Profile cover photo
Profile photo
Unbeschwert
Memento te hominem esse.
Memento te hominem esse.
About
Posts

Post has attachment
Genomic analysis of 33 cancer types completed

Using molecular and clinical information from more than 10,000 #tumors, researchers finished a detailed genomic analysis of 33 types of #cancer.
Add a comment...

Post has attachment
Controlling childhood asthma

New study findings raise doubt about the common practice of increasing inhaled steroid doses in young #children when #asthma symptoms begin to worsen.


--
+Deutsche Atemwegsliga e. V.
Add a comment...

Post has attachment
Neue Strategien gegen Gehirnmetastasen

Als die Ärzte bei Bahriye S. #Metastasen im #Gehirn entdecken, verschlechtert sich ihre Prognose schlagartig. Erste Forschungsergebnisse lassen die Krebspatientin nun wieder hoffen.

Welche Fortschritte in der #Krebsmedizin Bahriye helfen, lesen Sie im Magazin der +Deutsche Krebshilfe.
Add a comment...

Post has attachment
New stem cell identified for lung tissue regeneration

Researchers identified a type of stem cell that produces new air sac cells in lung tissue. The findings suggest new potential targets for stimulating lung regeneration.
Add a comment...

Post has shared content
Pränataldiagnostik bedeutet „vorgeburtliche Diagnostik“.

Unter diesem Begriff werden Tests zusammengefasst, die gezielt nach Hinweisen auf Fehlbildungen oder Störungen beim ungeborenen #Kind suchen. Die Ergebnisse sind jedoch nicht immer eindeutig:

- Nur ein Teil möglicher Beeinträchtigungen kann überhaupt während der Schwangerschaft festgestellt werden.

- Die Testergebnisse sind häufig nicht eindeutig, sodass sie unter Umständen weitere Untersuchungen nach sich ziehen.

- Viele Behinderungen und Entwicklungsstörungen des Kindes können zwar mit pränataldiagnostischen Verfahren erkannt werden, eine Behandlung in der Schwangerschaft ist jedoch nur bei wenigen Krankheiten möglich.

- Die Testergebnisse sagen meist wenig darüber aus, wie schwer eine Krankheit oder Behinderung verlaufen und welche Einschränkungen sie genau mit sich bringen wird. Die Tests können auch Erkrankungen oder Behinderungen übersehen.

- Auch Fehlalarme sind möglich.


Zu den nicht invasiven Methoden gehören

- der Nackentransparenz-Test ("Nackenfalten-Ultraschall")
- der hochauflösende Ultraschall (Feindiagnostik),
- Bluttests im Rahmen des Ersttrimester-Tests,
- der Zweittrimester-Bluttest und
- die genetischen Bluttests auf Chromosomen-Abweichungen wie die Trisomie 21 (Down-Syndrom) ("NIPT").

Zu den invasiven Verfahren gehören

- die Chorionzottenbiopsie (Plazenta-Punktion) ,
- die Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese) und
- die Nabelschnur-Punktion (Cordozentese, Chordozentese).

Wenn kein Verdacht auf eine Auffälligkeit in der Entwicklung des Kindes besteht, müssen pränataldiagnostische Untersuchungen als Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) selbst bezahlt werden. Ergeben sich im Laufe dieser Untersuchungen oder auch bei den regulären Vorsorgeuntersuchungen Anzeichen, dass die kindliche Entwicklung beeinträchtigt sein könnte, werden die Kosten weiterer Untersuchungen jedoch von den Kassen übernommen. Außerdem haben Frauen über 35 einen Anspruch auf eine von der Kasse bezahlte Fruchtwasseruntersuchung.


--
#PND
Pränataldiagnostik wird oft als Standarduntersuchung angesehen - doch dabei sind sich die werdenden Eltern meist nicht der Tragweite bewusst. Sind sie wirklich notwendig?

"Am Anfang" jetzt in der #Mediathek: www.ardmediathek.de/goto/tv/50355850
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Online-Hilfe durch KidKit networks bundesweit gestartet

Pünktlich zur Aktionswoche für #Kinder aus suchtbelasteten #Familien können betroffene Kinder und #Jugendliche auch im Netz erste #Hilfe erhalten.

Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, sagte: „Kaum etwas überfordert Kinder und Jugendliche so sehr wie die #Suchterkrankung eines Elternteils. Viele von ihnen brauchen unsere Unterstützung. Das Fatale aber ist, dass man über #Sucht nicht redet. Die Sucht im #Elternhaus ist eines der am besten gehüteten #Familiengeheimnisse. Wir müssen den Kindern auf dem Weg aus dem #Alleinsein entgegenkommen. #KidKit networks soll es Kindern und Jugendlichen so leicht wie möglich machen, #Kontakt mit professionellen Helfern aufzunehmen.“

Das Projekt KidKit networks bietet Kindern und Jugendlichen von 10 bis 18 Jahren nicht nur Beratung per #Mail und #Chat, es stellt bei Bedarf auch den Kontakt zu lokalen Hilfsangeboten her.
Eine digitale Landkarte ermöglicht Betroffenen zudem, selbst geeignete Hilfsangebote zu finden. Träger von KidKit networks sind die #Drogenhilfe +Köln und der Verein #KOALA.



--
Hier geht es zur ganzen Pressemitteilung:
http://bpaq.de/g-bundesweite-online-hilfe-durch-kidkit-networks

Add a comment...

Post has shared content
Magersucht, Bulimie, Binge-Eating-Störung und sonstige Essstörungen

Dieses Internet­angebot zum Thema Essstörungen richtet sich an Betroffene, Eltern beziehungsweise Angehörige sowie an Lehr- und Mittlerkräfte.
Essstörungen - Was kann ich tun?

Essstörungen bleiben oft lange unentdeckt. Neben #Eltern sind es meist Lehrkräfte sowie weitere pädagogische und psychosoziale Fachkräfte, die erste Anzeichen bemerken.

Dieser Flyer will Sie über Essstörungen informieren, Ihnen Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen und Ihnen #Hilfestellungen im Umgang mit Betroffenen und Angehörigen geben.
Add a comment...

Post has attachment
The Power of Pets
Health Benefits of Human-Animal Interactions

Scientists are looking at how different types of pets can affect your mental and physical #health.
Add a comment...

Post has attachment
Am 24. November ist GIVING FRIDAY von dm

Am Freitag, 24. November, ist bei dm GIVING FRIDAY. Das Unternehmen spendet fünf Prozent des Tagesumsatzes an verschiedene Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche. Jeder einzelne dm-Markt hat entschieden, welche gemeinnützige regionale Initiative er unterstützen möchte. "Kunden, die am 24. November bei uns einkaufen, zahlen selbstverständlich den selben günstigen Dauerpreis wie an allen Tagen. Was es dazu gibt, ist eigentlich unbezahlbar: die schöne Gewissheit, gemeinsam zu helfen", erklärt Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung. Ganz unter dem Motto #givingisthenewblack sammelt dm alle Eindrücke von Kunden und Mitarbeitern aus den mehr als 1.850 dm-Märkten in den Sozialen Netzwerken.


--
#HappyThanksgiving & #GivingFriday
Add a comment...

Post has attachment
Detecting early signs of cancer in the blood

Researchers developed a way to identify #tumor cell DNA in blood samples from patients. The findings suggest a noninvasive way to detect #cancer early and help guide treatment.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded