Profile

Cover photo
Reiner Schischke
1,628,694 views
AboutPostsPhotosVideosReviews

Stream

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Lehnt euch zurück, schließt die Augen und hört Anne-Sophie Mutter, wie sie die Méditation aus der Oper Thaïs von Jules Massenet spielt.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Boah, mit 2.000.000 km/h rasen wir in Richtung Großer Attraktor. Und keiner hat einen Fuchsschwanz an den Globus befestigt. Rechtzeitig bremsen wird wohl nicht möglich sein. Da verglüht jede Bremse.
 ·  Translate
Dank eines neuartigen Empfängers an einem australischen Radioteleskop haben Astronomen Hunderte bislang unbekannte Galaxien in unserer kosmischen Nachbarschaft gefunden. Deren Masse könnte erklären, warum unsere Galaxis in diese Richtung rast.
1
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Wenn der Meeresspiegel wegen der Klimaveränderung steigt, werden sich die Heeresanrainer sicher solche Häuser kaufen. In den Niederlanden gibt es neben den Hausbooten schon etliche schwimmende Häuser. Allerdings ist deren Infrastruktur Strom Wasser, Abwasser über flexible Leitungen ans öffentliche Netz angeschlossen und deren Unterkellerung ist wie ein geschlossener Auftriebskörper ähnlich einem Schiffsrumpf aufgebaut. Damit sie nicht wegschwimmen, sind sie an einem verankerten Poller beweglich befestigt.
 ·  Translate
Auf einem See in der Lausitz wollen Forscher ein neuartiges Schwimmhaus testen, das nahezu vollständig autark ist.
2
Gerd Granate's profile photoKZ2012Xanto's profile photoReiner Schischke's profile photo
4 comments
 
+KZ2012Xanto suche dir aber keinen kleinen Kratersee aus. Selbst im diesem soll es ab und zu Monsterwellen geben. Und das sogar mit Warmwasser.
 ·  Translate
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Hier ist gleich noch ein Artikel zu Roderich Kiesewetter, der uns verdeutlicht, dass mit ihm ein für den Frieden in Europa sehr gefährlicher Politiker in Berlin die Strippen zieht. Es lohnt sich immer ein Blick in die zweite Reihe der Politik, um die echten Scharfmacher zu erkennen. Genau wie damals hinter dem US-Politclown Georg Dabbeljuh Bush auch ein sehr reger Dick Cheney und ein Brzezinski standen.
 ·  Translate
2
1
eckhart dietrich's profile photo
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Zwei zum Verwechseln ähnlich. Beide fast gleich alt, der eine ist 1955 in Bonn, der andere 1954 in Münster geboren worden. Irgendwie zum Verwechseln ähnlich. Ich hatte auch immer die Namen verwechselt.
Einer von beiden ist gerade  mit 60 Jahren gestorben.

Erst im Interview im Fernsehen wurde der Unterschied klar. Derjenige, welcher gerade verstarb, war mir immer um Längen sympathischer, er sprühte vor Witz und Empathie für seine Mitmenschen. Der andere fällt eher durch seinen missionarische Eifer, Rechthaberei und Konservativismus auf.

Die Namen:
Roger Willemsen ✝ und Matthias Matussek

Roger Willemsen ist leider am 7. Februar an Krebs gestorben. Er war derjenige, der überaus sympathisch und authentisch rüber kam.
Er wird in Diskussionen und Interviews fehlen.
Bei Matthias Matussek schalte ich meist genervt ab.

Ihr könnt auf das Foto klicken und dann in der Vergrößerung mit der Maus über die Gesichter wandern.
 ·  Translate
3
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Raoul Schrott « Flüchtling »
1
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Die ehemalige Jobcenter Mitarbeiterin Inge Hannemann und Garen K. haben zusammen mit Freunden das Portal <http://sanktionsfrei.de> gegründet. Eine Seite, die Menschen helfen soll menschenwürdig zu leben. Dazu wurde gerade eine Crowdfunding Aktion gestartet, an die sich jeder Interessierte mit einem kleinen Beitrag beteiligen kann. Die Seite hierfür ist: <https://www.startnext.com/sanktionsfrei>

Spätestens im Herbst soll die Seite online gehen.
 ·  Translate
Sanktionsfrei - der digitale Advokat der Herabgewürdigten. Gemeinsam gegen Hartz IV Sanktionierung.
1
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Es sieht so aus, als ob alles, was uns vom Krieg in Syrien erzählt wird nur westlichem Wunschdenken entspringt. So könnte eher nach Vietnam ein zweites mal die USA mit ihren westlichen Vasallen sich eine blutige Nase holen. Und das im Nahen Osten. Das dürfte für viel Unruhe bei den Herrschern der anderen moslemischen Ländern sorgen, sähen sie doch, dass man sich dem Westen nicht unbedingt bedingungslos beugen muss.

Ex-Mi6-Geheimdienstler sieht ein Ende des Syrien-Kriegs dank Russland

Entgegen der Beschuldigungen westlicher Politiker ist Russland nicht „im syrischen Moor“ steckengeblieben, sondern hat ein Ende des Krieges in diesem Land in greifbare Nähe rücken lassen, wie der ehemalige britische Diplomat und Geheimdienstler Alastair Crooke meint.

Dank Russlands Unterstützung sind die von Baschar Assad geführten Truppen dem Sieg in Syrien näher gekommen, schreibt der Ex-Mi6-Mitarbeiter und Nahostexperte Alastair Crooke in einem Bericht für die Huffington Post.

Anfang Februar hat die syrische Armee den Terrormilizen die Versorgungswege aus der Türkei bei Aleppo im Norden des Landes abgeschnitten. Eine weitere Offensive werde eine Umstellung der Terroristen durch die Regierungskräfte in Aleppo ermöglichen können. Falls die Armee sich mit den Kurden bei ihrem Vormarsch gen Norden vereinigt, würden fast alle Kräfte der al-Nusra-Front und des IS in einen Kessel geraten.

An der Grenze zur Türkei bleibe nur noch ein vom IS kontrollierter Korridor. Dieser könne von den syrischen Kurden, die sich östlich vom Euphrat befinden, blockiert werden. Obwohl Ankara schon erklärt hatte, es werde die kurdischen Grupperungen vom Übergang ans westliche Ufer abhalten, schließen die Kurden selbst diesen Schritt nicht aus, so Crooke.

Auch Moskau habe zu verstehen gegeben, dass es alle Kanäle zwischen der Türkei und Syrien, die die Terrorristen unter Kontrolle halten, kappen werde. Hierzu erinnert der Ex-Mi6-Agent an die vom russischen Verteidigungsministerium vorgelegten Beweise für eine von türkischer Seite geplante Invasion in Syrien. Er schließe nicht aus, dass dies als Warnung Moskaus an Ankara verstanden werden sollte.

Selbst  wenn die Türkei eine Operation in Syrien beginne, könne sie nur mit moralischer und verbaler Unterstützung seitens der NATO rechnen, schreibt Crooke weiter. Russland werde klar die Oberhand in der Luft behalten.

Im Klartext heißt das, dass sich die Situation in Syrien allem Anschein nach nicht zu ‘einem Moor’ hin entwickelt, wie viele westliche Politiker es einschätzen, sondern sie nähert sich einem deutlichen Militärausgang, unterstreicht der Autor.

Der Verhandlungstisch befinde sich nicht in Genf, sondern „auf den Schlachtfeldern von Idlib und Aleppo“, so Crooke.

Im Endeffekt könne Syrien als ein mächtiger Regionalstaat auferstehen, Russland und der Iran würden ebenso als Sieger hervorgehen. Der Westen, der verschwommene Ergebnisse seiner Militäroperationen gewohnt ist, werde sich allerdings nur schwer damit abfinden können, schließt Alastair Crooke.

<http://www.statusquo-news.de/ex-mi6-geheimdienstler-sieht-ein-ende-des-syrien-kriegs-dank-russland/>
 ·  Translate
2
Inge Ehm's profile photo
 
Das nenne ich mal eine ordentliche information.
Auch enspricht dies meinen zusammen getragenen Erkenntnissen . Vielen Dank 
 ·  Translate
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Ein wirklich interessanter Ansatz, Vorurteile in den Medien aufzuzeigen und zu widerlegen. So lernt man (ich) auch, nicht nur auf die anderen in Sachsen et cetera zu zeigen, sondern auch mal in seiner eigenen Umgebung nachzuschauen.
Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte wissen, dass dabei drei Finger auf einen selbst zurück weisen.
 ·  Translate
Spätestens seit Mitte des vergangenen Jahres ist zu beobachten, dass zunehmend Gerüchte über Asylsuchende in die Welt gesetzt und viral verbreitet werden. Von gewilderten Schwänen und geschändeten Gräbern - hier werden sie gesammelt. Hoaxmap erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit ...
1
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Roderich Kiesewetter, ein Mitglied der Fünften Kolonne der USA in Europa
In diesem Interview mit dem Deutschlandfunk lässt sich hervorragend nachlesen, wie ein Transatlantiker, vom Interviewer Dirk Müller rhetorisch dahin getrieben wird, wo er seine Aussagen belegen muss und sich auf sein Gefühl, auf Annahmen und Behauptungen heraus redet. Nichts kann er belegen oder logisch erklären. Von solchen Politikern in der zweiten Reihe wird maßgeblich unsere Politik bestimmt. Den Namen sollte man sich merken.
 ·  Translate
Russlands strategisches Ziel sei es, die EU zu destabilisieren, meint der CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter. Dazu unterstütze Präsident Wladimir Putin rechtsradikale Kräfte finanziell, wie etwa die AfD in Deutschland, sagte Kiesewetter im DLF. Die Reise von CSU-Chef Horst Seehofer zu Putin hält er auch deswegen für falsch.
3
3
Gerd Granate's profile photoeckhart dietrich's profile photoPACk Man's profile photoTiberiotertio's profile photo
5 comments
 
+Reiner Schischke ® Richtig.Deshalb immer mein Schreiben.....Adenauer ließ sie werkeln.Resultat sieht man heute Adenauer war auch gegen die Neutralität,warum wohl u.s.w.
 ·  Translate
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
eva solo, so heißt die heiße Lady im schwarzen Neopren Outfit und ist gleichzeitig meine Teekanne. :-)
 ·  Translate
1
Add a comment...

Reiner Schischke

Shared publicly  - 
 
Raoul Schrott « Deutsche »
 ·  Translate
1
Add a comment...
Basic Information
Gender
Male
Collections Reiner is following
Eine freundliche Bedienung plus die Besitzer Jean-Pierre und Jose erwarten sie in dieser Pizzeria direkt am Ufer der Isère. Die Pizzen kommen direkt aufs dem Buchenholzofen, sie sind nicht zu dick und sehr gut belegt. Einfach lecker.
Public - a year ago
reviewed a year ago
Eine sehr nette Crêperie mitten in Grenoble. Es gibt Galettes (herzhaft) und Crêpes (süß).
Public - a year ago
reviewed a year ago
Ein sehr guter Espresso, eine nette Bedienung und das beste Eis in Pforzheim. Leider ist das Café im Winter geschlossen. Dann gibt es in dem Laden nur Lebkuchen.
Food: ExcellentDecor: Very GoodService: Excellent
Public - 3 years ago
reviewed 3 years ago
5 reviews
Map
Map
Map
Meine Kinder und ich sind gerne hier. Das Wasser ist angenehm temperiert (Donnerstags zu warm wg Warmbadetag) das Außenbecken ist meist etwas wärmer und im einer ein Genuss. Auch das Solebecken, die Rutsche und der Außenbereich.
Public - a year ago
reviewed a year ago
Public - 4 years ago
reviewed 4 years ago