Profile cover photo
Profile photo
Racingblog
381 followers -
Hintergründe und Infos über vieles, aber nicht alles was schnell ist.
Hintergründe und Infos über vieles, aber nicht alles was schnell ist.

381 followers
About
Posts

Post is pinned.Post has attachment
Wir wollen unseren Service für Euch ausbauen. Doch dafür benötigen wir Eure Unterstützung.
Add a comment...

Post has attachment
Die beiden Klassen, in denen es bei den Rennen in Le Mans am engsten zugeht, sind die beiden GT-Klassen. Doch dieses Mal gab es teilweise lange Phasen des Stillstands.
Add a comment...

Post has attachment
Die diesjährige Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans war geprägt durch den Sieg der Toyota. Auf dem Podium in allen Klassen fanden sich nur Premieren-Sieger.
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Die 24 Stunden von Le Mans 2018! Wir begleiten Euch vom Start bis zum Ziel mit unserem Liveticker. Wenn Ihr es nicht live sehen könnt, erfahrt ihr alles, was im Rennen passiert. Wer zwischendurch einschläft (???) kann natürlich alles wichtige in unserem Liveticker nachlesen und sich so auf den neuesten Stand bringen. Wir schauen natürlich in alle Klassen und nicht nur auf den Kampf um den Gesamtsieg. Durch das Rennen begleiten Euch Yankee, Flo, Stefan und Don. Wenn Ihr Fragen habt, einfach im Chat melden.
Add a comment...

Post has attachment
Brands Hatch hat einen neuen König und einen neuen Prinzen. Während sich Frederic Gabillon zum König krönte, sicherte sich Florian Venturi den ersten Rang in der Thronfolge.
Add a comment...

Post has attachment
Clint Bowyer führt Stewart-Haas zum Dreifacherfolg in Michigan. Der US-Amerikaner profitiert dabei vom vorzeitigen Rennende. Für Stewart-Haas-Racing ist es der erste Dreifachsieg der Teamhistorie.
Add a comment...

Post has attachment
Don hat in seiner Einstimmung auf Le Mans bereits die Siege der Underdogs gegenüber den großen Werken herausgestellt, und je nachdem, wie man gewisse Dinge sieht, war der letzte Sieg eines privaten Underdogs in Le Mans im Jahre 1997 als Joest auf dem TWR-Porsche den Werksmannschaften mit ihren McLaren F1, Nissans 390 GT1 oder 911 GT1 ein Schnippchen schlug, aber eben auch das Jahr 1980, als eben jener Jean Rondeau triumphierte.
Add a comment...

Post has attachment
Die ersten Sessions in Le Mans laufen schon, höchste Eisenbahn für unsere umfassende Vorschau-Sendung zu den wichtigsten 24 Stunden im Rennsportkalender.
Add a comment...

Post has attachment
Im Vorjahr wäre es beinahe zum großen Coup gekommen: in der vorletzten Rennstunde führte ein LMP2-Oreca des Jackie Chan DC Racing-Teams das Rennen an – in der Gesamtwertung wohlgemerkt. Am Ende musste man sich zwar dem jagenden Porsche geschlagen geben, aber es war doch ein erhebender Moment für die zweite Prototypen-Kategorie, die meist im Schatten der Werke steht.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded