Profile

Cover photo
Rainer Scherg
Lives in Milchstr., Sol-System, Erde, Deutschland, http://127.0.0.1
79,206 views
AboutPosts

Stream

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
As time goes by...
... als die Bits&Bytes noch handverlesen in Kilo gemessen wurden.
 ·  Translate
 
Das Byte-Magazin hat schon 1981 die Smartwatch prophezeit. Natürlich mit Floppy-Disk. :)  (sw)

via http://time.com/60505/this-1981-computer-magazine-cover-explains-why-were-so-bad-at-tech-predictions/
 ·  Translate
1
Add a comment...

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
 
Sir Roger Penrose: An Alternate Theory of the Big Bang?

Is it possible that there has been more than one big bang? Could it be that our universe has experienced an on-going cycle of big bangs? One scientist thinks so, and even says that he has evidence to support his cause.

Learn about this controversial theory at:
http://goo.gl/rT8elE


Original image source MIA. Can you help us find the artist?
1
Add a comment...

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
Mal eine kleine Buchempfehlung.
Ich habe es zwar noch nicht gelesen, aber die Rezension liest sich vielversprechend...
 ·  Translate
 
Das Buch ist so skurril und toll wie sein Titel.
 ·  Translate
1
Rainer Scherg's profile photo
 
kurzer Nachtrag: Leseprobe gibt es in den verschiedenen Stores - Amazon, Google Play, ... - ich bin schon am Lesen 😉
 ·  Translate
Add a comment...

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
 
Schöne Werbung, was kriegt man fürs nett sein. 
 ·  Translate
1
Add a comment...

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
da muss man erstmal auf die Idee kommen!

 ·  Translate
 
Huch, ist an mir voll vorbeigegangen. Coole Idee - einfach alle Bundesgesetze in ein git-Repository zu packen, dann kann man gut erkennen, wie sich diese im Laufe der Zeit verändern. Klasse Aktion!
 ·  Translate
2
Add a comment...

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
Apply for the hardest job of the world...
 
Eine Fake-Jobagentur gab das Inserat für den wohl unmöglichsten Job der Welt aus: Als "Director of Operations", mit mindestens 135 Stunden Arbeit pro Woche, ohne Urlaub, ohne Bezahlung. Die Auflösung des Videos ist jedoch interessant und betreffend zugleich:
 ·  Translate
1
1
christian doberauer's profile photo
Add a comment...

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
 
In Zukunft wird es weniger Lebensmittelskandale geben! 

Wir werden von ihnen nämlich erst gar nicht erfahren, jedenfalls, wenn sich die EU-Kommission mit einem Gesetzentwurf durchsetzt. Sie plant eine umfassende "Geheimhaltungspflicht" für Lebensmittelkontrollbehörden, die Informationen dann noch seltener als bislang an die Öffentlichkeit weiter geben könnten. Zum Beispiel dann nicht, wenn wenn dies „den Schutz der geschäftlichen Interessen“ von Unternehmen „beeinträchtigen“ würde, so dass das öffentliche Interesse hinten an steht... Am Montag wird das EU-Parlament darüber debattieren. 

Bitte teilt diese Info, damit dieses Gesetz nicht einfach geräuschlos verabschiedet wird! 
 ·  Translate
1
1
Andreas Klein's profile photo
Add a comment...

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
Be careful, when using Google Maps!

2
Add a comment...

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
True!
 
Geeks and repetitive tasks. #True 
2
2
Andreas Klein's profile photoHarald Bongartz's profile photo
Add a comment...

Rainer Scherg

Shared publicly  - 
 
Es wird Zeit, dass unsere Politiker mal aufwachen und im Sinne ihrer Bürger entscheiden.

Kein Frage, Wirtschaft ist wichtig. Wenn diese aber über Gericht und Staat stehen, dann müssen sich unsere Politiker fragen lassen, warum wir noch Politiker wählen sollen - besser wäre es dann Konzerne und Manager zu wählen...

+Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
+Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
+SPD-Bundestagsfraktion
+CDU
+CSU (Christlich-Soziale Union)
 ·  Translate
 
Drei Unterschriften gegen hemmungslosen Freihandel

1) gegen CETA: Din ähnliches Abkommen wie TTIP, nur mit Kanada, und eine "Hintertüre" auch für amerikanische und europäische Konzerne. Leider ist der Bundestag schon kurz davor, es zu unterschreiben. Näheres bei der Petition:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2014/_03/_13/Petition_50705.mitzeichnen.html

2) gegen TISA - ein geplantes "Dienstleistungsabkommen", das u.a. Finanzprodukte, billige Leiharbeit über Grenzen hinweg und die Privatisierung kommunaler Aufgaben "erleichtern" soll:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2014/_03/_13/Petition_50750.mitzeichnen.html

3) und schließlich allgemein gegen unsere Unterwerfung unter "Schiedsgerichte": Diese tagen hinter verschlossenen Türen und sollen Konzernen einen bequemen Rechtsweg gegen Staaten bieten, die neue Verbraucherschutz- oder Umweltgesetz beschließen oder "Erleichterungen" nicht beschließen wollen - in diesen Fällen sollen dann die Steuerzahler, die am wenigsten dafür können, sämtliche entgangenen Gewinne ersetzen:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2014/_03/_06/Petition_50474.mitzeichnen.html

Hat man eine der obigen Bundestagspetitionen bereits unterschrieben, gehen die beiden anderen umso leichter. Und sein Passwort nicht mehr findet: bekommt schnell ein neues.

Für möglichst viele Unterschriften wäre vielleicht ein Weiterverteilen sinnvoll ^_^
 ·  Translate
1
Add a comment...