Shared publicly  - 
 
Es gibt inzwischen so viel online - Dienste, Anbieter, zum Erstellen eigener Webseiten.

Wie bspw.
#weebly, #jimdo , oder mit #Wix zum erstellen eigener Flash-Webseiten, hier der Anbieter #intuit , es gibt sicherlich noch eine Reihe mehr, jedoch, wer sind diese Unternehmen, werden sie in diesem hart umkämpften Markt überleben? Ich unterstelle allen einmal einen starken Überlebenswillen und glaube an ein Höchstmaß an Sicherheit.

Jedoch, alleine schon vom Umfang her, keiner schlägt Google.

Sich mit - #GoogleSites organisieren.
Google bietet mir mit "Sites", die Möglichkeit, die meisten bisher bestehenden Dienste zu verbinden. Kommunikation und Teamarbeit, wie das gemeinsame Arbeiten an Texten, Tabellen ect.

Mit diesem Webseiten-Baukasten "Google Sites" kann ich mich nicht nur nach außen hin präsentieren, nein, viel mehr, denn mit Google baue ich mir eine individuelle Organisationsstruktur auf.

Ein #Intranet , meines nennt sich "nic"
(n etcommunic i nformations c enter) erreichbar für alle Mitarbeiter, Partner oder Kunden, vorausgesetzt, mit dem entsprechenden Zugriff, berechtigt.

Google bietet hier allen ein effizientes Arbeitsmittel.
Kommunikation in Echtzeit, aber auch das gemeinsame Arbeiten über geografische Grenzen und Zeitzonen hinaus.

Das bedeutet, mit Google kann ich Projekte steuern, Standorte vernetzen und das ohne aufwendige Investitionen in neue Infrastrukturen.

Intuitives Arbeiten, geringe Einarbeitungskosten, viele Ihrer Mitarbeiter nutzen die Dienste um Google sicherlich bereits privat.
1