Profile

Cover photo
Philipp Grasshoff
Lived in Freiburg
142 followers|263,113 views
AboutPostsPhotosYouTubeReviews

Stream

 
Diesmal nur ein halber, aber trotzdem wunderschöner Tag im #Europapark. Sind heute mal einige der Kinderbahnen gefahren. 😃
 ·  Translate
3
Add a comment...

Philipp Grasshoff

Shared publicly  - 
 
Keep heißt hierzulande jetzt Notizen
 ·  Translate
 
We argued over the exact color of the new action bar. Yellow confirmed. 
1
Add a comment...

Philipp Grasshoff

Shared publicly  - 
1
Klaus Juergen Grasshoff's profile photo
 
Bei den Augenringen könnte man denken es war eine durchzechte Nacht
 ·  Translate
Add a comment...

Philipp Grasshoff

Shared publicly  - 
 
<3
 
n8 
2
Elena Kuprienko's profile photo
 
süß :) #caturday
Add a comment...
Have him in circles
142 people
Andreas Hahner's profile photo
Sina Knicker's profile photo
Yasmin Fuchs's profile photo
Susanne Heydenbluth's profile photo
Maik Behley's profile photo
Anna H.'s profile photo

Philipp Grasshoff

Shared publicly  - 
 
😂
 
Oh, Reddit.
1
Add a comment...
 
Ein schöner Frühlingstag neigt sich dem Ende zu. #sonnenuntergang #freiburg #mariahilfkirche 
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Looks like one +David Hasselhoff was not enough. Photobombed by the Hasselhoff Twins. :D #hoffsome  
1
Philipp Grasshoff's profile photoGregor Engel's profile photoDavid Hasselhoff's profile photo
3 comments
 
Muss nur genug Platz sein links oder rechts
 ·  Translate
Add a comment...
 
Warum denkt eigentlich die schmale Gruppe der Techgeeks immer, sie wäre der Maßstab der Dinge?

Da wird dann nicht verstanden warum so viele den Chromecast Stick kaufen, wenn doch der Raspberry Pi so viel mehr kann. Oder auch warum so viele Leute ein Samsung Galaxy kaufen, wenn doch das Nexus viel besser ist.

Das interessiert die Mehrheit der Kunden nicht! Und genau diese Mehrheit ist die Zielgruppe für die Hersteller. Denn die wollen hohe Absatzzahlen und die werden sie mit den paar Experten nicht erreichen. Also sind die Geräte auf diese Zielgruppe zugeschnitten. 
 ·  Translate
1
Add a comment...

Philipp Grasshoff

Shared publicly  - 
 
Genial :)
 
Von diesem jungen Mann werden wir bestimmt noch viel hören: Brian Hull singt den Disney-Song "Let It Go" – allerdings auf eine besondere Art und Weise. Er übernimmt 21 Charakterstimmen aus bekannten Disney- und Pixar-Filmen. 

Taucht ein in die Disney-Welt und genießt den Abend!
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
So ein Unsinn. Kamera anklicken geht doch schneller. ^^
 ·  Translate
 
The first home run in T-ball, the surprise proposal, or just that gorgeous sunset... Sometimes the perfect photo passes you by as you fumble with your phone to open the camera app. Now with the Google Search App on Android, you can just tap the microphone or say “Ok Google,” then “take a photo” or “take a video.” Google will launch your camera app in the preferred mode. So update your app, snap those shots and don't forget to show off your beautiful photos!

#GoogleSearch  
3
Add a comment...
People
Have him in circles
142 people
Andreas Hahner's profile photo
Sina Knicker's profile photo
Yasmin Fuchs's profile photo
Susanne Heydenbluth's profile photo
Maik Behley's profile photo
Anna H.'s profile photo
Work
Occupation
Fachinformatiker Systemintegration
Basic Information
Gender
Male
Relationship
In a relationship
Story
Introduction
Blogger, Twitterer, Google+er, Musik- und Filmliebhaber, Android-Fan. Unglaublich verliebt in die wundervollste Frau auf diesem Planeten. ♥
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Freiburg - Senftenberg
Links
Other profiles
Contributor to
Leider war unser erster Besuch im Roxxy ausgesprochen unschön. Es war Valentinstag und demzufolge relativ voll. Mit der Reservierung hatte aber alles geklappt und wir bekamen einen schönen Tisch, im sehr schön eingerichteten Gastraum. Die Preise sind ebenfalls in Ordnung, und von Burger über Steaks und Salate ist für jeden etwas dabei. Die Bestellaufnahme ging schnell und auch die Vorspeise kam recht flott. Dann wurde es aber ärgerlich, denn leider hatte man unser Hauptgericht vergessen. Da wir wegen des vollen Restaurants mit Wartezeit gerechnet hatten, sagten wir aber erstmal nichts. Erst nach einer dreiviertel Stunde bemerkte ein Kellner das fehlende Hauptgericht. Er versprach, sich darum zu kümmern. Da die Burger frisch zubereitet werden mussten, dauerte es dann nochmal 30 Minuten bis sie auf dem Tisch standen. Insgesamt warteten wir also 75 Minuten auf unser Essen. Einer der Burger sollte durch sein, der andere medium. Die Kellnerin die sie brachte, wusste aber nicht welcher denn nun welcher ist. Wir sollten halt mal reinschneiden und ggf. tauschen. Und falls keiner durch ist, dann sollen wir etwas sagen, dann legen sie ihn nochmal drauf (wie das gehen soll ist mir ein Rätsel, er kann ja kaum mit Käse und Sauce auf den Grill). Der Burger selbst war ok, aber nicht überragend. Ich habe eindeutig schon bessere Burger gegessen, wobei das ja Geschmackssache ist. Leider war er sehr ölig und saftig, weshalb sich die untere Brötchenhälfte auf dem Weg zum Tisch nahezu aufgelöst hatte. Mit der Hand essen war also nicht denkbar. Nach dem Burger wollten wir eigentlich noch Nachtisch essen, schafften es aber nicht, einen Kellner zu erwischen. Die Kellner waren sehr geschickt darin, uns keinesfalls anzusehen. Als wir nach 20 Minuten dann endlich einen greifen konnten, wollten wir nur noch bezahlen und gehen. Dieser Abend war sicher ein Extrembeispiel, aber auch wenn es voll ist, sollte es nicht so chaotisch sein. Auch die Reaktion auf die Probleme war sehr enttäuschend, man hätte ja während der Wartezeit zumindest etwas zur Überbrückung anbieten können. Somit war es aus unserer Sicht schade um die 50 Euro und es wird wohl der letzte Besuch gewesen sein.
• • •
Public - a month ago
reviewed a month ago
Sehr gutes indisches Essen, leider relativ kleine Portionen zu sehr hohen Preisen. Das Personal dürfte ruhig auch freundlicher sein. Die Einrichtung wirkt nur wenig indisch, die richtige Stimmung kommt also nicht auf.
Food: Very goodDecor: GoodService: Very good
Public - 2 months ago
reviewed 2 months ago
Wenn es einen "place to be" in Senftenberg gibt, dann ist er hier. Tolle Atmosphäre, sympathische Gäste und nettes Personal. Immer einen Besuch wert.
Public - 3 months ago
reviewed 3 months ago
Einer der besseren Primark in Deutschland. Angemessene Größe, gute Auswahl, voll aber noch erträglich und vormittags unter der Woche sogar richtig entspannt.
Public - 3 months ago
reviewed 3 months ago
18 reviews
Map
Map
Map
Beste Pizza in Freiburg! So gute Pizza gibt es außerhalb von Italien nur selten. Einen besseren Italiener wird man in Freiburg und Umgebung auch nicht finden. Auch das Tiramisu muss man probieren. Nur die Messer sollten dringend mal getauscht werden, stumpfer geht nicht. ;)
Public - 2 months ago
reviewed 2 months ago
Gute Preise und eine schöne Lage. Das Personal ist sehr nett und bemüht, aber leider auch recht langsam. Nachteil ist, dass die Atmosphäre recht ungemütlich ist. Vor allem an den Tischen mit Couch sitzt man außerdem viel zu weit auseinander. Ein Gespräch ist so gar nicht möglich, man muss sich immer vorbeugen. Eher ein "Einmal und nie wieder".
Public - 3 months ago
reviewed 3 months ago
Sehr leckeres Essen, zu lagetypisch hohen Preisen. Eine dreiviertel Stunde Wartezeit zwischen Vorspeise und Hauptgericht geht aber gar nicht, vor allem wenn der Gastraum nur halb gefüllt ist. Die unmotivierte und unfreundliche Bedienung macht es nicht besser. In der langen Wartepause wurde dann sogar noch gefragt, ob wir Espresso möchten, oder ob das alles war. Da muss der Service dem Preis dringend angepasst werden.
Public - 3 months ago
reviewed 3 months ago