Profile

Scrapbook photo 1
Scrapbook photo 2
Peter Trumpfheller
Works at zu Hause
Attended Volksschule (Ober-Schönmattenwag); Gewerbeschule (Weinheim)
Lives in Reipertswiller (Elsass)
130 followers|63,354 views
AboutPostsPhotosYouTubeReviews

Stream

 
Das kann ich nicht verstehen, obwohl es nicht gesetzlich vorgeschrieben ist können Autofahren wegen "schlechtem" Schuhzeug von der Versicherung "bestraft" werden?!
Gerade wurde für Fahrradfahrer welche keinen Helm tragen die "negative Würdigung" durch die Versicherungen "abgeschmettert"!
Unabhängig davon was ich darüber denke, sind Radfahrer bessere Menschen als Autofahrer (oder werden sie nur entsprechend der Wahl des Forstbewegungsmittels mal so und mal so eingestuft)? Siehe dazu:
"http://www.adac.de/infotestrat/adac-im-einsatz/motorwelt/barfuss.aspx"
 ·  Translate
1
Peter Trumpfheller's profile photo
 
Ach ja, das ist der Bezug zu dem "Radfahrerurteil": "http://www.adac.de/infotestrat/adac-im-einsatz/motorwelt/kein_radhelm.aspx"
 ·  Translate
Add a comment...

Peter Trumpfheller

Shared publicly  - 
 
Ohne Kommentar! without comments! sans commentaire!
Nasir ben convert apostate of Islam FRENCH TITLED
1
Add a comment...

Peter Trumpfheller

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Peter Trumpfheller

Shared publicly  - 
 
Peter Trumpfheller originally shared:
 
All we want for Christmas is...Guns?
 ·  Translate
1
Add a comment...

Peter Trumpfheller

Shared publicly  - 
 
 
"http://kamamifrancedeutschland.skyrock.com/"

Ce skyblog contient des informations sur les activités de la "Kameradschaft - Amicale - France - Deutschland" (= association non-inscrit). Les mentions sont destinées à la première ligne: A l'UNION NATIONALE DES PARACHUTISTES, Section 671 "SENTENAC" (Haguenau - Nord Alsace) et l'ASSOCIATION DES RESERVISTES DE L'ARMEE ALLEMANDE, Section - Bad Dürkheim. Tous les autres camarades qui veulent participer à nos projets, etc sont également invités!

Biwak, Feier, Urlaub .......: siehe "Blog von KamAmiFranceDeutschland"

bivouac, Fête, Vacances .......: voir "Blog de KamAmiFranceDeutschland"
 ·  Translate
Beschreibung:Dieser Skyblog enthält Informationen bezüglich der Aktivitäten der "Kameradschaft - Amicale - France - Deutschland" (=nicht eingetragener Verein). Die Einträge richten sich in e...
View original post
1
Add a comment...
Have him in circles
130 people
Gerhard Reinschke's profile photo
Björn Büttner's profile photo
Dagmar D.'s profile photo
bao s's profile photo
erwan ermel's profile photo
LED - UMRÜSTUNG / -BELEUCHTUNG FÜR - GEWERBEKUNDEN - GERNE GEMEINSAM MIT IHREM ELEKTRIKER's profile photo
Dirk Wessel's profile photo
Kapiton Ermilov's profile photo
Mémoire Parachutistes's profile photo
 
Why does Google block always my E-Mail account? another words - I can't submit E-Mails! If that persists I have (and will) to choose another provider for my E-Mails!?
1
Add a comment...

Peter Trumpfheller

Shared publicly  - 
 
BANCSTERS!!! JE DÉCONSEILLE LA BANQUE LCL!!!
coût pour conserv. ss dos d'avoir inactif = €83,29!!! ....et arrêt de transmettre les RELEVÉ DE COMPTE pour caché leurs action!!!
il faut sortir de cette banque, ces pratiques heurtent la confiance client / banque
mon compte courant est POSITIF depuis toujours - plus de €1000,- en permanence et la banque facture des frais de €83,29 par an pour "Conservation sous dossier d'avoir inactif" (par an) et arrêt de transmettre les RELEVÉ DE COMPTE pour caché le fait!!!
 ·  Translate
1
Add a comment...

Peter Trumpfheller

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Peter Trumpfheller

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Peter Trumpfheller

Shared publicly  - 
 
Bericht
 (rappot en langue francaise voir au-dessous)
11 . November 2012 – Gedenkfeier anlässlich des 94. Waffenstillstandstages des 1. Weltkriegs in Le-Pecq sur Seine / Yvelines / Frankreich
Le-Pecq ist eine Stadt mit ca. 16500 Einwohnern, gelegen beidseitig der Seine in Nachbarschaft zu Saint –Germain-en-Laye (im Schloss von Saint –Germain-en-Laye wurde am 10. September 1919 der Friedensvertrag zwischen Frankreich und Österreich unterschrieben).
Ich war zur Teilnahme an dieser Feier eingeladen durch den örtlichen Kriegerverein (Union Nationale des Combattants = UNC, Section du Pecq). Mein Erscheinen war erbeten in Uniform.
Der Ablauf dieser Feier begann um 09:30 Uhr mit einer Messe in der Kirche Sankt Wandrille. Vor dem Betreten der Kirche wurden die eingeladenen Teilnehmer begrüßt.
Geladene Gäste (anwesend):
Frau Sophie DEGAS            Commisaire adjointe
Herr Alain GOURNAC (mit Gattin)    1. Bürgermeister der Stadt und Senator
Herr Camille LANET             Direktor der Unterstützungsgruppe der Verteidigungsbasis der Ile-de-France – Saint-Germain-en-Laye
Herr Generalmajor Xavier BAYLION     Stellvertreter des Generalgouverneurs von Paris und Kommandant der Verteidigungsbasis Ile-de-France
Herr Major Grégoire CHARLE        Kommandant der Kompanie der Gendarmerie von Saint-Germain-en-Laye
Herr Hauptmann Arnaud WILM         Chef du centre de secours principal de Saint-Germain-en-Laye mit zwei Hautgefreiten (porte-haches)
Herr Oberleutnant Didier TEMIN        Chef de l’Elément de Protection de Sécurité Opérateur du 8ème Régiment de Transmissions und 11 Reservisten
desweiteren:
die Herren BLANCHE, Louis CHARPENTIER, Henri KORN, Joel  TOUSSAINT und Andere (es waren vier weitere Generäle anwesen, deren Namen mir leider nicht bekannt sind).

Ich war aufgefordert, die Kirche in Begleitung des Vorsitzenden der UNC, Herrn Guy MAILLOT hinter den Vereinsfahnen zu betreten.
Nach der Messe begaben sich um ca. 11:00 Uhr die Teilnehmer zum Friedhof von Le-Pecq und man versammelte sich um das Kriegerdenkmal.
Dort wurde mit einer Feierlichen Zeremonie den Gefallenen und Zivil-Toten der Kriege gedacht, beginnend mit dem 1. Weltkrieg, wobei alle Namen der Opfer aufgerufen wurden.
Während der Kranzniederlegung wurde ich in höchstem Masse dadurch geehrt, dass mich unvorhergesehenerweise der Bürgermeister zu sich rief und ich mit ihm den Kranz der Stadt Le-Pecq niederlegen durfte!
Nach dieser Zeremonie begaben sich die Teilnehmer in Formation in den Vorgarten der Bürgermeisterei. Dort befindet sich eine Stele von Charles-de-Gaulle, zu dessen Ehrung um 12:00 Uhr ein weiteres Gedenken stattfand.
Ab 13.00 Uhr fanden sich die Gäste im Festsaal der Stadt zum gemütlichen Teil ein. Nach dem gemeinsamen Dinner forderte eine mir bereits seit Jahrzehnten bekannte Musikkapelle die Gäste zum Tanz auf.
Dieser feierliche Feststag, welchen ich schon viele Male in Le-Pecq miterleben durfte, war und ist immer ein besonderes Erlebnis! Ich bedanke mich dafür bei meinen französischen Freunden und Kameraden!
Ehre sei allen Toten der Konflikte zwischen Deutschland und Frankreich! Sollten sie  Ihr Opfer für die Fortdauer unserer jetzigen Freundschaft gegeben haben, dann war dies nicht sinnlos!
Peter Trumpfheller
Stabsfeldwebel und ehemaliger Berufssoldat
Seit 25 Jahren Mitglied im Reservistenverband
Seit 20 Jahren Vollmitglied in der französischen Vereinigung der Fallschirmjäger (UNP), davon 10 Jahre Kassenwart der Section Haguenau
Initiator der Verschwisterung zwischen der UNC Le-Pecq und der Reservistenkameradschaft Überwald
Anmerkung: Diesen Bericht habe ich geschrieben, damit insbesondere unsere deutschen Mitbürger einen Einblick in das Geschehen anlässlich französischer Gedenkfeiern bekommen, welchen sie in großer Zahl mit einigem Unverständnis gegenüber stehen!
Ich hoffe auch, das alle Leser endlich das Verständnis aufbringen, dass die auf die Vergangenheit bezogene und zum Teil revanchistischen Artikel in unseren Medien, veröffentlicht beiderseits unserer offenen Grenze, unseren Bemühungen die Wunden vergangener Zeit zu verschließen, nicht dienlich sind!
Reipertswiller (Frankreich), 13. Dezember 2012

Anlage:
Peter Trumpfheller inmitten der 11 Reservisten des 8. Fernmelderegiments


Rapport :
(je vous pries d'excuser les fautes en langes française!)

11e Novembre 2012 - en commémoration du 94e anniversaire - Jour de l'Armistice de la 1ère Guerre mondiale au Pecq sur Seine / Yvelines / France.
Le Pecq est une ville d'environ 16,500 habitants, située sur les deux rives de la Seine, à proximité de Saint-Germain-en-Laye (au château de Saint-Germain-en-Laye, le 10 Septembre 1919, le traité de paix était signé entre la France et l'Autriche ).
J’étais invité à participer à cette célébration par l'Union Nationale des Combattants = UNC, section du Pecq. Ma présence a été demandée en uniforme.
Cette célébration a commencé par une messe à 09h30 dans l'église de Saint-Wandrille. Avant d'entrer dans l'église, les invités ont été accueillis.
Les invités (en ligne):
Sophie DEGAS commissaire adjointe
M. Alain GOURNAC (et son conjoint) Maire et sénateur de la Ville de Pecq
M. Camille LANET directeur du groupe de soutien de base de défense l'Ile-de-France - Saint-Germain-en-Laye
Le Général Xavier BAYLION , Général Adjoint Major au gouverneur militaire de Paris et commandant de la Base de Défense Ile-de-France
Le Commandant Grégoire CHARLE, Commandant la compagnie de la gendarmerie de Saint-Germain-en-Laye
Le capitaine Arnaud WILM, Chef du Centre de Secours principal de Saint-Germain-en-Laye avec deux caporaux chefs (porte-Haches)
Le Lieutenant Didier TEMIN, chef de l'élément de protection de Sécurité Opérateur 8ème Régiment de Transmissions et les 11 réservistes
Encore :
MM BLANCHE, Louis CHARPENTIER, Henri KORN, Joël TOUSSAINT et d'autres (il y avait quatre autres généraux, dont les noms je ne connais pas! ).

J'étais invité à entrer dans l'église, accompagné par le président de l'UNC, M. Guy MAILLOT derrière les drapeaux .
Après la messe à environ 11h00, les participants ce sont déplacé au cimetière du Pecq et nous nous sommes réunis autour du monument aux morts.
Lors de la cérémonie nous nous sommes souvenus ceux qui sont tombés, des Soldat et des civiles, en commencent par la 1er Guerre mondiale, tous les noms des victimes ont était appelés.
Surprenante, j'ai été appelé par le maire de déposer avec lui la Gerbe de la ville du Pecq! Ce fut le plus grand honneur qui n'a jamais était donnée à moi!
Après cette cérémonie, les participants se sont rendus en formation dans le jardin de la Mairie. Il ya une stèle de Charles de Gaulle. La, à 12h00, une autre cérémonie de  commémoration a eu lieu.
A partir de 13h00, les invités ces sont déplacé dans la salle des fêtes de la ville pour la partie de la fête plus décontracté. Après le dîner, une Orchestre connu par moi depuis environs 40 ans, a invités à danser.
A cette Commémoration solennelle, j'ai participé de nombreuses fois à la ville du Pecq, était et est toujours  une expérience spéciale! Je vous remercie, mes amis et camarades français!
Gloire à tous les morts du conflit entre l'Allemagne et la France! Leur sacrifice, si elles ont donné pour la poursuite de notre amitié actuelles, alors ce n'était pas inutile!
Peter Trumpfheller
Major et militaire professionnel en retraite
Depuis 25 ans, membre de l'Association des réservistes de l’armée d’Allemagne
Depuis 20 ans, membre titulaire de l'Union Nationale des parachutistes français (UNP), dont 10 ans trésorier de la section d'Haguenau
Initiateur du jumelage entre l'UNC du Pecq et les réservistes de l'Überwald.
Note: j'ai adresse ce rapport, en particulier à nos compatriotes allemands pour obtenir un aperçu de ce qui se passe au commémorations françaises, dont ils sont en grand nombre, avec une certaine incapacité à comprendre!
J'espère aussi que tous les lecteurs vont enfin comprendre que certains articles parlent encore aujourd’hui de la vengeance, publiés dans les médias des deux côtés de notre frontière (heureusement ouverte), ouvre encore les blessure du temps passé, que ce contra-productive pour notre future!
Reipertswiller (France), 13 Décembre 2012
Annexe (photo):
Peter Trumpfheller au milieu des 11 réservistes du 8ème Régiment de Transmissions dans la Mairie du Pecq
 ·  Translate
2
Peter Trumpfheller's profile photo
 
rappot = rapport! sorry
 ·  Translate
Add a comment...

Peter Trumpfheller

Shared publicly  - 
 
 
Die nachfolgende E-Mail schickte ich Herr Altmeier anlässlich einer Äusserung, welche diese in einer TV-Sendung vor dem 09. Februar 2012 tätigte (zum Nachdenken für Alle)! Bis jetzt liegt noch keine Antwort vor!

Betreff: Vergleich mit 1914

Absender: Peter Trumpfheller
09. Feb. 2012

an peter.altmaier
Sehr geehrter Herr Altmeier,
denken Sie nicht, dass Ihr Vergleich mit dem Kriegsbeginn 1914 "etwas hinkt"?

Sur Sache: Sie äusserten u.A. dass die gewählten Volksvertreter auch gegen den Willen des Volkes entscheiden müssen um vom Volk Schaden abzuwenden. Dies begründeten sie mit der Begeisterung des Volkes, gegen jede Vernunft in den ersten Weltkrieg eingetreten zu sein!

Meine Fragen:

A. Denken Sie nicht, dass dieser Vergleich "an den Haaren herbeigezogen ist" und vollkommen falsch ist? Begründung:

1. 1914 waren wie vorher schon immer die Volksvertreter nicht wirklich durch das Volk gewählt.
2. Wie schon immer stachelte die Regierung das Volk mit seiner Propaganda gegen "die Feinde" auf (es gab z.B. keine Pressefreiheit) und das Volk kannte die Gründe für die Konflikte nur so wie diese von der Regierung und der zensierten Presse dargestellt wurden!
3. Grundsätzlich wollte das Volk nie Krieg und letztlich entschieden die "Führer" gegen den Willen des Volkes und stürzten es damit ins Verderben!

B. Denken Sie nicht, dass Sie vom Volk gewählt wurden um den Willen des Volkes durchzusetzen?

C. Denken Sie nicht, dass Sie mit Ihrer Begründung, gegen den den Willen des Volkes zu handeln um von ihm Schaden abzuwenden, genau so handeln wie die ehemaligen nicht durch das Volk legitimierten "Vertreter"?

D. Denken Sie nicht, dass Sie damit die Demokratie ad absurdum führen?

E. Denken Sie nicht, dass z.B. die "durch das Volk gewählten" Vertreter der DDR nicht genau so gehandelt haben und damit das Volk gegen sich aufgebracht haben?

F. Usw., usw..

Glauben Sie wirklich, dass das Volk geistig so zurück geblieben ist, dass Sie es mit dieser Ihrer Argumentation täuschen können? Es mag ja sein, dass Ihnen im ersten Moment Glauben geschenkt wird, aber "man" bei weiterem Überlegen den "Blödsinn" bemerkt?!

Sollten wir alle uns nicht ein klein wenig an der Schweizer Demokratie orientieren, auch wenn ebenso dort "nicht alles Gold ist was glänzt"? Dort entscheidet das Volk und die Volksvertreter arbeiten für und nicht gegen das Volk! Die dortigen Volksvertreter werden nicht für ihr "despotisches" Verhalten sondern für ihre Arbeit (im Volksinteresse) wieder gewählt!

Nochmals, glauben Sie nicht, dass Sie als vom Volk gewählter Vertreter den Willen des Volkes vertreten sollten?

Noch etwas: Glauben Sie nicht, dass der Fraktionszwang zu viel Druck auf die Volksvertreter ausübt und diese dann oft genug gegen ihre eigene Überzeugung handeln?

Mit freundlichen Grüßen,
Ein Bürger, welcher einmal von Ihnen begeistert war
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...
People
Have him in circles
130 people
Gerhard Reinschke's profile photo
Björn Büttner's profile photo
Dagmar D.'s profile photo
bao s's profile photo
erwan ermel's profile photo
LED - UMRÜSTUNG / -BELEUCHTUNG FÜR - GEWERBEKUNDEN - GERNE GEMEINSAM MIT IHREM ELEKTRIKER's profile photo
Dirk Wessel's profile photo
Kapiton Ermilov's profile photo
Mémoire Parachutistes's profile photo
Work
Occupation
"Nix" (Versorgungsempfänger) Ehemals: Fallschirmjäger, Elektroinstallateur, Radio und Fernseh - Techniker, Berufssoldat (Kfz- u. Pz - Elektriker, ABC - Gerätemechaniker, Flugabwehrraketenmechaniker [2 x Lw-Mstr], Kalibrier-Mstr [Z-mil] u.v.m.), internationaler Beamter (Techniker, Elektroniker......)
Employment
  • zu Hause
    Versorgungsempfänger (a.D.d.R.), 1996 - present
  • Fa. Samstag / Weinheim a.d.B.
    Elektroinstallateur, 1957 - 1961
  • Bundeswehr
    bis StFw, 1961 - 1996
  • NAMSA (Rueil-Malmaison [F])
    Techniker / internationaler Beamter, 1979 - 1996
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Reipertswiller (Elsass)
Previously
Thaleischweiler/Pfalz/(D) - Ober-Schönmattenwag/Odenwald/(D) - Bergzabern/Pfalz/(D) - Lebach/Saar/(D) - Wentorf b. Hamburg/(D) - Huntsville/Ala/(USA) - Lager Hammelburg/Bayern/(D) - Erding/Bayern/(D) - Freising/Bayern/(D) - El Paso/Tex/(USA) - Marly-le-Roi/Yvelines/(F) - Hof/Bayern/(D) - Denver Colo/(USA) - Ecquevilly/Yvelines/(F) - Reipertswiller/Alsace/(F)
Links
Story
Bragging rights
Berufsleben überstanden, 3 Kinder in die Welt gesetzt; Hobby: ehem. Fallschirmspringen (zivil u. mil.); Reisen. Jetzt: motorisierter Paraglider; Wandern. La vie professionnelle survécu, mis trois enfants au monde; Hobby: anciennement du parachutisme (civile et mil ..); Voyages. Maintenant: Paramoteur; Randonnée pédestre.
Education
  • Volksschule (Ober-Schönmattenwag); Gewerbeschule (Weinheim)
    1948 - 1949
  • Volksschule (Thaleischweiler)
    1950 - 1950
  • Berufsschule (Weinheim a.d.B.)
    Elektroinstallateur, 1957 - 1960
  • "Abendschule" (München)
    Radio- u. Fernsehtechniker, 1970 - 1970
  • Bundeswehr - Heer (FschJg); - Luftwaffe (Verwendung: Deutschland - USA - Frankreich)
    Techniker (mil), Elektroniker (mil), Kalibrierer (mil) ("all Master") und vieles mehr, 1961 - 1996
Basic Information
Gender
Male
Auto Schäfer ist bereits seit Jahrzehnten mein Autohaus! Ein durch und durch seriöses Haus mit freundlichem Personal, guter Leistung und entgegenkommendem Service! Hier wird man noch als Kunde und nicht als "Geldautomat" behandelt! Einfach mal versuchen!
Public - a month ago
reviewed a month ago
1 review
Map
Map
Map