminare, Unterricht, Diskussionen in der Altenpflege

Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Altenpflege
Als Dozentin in den Lehrgebieten:
      - Soziologie / Gerontosoziologie
      - Sozialpsychologie / Trauerpsychologie
      - biografieorientierte Altenpflege
      - Pflegeethik
      - Sterbebegleitung
      - Geragogik
      - habe ich langjährige Berufserfahrungen und Berufsakzeptanz in allen Aus-, Fort- und Weiterbildungsniveaus verschiedener
        Gesundheitsberufe.
Meine besonderen Fachthemen sind:
      - Alter(n)s- und Menschenbilder in der Gesellschaft
      - demografische Veränderungen, Strukturwandel des Alter(n)s und pflegerische Herausforderungen
      - Aufgaben, Konzepte und Selbstverständnis in der Pflege
      - Unterstützung pflegebedürftiger Menschen bei ihrer Lebensgestaltung
      - Berufliches Selbstverständnis und Umgang mit schwierigen Situationen
      - Berufsethische Provokationen in der Pflege
      - Am Ende steht dennoch der Tod:
        Pflege = Hilfe, das Sterben zu verzögern, oder zu verkürzen oder im Sterben zu leben, oder ...?
      - Sterben - Tod - Trauer / Axiome - Phänomene - Bedürfnisse - Bedrängnisse - Entscheidungen

http://www.richau-web.de/gerontologie-vortraege-seminare-unterricht-diskussionen-in-der-altenpflege.html
Add a comment...

Post has attachment
Gerontologie

Theorie für die Praxis - Praxiserfahrungen verallgemeinert
Alter(n) als komplexen Prozess von Wechseln und Veränderungen begreifen
Alter(n) nicht in Defiziten spiegeln, sondern als Wandel von Ressourcen, Kompetenzen, sozialen Beziehungen und
Lebensqualität akzeptieren
Alter(n) als natürlichen Prozess mit vielfältigen Auswirkungen verstehen
Im Fachgebiet der sozialen, psychologischen und kulturellen Alter(n)skunde biete ich für Institutionen, Einrichtungen
und Teams Themendiskussionen insbesondere zu folgenden Fragen an:

      - Altern - ein Ende ohne Schrecken / ein Schrecken ohne Ende / ein schreckliches Ende?
      - Junge Alte, alte Alte, neue Alte - wann bin ich alt?
      - Flexibilität, Mobilität, Modernität - wer macht mich alt?
      - Auf sein Ende hat der Mensch wenig Einfluss - stimmt das?
      - Am Ende steht der Tod - öffne ich ihm die Tür?
      - Wie das Leben so das Sterben - hat der Volksmund recht?
      - Veränderungen, Abschied, Trauer - festlich zu feiernde Übergänge?

http://www.richau-web.de/gerontologie.html
Add a comment...

Post has attachment
Festrednerin

Ob Redner oder Rednerin - wesentlich ist, dass die Wünsche und Bedürfnisse der Feste Feiernden erfasst und erfüllt werden - gemäß der Situation, des Anlasses, des Umstands ...
Manuskripte, Briefe, Geschichten u.a. für Angelegenheiten im Kreislauf des Lebens
 
Der Blick zurück
fragt nach Gewesenem - der Blick zurück fragt nach Bleibendem
Der Blick auf´s Jetzt
fragt nach dem Augenblick - der Blick auf´s Jetzt fragt nach dem Kommenden
Der Blick auf Künftiges
fragt nach dem Warum - der Blick nach vorn fragt nach dem Vergangenen
Der Blick
- ein Rückblick - ein Augenblick - ein Ausblick
Sie blicken auf Episoden, auf Gedanken, auf Bewegendes, auf Bewegtes und ich schreibe es auf.

Ihr Motto:
Andere können über mich denken, über mich reden, aber zu sagen habe ich etwas. Und was mich betrifft, das geht mich etwas an.

Sie erzählen, ich schreibe es auf:
- für Ihr Buch Ihres Lebens,
- für Ihre Familienchronik,
- für die Namensfeier Ihres Kindes,
- für die Jugendfeier des Heranwachsenden,
- für Ihre Hochzeitsfeier,
- für Ihre Rentenfeier,
- für Ihr Geburtstagsjubiläum,
- für Ihre Abschiedsfeier
- für ... oder für Jemandem, dem Sie etwas sagen möchten.
Ich trage es auch vor wenn Sie es wollen.

http://www.richau-web.de/festrednerin.html
Add a comment...

Post has attachment
Festredner

Festreden
Manuskripte, Briefe, Geschichten u.a. für Angelegenheiten im Kreislauf des Lebens
 
Der Blick zurück
fragt nach Gewesenem - der Blick zurück fragt nach Bleibendem

Der Blick auf´s Jetzt
fragt nach dem Augenblick - der Blick auf´s Jetzt fragt nach dem Kommenden
Der Blick auf Künftiges
fragt nach dem Warum - der Blick nach vorn fragt nach dem Vergangenen
Der Blick
- ein Rückblick - ein Augenblick - ein Ausblick
Sie blicken auf Episoden, auf Gedanken, auf Bewegendes, auf Bewegtes und ich schreibe es auf.

Ihr Motto:
Andere können über mich denken, über mich reden, aber zu sagen habe ich etwas. Und was mich betrifft, das geht mich etwas an.

Sie erzählen, ich schreibe es auf:
- für Ihr Buch Ihres Lebens,
- für Ihre Familienchronik,
- für die Namensfeier Ihres Kindes,
- für die Jugendfeier des Heranwachsenden,
- für Ihre Hochzeitsfeier,
- für Ihre Rentenfeier,
- für Ihr Geburtstagsjubiläum,
- für Ihre Abschiedsfeier
- für ... oder für Jemandem, dem Sie etwas sagen möchten.
Ich trage es auch vor wenn Sie es wollen.

http://www.richau-web.de/festredner.html
Add a comment...

Post has attachment
Begleitung Trauernder
Die Toten ehren
Die Bleibenden ansprechen
Das Vergangene benennen
Der Zukunft einen Sinn weisen
 
Die Zeit macht sich nichts aus Leben - erst das Leben füllt die Zeit.
Das Erleben von Sterben, Tod und Trauer läßt keinen Menschen unberührt. Der Verlust eines Angehörigen, eines Freundes erschüttert zutiefst. In einer solchen Situation suchen die Betroffenen Hilfe und Beratung. Diese Unterstützung individuell und einfühlsam zu geben, Sie an der Biografie der/des Gestorbenen auszurichten, Sie entsprechend der Bedürfnisse der Bleibenden zu gewähren, ist Ihr Auftrag an mich, ist mein Anliegen und mein Anspruch an meine Arbeit.

www.batf.de
www.trauerquartett.com

http://www.richau-web.de/trauerrednerin-begleitung-trauernder.html
Add a comment...

Post has attachment
Trauerrede
Ob Mann, ob Frau, ob Kind - ob alt, ob jung - ob zukunftsfroh, ob krank - ob optimistisch, ob lebensmüde ...

Jeder Mensch ist einmalig, jeder Mensch lebt einmalig, jeder Mensch stirbt einmalig.

Die Besonderheit dieses einmaligen Menschseins zu erfassen braucht eine besondere Sprache.

Die besondere Ansprache muss daher einmalig formuliert sein vom ersten Buchstaben bis zum letzten Satzzeichen
(also ohne Gedanken- oder Textbausteine, ohne Musterbeispiele, ohne Plagiate!).

http://www.richau-web.de/trauerrednerin-trauerrede.html
Add a comment...

Post has attachment
Trauerrednerin

Der Trauer Worte geben - das heißt,
die Wahrheiten, die das Leben schrieb und die die Trauer ausfüllen, gelten lassen.

Das heißt zugleich, die Antwort der Hinterleibenden auf den seelischen Schmerz, den der Tod bereitet hat, ausdrücken.
Das verlangt, einen ehrlichen und (glaub)würdigen Abschied zu bereiten.

Demgemäß:
die Puzzle des Lebens erkennen,
die geweinten und die stillen Tränen spüren,
das offene wie das verhaltene Lachen wiedergeben,
Eigenschaften, Eigenheiten, Eigensinnigkeiten benennen,
Trost für das Weiter vermitteln, Musik und Literatur einfühlsam mit der Abschiedsrede verknüpfen ...

Die Trauerrede nach einem persönlichen Vorgespräch in der Zeit, die die Trauer zu dieser Zeit braucht, so besonders schreiben und sprechen, so einmalig, wie der Mensch, dem sie gewidmet ist, war
und so individuell, wie die Menschen, die sich verabschieden (müssen), sind.

http://www.richau-web.de/trauerrednerin.html
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Begleitung Trauernder
Reden so bunt wie das Leben und so vielstimmig wie die Trauer - Abschiednehmen verlangt Respekt gegenüber dem Leben und also eine wahrhaftige Darstellung des Gewesenen. Erlebtes und Erfahrenes wollen ebenso nachgezeichnet werden wie Bewegtes und Bewegendes, Erhofftes und Erfülltes - im biografischen Empfinden des verloschenen Lebens ebenso wie im Nun-ohne-den-anderen-Bleiben der Trauernden.

http://www.richau-web.de/trauerrede-trauernde.html
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded