Profile

Cover photo
René Böhme
242 followers|558,128 views
AboutPostsPhotosVideos+1'sReviews

Stream

René Böhme

Shared publicly  - 
1
Thomas Rohde's profile photoRené Böhme's profile photo
2 comments
 
aah ... herrlich, danke!
 ·  Translate
Add a comment...

René Böhme

Shared publicly  - 
 
 
Dialog mit der Realität
 ·  Translate
04.07.2016. Dialog mit der Realität. Zurück.
View original post
1
Add a comment...

René Böhme

Shared publicly  - 
 
 
"Maaßens Behauptungen sind eine Fortsetzung dieser Haltung. Wenn er zugeben würde, dass die Indizien stimmen, die Edward Snowden vorgelegt hat, dann müsste er auch zugeben, dass die Bundesregierung und die deutschen Geheimdienste mitschuldig sind an all der Überwachung, dem Foltern und Töten weltweit. Das wollen sie nicht sein. Lieber schüren sie Zweifel an dem Menschen, der nur eines wollte: eine menschenfreundlichere Welt."
 ·  Translate
Nein, ist er natürlich nicht, aber die Frage kann man ja mal stellen, oder? Immerhin nutzt der Verfassungsschutzchef ähnliche Argumente, um Snowden zu diskreditieren.
1 comment on original post
1
Add a comment...

René Böhme

Shared publicly  - 
 
 
Sehr geehrte Frauke Petry,

von Ihrem Parteikollegen Markus Frohnmeier habe ich eine Einladung für ein gemeinsames Treffen mit Ihnen erhalten. Aus Gründen der Höflichkeit möchte ich erklären, wieso ich dieser nicht nachkommen werde.

Ich gehe davon aus, dass Sie mit mir – als Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime – über die Rolle des Islam in unserer Gesellschaft reden wollen. Meine Grundhaltung ist dazu unmissverständlich: Religion ist Privatsache. Das gilt für den Islam, ebenso wie für das Christentum und alle anderen Religionen, die seit jeher Feinde des kulturellen Fortschritts waren. Denn die Geschichte lehrt uns: Sobald die gesellschaftlichen Verhältnisse nach den Vorstellungen einer Religion tanzten, kam es zu Unterdrückung, Verfolgung und Freiheitsberaubung.

Ich selbst musste als politische Aktivistin den brutalen, faschistoiden Charakter der Bewegung des politischen Islam am eigenen Leib erfahren. Wie Sie vielleicht wissen, bin ich vor 35 Jahren aus dem Iran geflohen. Als die Revolution im Iran scheiterte, Islamisten die Macht ergriffen und Khomeini den Kopftuchzwang anordnete, organisierte ich mit anderen mutigen Menschen Protestaktionen und Demonstrationen. Aufgrund meiner regime- und religionskritischen Aktivitäten durchsuchte die iranische Geheimpolizei meine Wohnung, während ich auf der Arbeit war. Dabei wurden mein damaliger Mann sowie fünf Gäste festgenommen und kurz darauf hingerichtet. Ich konnte entkommen, wurde aber in Abwesenheit zum Tode verurteilt und steckbrieflich gesucht. Daher lebte ich zunächst acht Monate mitten in Teheran im Untergrund und flüchtete schließlich nach Iranisch-Kurdistan. Nach zehn Jahren bewaffnetem Kampf in Kurdistan flüchtete ich 1990 nach Wien und lebe nun seit mehreren Jahren in Köln. Seitdem ich den Zentralrat der Ex-Muslime gegründet habe, werde ich auch in Deutschland von Islamisten bedroht und stand längere Zeit unter Personenschutz.

Sie sehen: Der Preis ist hoch, den ich für meinen Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben in einer gerechten Gesellschaft zahlen musste. Ich weiß genau, welche Gründe hinter einer Flucht stehen können. Und ich bin sehr froh, dass ich in Deutschland die Möglichkeit erhalten habe, ein gutes Leben führen zu können. Doch ähnliche Schicksale mussten auch andere erleiden. Viele Menschen sind gerade deshalb nach Deutschland geflüchtet, weil sie in einer offenen Gesellschaft leben möchten, statt in einer islamistischen Diktatur. Viele flüchten vor Krieg, Terror, Gewalt und Ausbeutung.

Können Sie sich eine Welt vorstellen, in der der Ellenbogen dazu genutzt würde, um diesen Schutzsuchenden die Hand zu reichen?

Ich befürchte, ehrlich gesagt, nicht. Stattdessen propagiert Ihre Partei eine zynische Abschottungspolitik und nimmt damit den Tod tausender Menschen in Kauf. Anstatt Worte des Mitgefühls auszusprechen, schwadronieren Sie sogar von Schusswaffengebrauch an den Außengrenzen. Ich frage Sie offen: Haben Sie denn rein gar nichts aus der Geschichte gelernt? Wie viele Menschen müssen noch in NATO-Stacheldrahtzäunen verbluten, wie viele verdursten und im Mittelmeer ertrinken, bevor Sie auch nur eine emotionale Regung, nur eine einzige menschliche Geste zeigen? Ist Ihre Borniertheit wirklich grenzenlos?

Auch wenn sich die AfD öffentlich zur humanistischen Tradition der Aufklärung bekennt, bleibt dies ein Lippenbekenntnis. Denn im Grunde genommen vertritt sie eine ähnliche autoritäre, homophobe und sexistische – kurz: menschenfeindliche – Position wie die ultrakonservativen Islamverbände. Mit ihrem traditionell-patriarchalen Familienbild, ihrer Aversion gegen eine fortschrittliche Sexualerziehung und ihrer rückständigen Haltung zu Menschenrechten und Wissenschaft träumt Ihre Partei den gleichen fundamentalistischen Traum wie die Islamisten. Sie beide reduzieren Menschen auf Gruppenidentitäten, statt einzelne Menschen als Individuen in ihrer Unterschiedlichkeit ernst zu nehmen.

Die Parallelen sind kein Zufall. Denn die AfD ist die Partei der erzreaktionären, christlich-fundamentalistischen Bewegung in Deutschland. Dies ist der Grund, warum Sie einerseits den Islam kritisieren, zugleich aber andere Maßstäbe bei der nicht minder irrationalen christlichen Religion anlegen. Nur so lässt es sich erklären, dass Beatrix von Storch, also eine Frau mit religiösen Wahnvorstellungen, eine Führungsposition in Ihrer Partei einnimmt.

Sehr geehrte Frau Petry,

Weder die Idee einer christlichen Festung Europa noch die kulturrelativistische Beschwichtigungspolitik gegenüber dem Islam entsprechen meiner Vorstellung von einer offenen Gesellschaft. Doch die inszenierte Islamkritik der AfD ist eine Mogelpackung, hinter der sich fremdenfeindliche Einstellungen verbergen.

Ich möchte nicht missverstanden werden: Islamkritik ist notwendig – auch in Europa. Denn der politische Islam ist eine gefährliche Bewegung und eines der großen Probleme unserer Zeit. Tragischerweise haben viele europäische Regierungen aber auch Linke und Intellektuelle dieses Problem ignoriert oder verschwiegen. Während mutige Menschen versuchten im Iran die Politik der Steinigungen, Hinrichtungen und Frauenunterdrückung zurückzudrängen, nahmen unsere linken Freunde im Westen die islamische Barbarei gleichgültig hin.

Doch fremdenfeindliche Gruppierungen wie die AfD bieten keine Lösungen für das Problem. Die Antwort auf die Barbarei kann nur die Solidarität mit fortschrittlichen, humanistischen Bewegungen sein.
 ·  Translate
2 comments on original post
1
Add a comment...

René Böhme

Shared publicly  - 
 
Bitteschön!

Und danke +Daniel Glass
 ·  Translate
 
"The perfect lover is one who turns into a pizza at 4:00 a.m."

Charles Pierce


Gif by sheepfilms
16 comments on original post
3
Add a comment...
Have him in circles
242 people
Michel Fiebiger's profile photo
Offerista Group's profile photo
Marco Elbe's profile photo
Youssef Elgarir's profile photo
Christian Herrmann's profile photo
Eva Heinig's profile photo
Ben Burckart's profile photo
New York Glitz's profile photo
Andreas Krings's profile photo

René Böhme

Shared publicly  - 
 
 

Useless skill #148: How to make a pig's tail straight
64 comments on original post
3
René Böhme's profile photo
 
irgendwie entspannend ...
 ·  Translate
Add a comment...

René Böhme

Shared publicly  - 
 
 
Samsung rät davon ab, TV-Geräte von ihnen zu kaufen.

via privat
 ·  Translate
Der TV-Sparte von Samsung ging es schon mal besser, wie so viele Hersteller in dieser Branche stehen die Koreaner vor dem Problem, dass der Markt maßlos übersättigt ist. Neue Geräte werden nur noch selten gekauft, was in die Bilanzen entsprechende Löcher reißt. Deshalb müssen andere Einnahmequellen ...
20 comments on original post
1
Add a comment...

René Böhme

Shared publicly  - 
 
 
Im wahrsten Sinne des Wortes...
 ·  Translate
2 comments on original post
3
Add a comment...
People
Have him in circles
242 people
Michel Fiebiger's profile photo
Offerista Group's profile photo
Marco Elbe's profile photo
Youssef Elgarir's profile photo
Christian Herrmann's profile photo
Eva Heinig's profile photo
Ben Burckart's profile photo
New York Glitz's profile photo
Andreas Krings's profile photo
Work
Occupation
Entwicklung Automotive
Skills
ITIL v3 Expert (SS, SD, ST); Führungsorientiertes Qualitätsmanagement
Links
Other profiles
Contributor to
Story
Tagline
Du kannst nur das bereuen, was du nicht getan hast.
Basic Information
Gender
Male
Looking for
Friends, Networking
Apps with Google+ Sign-in
  • Table Tennis Touch
  • Hitman:Sniper
  • Pin Hockey - Ice Arena
  • Hill Climb Racing
  • Apensar
René Böhme's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Google Umfrage-App – Android-Apps auf Google Play
market.android.com

Mit der Google Umfrage-App von Google Umfragen können Sie sich Google Play-Guthaben verdienen, indem Sie an kurzen Umfragen teilnehmen.Der E

This War of Mine – Android-Apps auf Google Play
market.android.com

SPECIAL TIME LIMITED DISCOUNT -50%. WE'RE CELEBRATING MOBILE RELEASE! "If you've not already played this brilliant, heart-wrenching game, th

Google Photos – Applications Android sur Google Play
market.android.com

Google Photos vous permet de centraliser l'ensemble de vos photos et vidéos, d'effectuer des recherches dans ces dernières et de les classer

Messi-Tor im Pokal: Einfach alle ausgespielt
www.sueddeutsche.de

Beim Pokalsieg des FC Barcelona gegen Athletic Bilbao gelingt Lionel Messi ein bemerkenswertes Tor. Er bekommt an der Mittellinie den Ball -

Life at Google
plus.google.com

Connect with us about job opportunities, offices, culture and life at Google.

2015 IIHF powered by ŠKODA – Aplikacje Android w Google Play
market.android.com

This year we are taking the Ice Hockey experience even further. Introducing the official IIHF App for the season 2014/2015. This is the ulti

Google Tasks (by Google)
chrome.google.com

Official Chrome Extension for Google Tasks

Yanis Varoufakis' Mittelfinger: Was er wirklich meinte
www.sueddeutsche.de

Griechenland: Was ist auf dem Video wirklich zu sehen, das Günther Jauch vor einem Millionenpublikum ausstrahlte?

Frei.Wild covern Nazisongs | NOISEY
noisey.vice.com

Endlich ist es raus: Frei.Wild sind gar keine Naziband, sondern eine Nazi-Coverband. Acht Dinge, die wir über den Frei.Wild-Stahlgewitter Ge

Twilight
market.android.com

Haben Sie Schwierigkeiten, einzuschlafen? Sind Ihre Kinder hyperaktiv, wenn sie vor dem Einschlafen mit dem Tablet spielen? Benutzen Sie Ihr

LIMBO
market.android.com

Uncertain of his sister's fate, a boy enters LIMBO. What the press said: “Limbo is as close to perfect at what it does as a game can get.” 1

35 000 Menschen bei Anti-Pegida-Demo in Dresden
www.sueddeutsche.de

Sachsens Regierung ruft zu einer Toleranz-Kundgebung auf - und 35 000 Menschen kommen. Ministerpräsident Tillich wird ausgebuht.

Cimarosa Syrah 2012: Limitiertes Schnäppchen bei Lidl - Weinbilly
www.weinbilly.de

Bei Supermarktweinen, noch dazu in der Preisklasse unter 6 Euro ist es ja immer ein Vabanquespiel: Meistens zieht man Nieten oder kriegt max

Netflix
market.android.com

Netflix is the world’s leading subscription service for watching TV episodes and movies on your phone. This Netflix mobile application deliv

Javelin Masters 2
market.android.com

Maybe the most addicting game ever! Start playing now and become the ultimate Javelin Master!The good old Track & Field gameplay has finally

Imam bei Günther Jauch: Alphatier in der Arena
www.sueddeutsche.de

Abdul Adhim Kamouss, der Prediger aus der Berliner Al Nur-Moschee, hat dem überforderten Moderator Günther Jauch die Sendung gesprengt.

Humble Bundle
market.android.com

The Humble Bundle app is an easy way to install and update your games purchased through Humble Bundle. It can also send you (configurable) n

Für die Ausstattung ganz schön viel Geld. Für Süßfrühstücker gibt es nur abgepackte Marmelade, Honig usw. - sonst sehr gutes Frühstück! Auch der Service stimmt. Wir kamen wieder, weil es schön ruhig ist und für die Kinder viele Möglichkeiten in der direkten Umgebung sind (Spielplatz, Streichelzoo, Minigolf).
Public - 2 months ago
reviewed 2 months ago
Das Personal nicht übertrieben, sondern ehrlich freundlich. Insgesamt eine professionelle, aber vertraute Stimmung im Hotel.
Public - 6 months ago
reviewed 6 months ago
6 reviews
Map
Map
Map
Bestens: Sehr schnell und lecker, vegetarische Auswahl ist auch vorhanden.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago