Profile

Cover photo
Philipp Gassmann
Works at Puzzle ITC
337 followers|541,074 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

 
This is truly amazing. Ubuntu Convergence now a reality: https://www.youtube.com/watch?v=c3PUYoa1c9M LibreOffice on a Nexus 4 with HDMI on an Big Screen. Auto-Switch between Tablet and Windowed Mode when connecting a Bluetooth Mouse. #innovation #ubuntuphone
 
Making videos is hard.  It's taken a lot longer than I hoped to get this finished.  Anyway, here you go - Convergence In Action.

All the Unity & Mir code will land in the trunk once the teams are happy with the quality.  Some of it is already there.  We're still not quite satisfied with Xmir, there is more work to do around the input stack, so please bear with us while we get the bugs ironed out and then we'll get the alpha version ready for you to try on your own devices.

If you can get to MWC, come and see us in hall 8, 1F41.  If you can't, that's why we made you this video, and I'll capture a few moments from next week and share them here.

Filmed in Potatovision.

(Huge thanks to everyone who helped get us this far.  Thanks for staying up late, getting up early and working through lunchtimes to fix bugs, add features and get the demo's working.  It is enormously appreciated.  Go Ubuntu!)
33 comments on original post
2
1
Simon Hirsbrunner's profile photo
Add a comment...

Philipp Gassmann

Shared publicly  - 
 
Was passiert wenn man ein Kind ein Leben lang einfach spielen lässt.
Die Begeisterung ist der Schlüssel zu Kompetenz und dadurch auch zum Erfolg.
Begeisterung ist ansteckend!
Die Schule ist absolut unnatürlich
 ·  Translate
5
1
elion urlauber's profile photo
Add a comment...
 
Toyota following Tesla is releasing patents for new technology to foster innovation in the whole market.
Great news!
 
Krasser Schritt!
Just last year, Tesla Motors, the California-based electric car company, left many with their jaws hanging open after CEO Elon Musk announced that it would release its patents to the world in a bid to boost the market for electric cars.
2 comments on original post
1
Add a comment...
 
This man has guts! 

Francis told cardinals, bishops and priests on Monday the Vatican was riven with "existential schizophrenia", "social exhibitionism", "spiritual Alzheimer's" and a lust for power, all of which made for an "orchestra that plays out of tune".

"The Curia is called on to always improve itself and grow in  communion, holiness and knowledge to fulfil its mission,'' Francis said.
Catholic leader tells stony-faced cardinals, bishops and priests of church's '15 ailments' in unusual address.
1
Add a comment...

Philipp Gassmann

Shared publicly  - 
 
Andreas Thiel über sein Selbstverständis, Humor und Ernsthaftigkeit, die Selbstverständlichkeit der Religion in Indien und einiges mehr.

«Uns geht es so gut, wir sind Atheisten geworden, wir glauben an das was um uns rum ist, aber das ist ja alles nicht schön, das geht kaputt, unser Leben hat ein Ende und dann kriegen wir Panik, wenn etwas kaputt geht, aber diese Welt ist ja nicht die eigentliche Welt. Aber das wissen ja nur die Inder, wir haben das vergessen, wir sind ja Atheisten hier. Von uns aus gesehen sind die Inder noch im Mittelalter. Aber von den Indern aus gesehen, stecken wir geistig-philosophisch im Mittelalter. Da haben sie natürlich recht.»
 ·  Translate
2
Add a comment...
 
Society, art and profits...
 
“We live in capitalism. Its power seems inescapable. So did the divine right of kings.”
4 comments on original post
1
Add a comment...
In his circles
456 people
Have him in circles
337 people
Shawn Rossi's profile photo
Open Manufacturing's profile photo
Paul Davies C's profile photo
Andreas Heer's profile photo
Svenja Kröll's profile photo
Daniel Ehrensperger's profile photo
Srinivas V's profile photo
Danas Anis's profile photo
Till Meyer zu Westram's profile photo

Philipp Gassmann

Shared publicly  - 
 
 
Wieso Steuermillionem für Fleischwerbung?

Fleischkonsum ist ethisch, ökologisch usw. relevant.

Ich habe die TIF-Petition soeben unterzeichnet.
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...

Philipp Gassmann

Shared publicly  - 
 
Flying an airplane as a Quadriplegic? Possible if you really want!

Ein Flugzeug steuern als Tetraplegiker? Alles ist möglich, wenn du wirklich willst!
https://vimeo.com/116701371
 ·  Translate
1
Add a comment...

Philipp Gassmann

Shared publicly  - 
 
 
Erhlich gesagt hatte ich immer vermutet da sei Sekundenkleber im Spiel. Ist es nicht schön überrascht zu werden? Zu erkennen, dass manches doch wunderbar ausgewogen ist? In diesem Sinne, auf ein ausgewogenes 2015.
 ·  Translate
10 comments on original post
1
Add a comment...
 
Statt: "Der Mensch als Mittel, Punkt" bedeutet Weihnachten: "Der Mensch im Mittelpunkt". - Genial
http://www.ref.ch/glaube-spiritualitaet/pfarrer-sieber-was-ist-eigentlich-die-botschaft-von-weihnachten/
 ·  Translate
1
Add a comment...

Philipp Gassmann

Shared publicly  - 
 
Erschreckend, wie Friedensaktivisten platt verurteilt werden.
Plump, einseitig, verallgemeinernd, verurteilend..

Zwei Erklärungsmöglichkeiten:
 - Texte sind von wirklich schlechten Journalisten in einer schlechten Verfassung verfasst worden.
 - Die Texte werden mit Absicht so einseitig verfasst (um das mal vorsichtig auszudrücken)

Das Positive:
Es gibt viele Menschen, die sich für den Frieden einsetzen.

Dass sich unter den Menschen ein paar mit extremen Theorien finden, ist nichts abnormales und leider haben sich im letzten Jahr einige der vorher "unrealistischen Verschwörungstheorien" bewahrheitet. 
 ·  Translate
 
VT-Bashing in den Medien

Im Zuge des bunt gemixten Haufens mit nahezu zwangsläufig skurrillen Gestalten darunter, der sich derzeit unter dem Motto #Friedenswinter   zu Demonstrationen und Versammlungen in vielen Städten und Orten trifft, wird es für Nicht-Medienkundige zunehmend schwierig, nicht an eine Verschwörung der Mainstream-Medien zu glauben.

Der weitaus größte Teil der vorgeblich objektiven "Berichterstattung" darüber bedient sich nämlich zum einen inflationär - oft sogar mehrfach im selben Text - suggestiv des ständig wiederholten Mantras "Verschwörungstheoretiker" (oder "Verschwörungstheorien"), verwendet den Begriff falsch - absichtlich oder nicht mal dahingestellt - in irreführender Weise und unterschlägt geflissentlich, dass die meisten ehrlich Friedensbewegte sind und sehr nüchtern, wenn auch kritisch denkende Menschen.

Darunter finden sich auch etliche namhafte Persönlichkeiten aus Kultur und Politik, die mit Esoterik oder gar therapiebedürftigen Wahnzuständen nicht das geringste zu tun haben und denen man das auch nicht anlasten kann. Sie sind auch keine "Putinversteher" oder gar Fans des russischen Staatsoberhaupts. Bestenfalls beiläufig erwähnt und im selben Topf verrührt werden sie damit diskreditiert, ohne sie wegen ihrer Haltung direkt zu kritisieren. Seriöse Berichterstattung tut das nicht. Das ist Propaganda.

Wie jede Theorie ist auch die pathologische und in der psychiatrischen Fachliteratur als Erscheinungsform paranoider Wahnvorstellungen beschriebene "Verschwörungstheorie" zunächst wertfrei eine Theorie, per definitionem also ein in sich geschlossenes Erklärungsmodell für Phänomene, das nicht richtig sein muss. Im naturwissenschaftlichen Kontext gilt eine anerkannte Theorie daher nur solange als richtig, bis sie widerlegt und durch eine schlüssigere ersetzt ist, wobei "Ockhams Rasiermesser" anzulegen ist. Einen absoluten Wahrheitsanspruch erhebt sie nicht.

Im psychiatrischen Kontext bezeichnet die "Verschwörungstheorie" das pathologische Weltbild im Rahmen einer "schizophrenen Psychose", der sich damit die paranoiden Wahnvorstellungen erklärt, die ihn - subjektiv - und ganz persönlich quälen. Die angenommene "Weltverschwörung" ist gegen ihn persönlich (!) und nicht zwingend gegen die Welt gerichtet, in der er nur eine in Mitleidenschaft gezogene Randerscheinung ist. Das widerspricht dem krankhaft egozentrierten Selbstverständnis eines Paranoikers.

Darüber hinaus gibt es ganze Berufsgruppen und Behörden, die letztlich nichts anderes tun, als sich für Lohn und Brot als "Verschwörungstheoretiker" zu betätigen, um kriminellen Machenschaften gleich welcher Art auf die Spur zu kommen: Kriminalpolizisten, Versicherungsdetektive, Kartellämter und investigative Journalisten sind nur einige davon. Gäbe es keine Verschwörungen, wie uns mit Texten wie dem hier verlinkten suggeriert werden soll, bräuchte es die alle nicht. Es gibt sie natürlich und überall - ebenso wie es Menschen oder Organisationen gibt, die andere verfolgen. Wenn die das merken oder spüren, leiden sie noch lange nicht an "Verfolgungswahn" in pathologischem Sinne. Stalker zum Beispiel gibt es ganz ohne Zweifel, sonst wäre "Stalking" nicht strafbar.

Ebenso gibt es kriminelle Vereinigungen (engl. "conspiracy", dasselbe Wort wie "Verschwörung") und Geheimdienste, die selbstverständlich konspirativ (!) operieren, korrupte Politiker, die geheime Absprachen verschleiern usw. Da gibt es nichts, was es nicht gibt, und das auf allen Ebenen. Es wäre naiv und dumm zu glauben, dem wäre nicht so.

Dennoch wird in den Mainstream-Medien wieder und wieder derselbe uralte kalte Kaffee aufgekocht, der die pathologisch gemeinte "Verschwörungstheorie" psychologisch zu erklären versucht, seinerseits letztlich auch nur eine Theorie (siehe oben) ist, mit dem allgemeinen und aus leicht nachvollziehbaren Gründen anwachsenden Phänomen zudem nicht das geringste zu tun hat, aber den Eindruck von "wissenschaftlicher Untermauerung" für die ganz klar propagandistisch und eben nicht seriös journalistisch angelegten Artikel erwecken soll. Allein der Tagesspiegel (siehe Beispiel) hat das in diesem Jahr schon einmal gemacht (http://www.tagesspiegel.de/wissen/psychologie-warum-menschen-an-verschwoerungstheorien-glauben/9316624.html).

Damit wird dem Leser genau der pseudowissenschaftliche Unfug eingebleut, den man den "Spinnern" anzulasten versucht, wobei ich gar nicht bezweifeln will, dass es darunter tatsächlich einige Spinner gibt, was sich angesichts der Menge aber kaum vermeiden lässt. Von "Kriegspropaganda" in Richtung Russland sprechen schließlich auch Politiker etablierter Parteien nicht einfach so. Und Artikel wie dieser sind der beste Beweis, dass da Propaganda betrieben wird, um die Leser zu desinformieren. Nichts anderes wird da nämlich mit in der Sache zwar durchaus wissenschaftlichem, aber gezielt deplaziertem und damit irreführendem Pseudowissen praktiziert.

Ich bin kein "Verschwörungstheoretiker", nur weil ich es merke, wenn etwas faul ist im Staate D. Dazu fehlt das zwingend geschlossene Weltbild und Erklärungsmodell einer Theorie. Das brauche ich auch nicht. Die Anzeichen, dass irgendjemand, mehrere oder gar verschiedene Kreise, Staaten oder andere Organisationen derzeit kräftig am Weltenlauf zu drehen versuchen, sind aber überdeutlich. In der Medienberichterstattung merke ich es unter anderem deswegen, weil ich von Fach bin und Propaganda bzw. operativ motivierte Texte von seriöser Berichterstattung an gewissen typischen und seit langem bekannten Merkmalen unterscheiden kann. Das habe ich studiert und kenne es auch aus jahrelanger Praxis.

Nur läuft das "Media Echo Chamber" eben ein wenig anders, als manche Laien es sich vorstellen, die vorschnell von "gekauften" Journalisten sprechen und immer gern alle über einen Kamm scheren. Die gibt es ohne jeden Zweifel - vorzugsweise in den oberen Etagen der "Leitmedien" - sind aber auch dort doch eher die Ausnahme. Das Gros der für den massenhaft vervielfältigten Propagandamüll verantwortlichen sind einfach notorische "Abschreiber" von vorgefertigtem und -verdautem Material, die zu schlecht bezahlt werden, um seriöse Eigenrecherche zu betreiben oder gar investigativ tätig zu werden. Das wird oft und gerne ausgenutzt. Die für seriöse Medienarbeit nötige Zeit lässt man ihnen heute auch nicht mehr.

Dem "Verfolgungswahn" steht in der Psychiatrie der "Größenwahn" gegenüber, der oft sogar damit Hand in Hand geht. Wenn ich mir das aktuelle Weltgeschehen so ansehe, halte ich es keineswegs für ausgeschlossen - eher für wahrscheinlich - dass es einflussreiche und mächtige Kreise gibt, die einem solchen Größenwahn verfallen sind und tatsächlich glauben, die Welt in ihrem Sinne steuern, manipulieren und kontrollieren zu können. Darüber würde ich gerne mal eine wissenschaftliche Abhandlung lesen, aber darüber schreibt niemand. Komisch, nicht?
 ·  Translate
Lady Di? Hatte keinen Unfall. Die Mondlandung? Ein Betrug der Nasa. Der Mossad? Bildet Dschihadisten aus. So sehen Verschwörungstheoretiker die Welt. Und der Glaube an geheime Strippenzieher ist weit verbreitet. Was sagt die Forschung zu diesen Verdächtigungen?
View original post
1
1
elion urlauber's profile photo
Add a comment...

Philipp Gassmann

Shared publicly  - 
 #RT
 
 
Blumio: Rap da News! über RT

+Blumio Japsensoul über +RT Deutsch und das Medienecho in unserem Land. Blumio bringt jede Woche einen Rap mit alternativer Sicht über die Ereignisse in der Welt. Sehr empfehlenswert! Für Menschen die sich eine zweite Meinung anhören möchten sind Medien wie RT, Stimme Russlands und Ria Novosti unabdingbar. Nicht alle Menschen können gut genug Englisch um komplexe Sachverhalte von Auslandsmedien zu verstehen. Die oben genannten bieten ein sehr gutes deutschsprachiges Angebot und thematisieren alle Ereignisse. Zudem gebe ich immer zu bedenken, dass Deutschland genauso wie Russland und eigentlich alle anderen auch ebenfalls einen Auslandsnachrichtendienst (die Deutsche Welle) unterhält. Also ist es nur legitim, dass andere Nationen auch ihre Sichtweise anbieten. Der Zuschauer hat so die Möglichkeit sich selbst ein Urteil zu bilden. Und die große Resonanz, auf die RT international stößt, zeigt, dass es eine Nachfrage nach alternativen Informationsquellen gibt.

#Blumio   #RT   #rtdeutsch  
 ·  Translate
1 comment on original post
2
Add a comment...
People
In his circles
456 people
Have him in circles
337 people
Shawn Rossi's profile photo
Open Manufacturing's profile photo
Paul Davies C's profile photo
Andreas Heer's profile photo
Svenja Kröll's profile photo
Daniel Ehrensperger's profile photo
Srinivas V's profile photo
Danas Anis's profile photo
Till Meyer zu Westram's profile photo
Work
Employment
  • Puzzle ITC
    2010 - present
Story
Introduction
Open Source Enthusiast
Ubuntu user
I like Music
Open Minded
Basic Information
Gender
Male