Profile cover photo
Profile photo
Philipp Kern
283 followers -
SRE, Coffee addict, Debian developer
SRE, Coffee addict, Debian developer

283 followers
About
Posts

Post is pinned.Post has attachment
My profile is now on Pluspora/Diaspora. I didn't figure out how to properly do outbound aspects - apparently there are drawbacks to using them - for German/English, so it's going to be one feed available on https://pluspora.com/people/56964cc0d6220136b4fe005056264835 (pkern@pluspora.com) for now. See you there.
Add a comment...

Post has attachment
YOU DON'T KNOW JACKⓇ gibt es inzwischen in einer Javascript-Variante frei spielbar im Netz
Add a comment...

Post has attachment

Sonneborn wurde voll nicht aufgenommen auf dem #35c3. Weiß jemand, ob es irgendwo eine... inoffizielle Aufnahme gibt?
Add a comment...

My Activity in Takeout actually includes all the voice searches ever made with the account. Neat. Now having tens of megabytes large HTML files of history which can be barely loaded in Chrome is a tad unwieldy. But still more useful to get an overview of the data stored about you than the dynamically loaded history on the My Activity web page. To that page's credit, though, you can search by date, product and terms and then delete activity from your account. But I don't think there's a way to automate that.

Particularly interesting is also the Chrome section. AIUI this can be minimized by enabling a sync passphrase in Chrome. That said this also disables the web access to Chrome's password manager (passwords.google.com) as well as Smart Lock on Android.
Add a comment...

How does Contact Sharing actually work when Plus is gone? In theory I would've been able to update my contact information in other people's phone by updating my Plus profile. I suppose we're back to manual management now?
Add a comment...

Karl Valentins Werk wird in wenigen Tagen gemeinfrei. Gestorben '48. Da war nur eine ganze Bundesrepublik an Urheberrecht (und dessen Verlängerungen) dazwischen. 70 Jahre nach dem Tod ist bestimmt eine ganz sinnvolle Regelung. Insbesondere wenn Leute auch immer länger leben.
Add a comment...

Post has attachment
"Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will Fahrdienste wie Uber auch in Deutschland zulassen. Er wolle bis spätestens 2021 die Voraussetzungen dafür schaffen, sagte der CSU-Politiker dem "Focus". Er sprach von ganz neuen Möglichkeiten gerade für ältere Bewohner auf dem Land."

Zielmarkt von Uber nicht verstanden. Aber hätte ich von einem dt. CSU-Verkehrsminister auch nicht erwartet. Gerade für diese Gruppe Menschen sind die Anforderungen an den Personenbeförderungsschein sinnvoll. Oder man hätte halt mal ansagen können, dass man das Taxifahren zugänglicher macht. Aber es geht ja nicht um konkrete Politik, sondern Aktionismus.

Oder ist das Problem wirklich, dass man auf dem Land keine Taxen bekommt? Ich glaube ja auch nicht, dass sich das für Uber-Fahrer lohnt, wenn man ab und an einen Fahrgast hätte und dann auch noch die Anfahrt nicht bezahlt bekommt. Das skaliert sehr schlecht auf unterversorgte Landesteile. Wenn das dann auch das Problem der Taxler ist, dann sollte man das ggf. durch sinnvolle Politik lösen.
Add a comment...

Post has attachment
Blockchain und Bayern-Cloud: Die Digital-Pläne der Koalition

Da kommt man aus dem Fazialpalmieren nicht mehr raus. Gigabyte-fähig! G5! Ich dachte ja, man wollte wieder G9. Und dann auch noch Web 3.0 auf Blockchain-Basis. omgwtfbbq. Alte Männer (siehe Bild) ohne Ahnung beim Mansplainen.
Add a comment...

Der 62-Jährige fügte hinzu: "Wir brauchen in der Union Aufbruch und Erneuerung mit erfahrenen und mit jüngeren Führungspersönlichkeiten" Merkel ist zwei Jahre älter als Merz. So geht Verjüngung ja nun nicht. (Aber bitte bitte nicht den furchtbaren öligen Blockchain-Spahn.)
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded