Profile cover photo
Profile photo
Peter Pernsteiner
32 followers
32 followers
About
Posts

Post has attachment
Wir Gemeinderäte der Gemeinde Zorneding fordern im Interesse unserer Bürgerinnen und Bürger das Eisenbahnbundesamt, die DB Netz AG, die Bundesregierung und die Bayerische Staatsregierung unter anderem auf, an der gesamten im Bundesschienenwegeausbaugesetz als Ausbaustrecke gelisteten Bestandsstrecke München-Rosenheim aktive Lärmschutzmaßnahmen wie bei Neubaustrecken zu errichten.

Den gesamten Wortlaut des Beschlusses und auch Informationen über weitere Bahnlärm-Aktivitäten im Landkreis Ebersberg gibt es unter diesem Link:

https://peter-pernsteiner.de/zorneding/20180727-bahnlaerm-forderungen-des-zornedinger-gemeinderates/
Add a comment...

Post has attachment
Am 10.7.2018 war in München in den Räumen der PR-Agentur MARKENKULTUR für Fach- und Branchenjournalisten ein Pressefrühstück mit dem deutschen TV-Geräte-Hersteller LOEWE aus Kronach. Ich konnte in diesem Rahmen ein Interview mit Mark Hüsges, CEO und Gesellschafter von Loewe führen, um mit ihm über die Loewe-Philosophie und insbesondere über den seit kurzem lieferbaren neuen schicken 4K-UHD-Flachbildfernseher bild 3.65 OLED führen. Darüber hinaus haben wir uns unter anderem auch über das TV-Gerät bild 5.65 OLED, das Lautsprechersystem klang 5, die Loewe app für Smartphones und über ein neues Loewe-Softwareupdate für unter anderem Alexa-Skills unterhalten.

https://youtu.be/DVjSjLLh0r0
Add a comment...

Post has attachment
Videozusammenschnitt vom Bahnhof Bad Rappenau am 24.6.2018 im Rahmen von 150 Jahre Elsenztalbahn mit Damplok- und Schienenbus-Sonderzügen mit Baureihe 52, Baureihe 64 und VT 98
Add a comment...

Post has attachment
Die +EXCIT3D GmbH aus Solingen hat auf der Digital Lifestyle Preview für Fachjournalisten am 28. Juni 2018 in München erstmals in Echtzeit eine Fahrzeug-Fernsteuerung via 4G vorgeführt. Das besondere an der Vorführung war aber, dass das ferngesteuerte Automodell nicht in München stand, sondern mehr als 500 Kilometer weg in Solingen im Büro des Unternehmens. Die im Fahrzeug integrierte Kamera übertrug Live via 4G das Echtzeit-Videobild nach München und wurde für die Bedienung per 3D-Brille mit einem virtuellen Auto-Cockpit kombiniert (MixedReality). Die Steuerung des Fahrzeugs erfolgte auch nicht über irgendwelche Knöpfe und Tasten, sondern per Handgestenerkennung (Gestensteuerung) in Kombination mit dem 3D-animierten virtuellen Lenkrad und zwei ebenfalls virtuellen Bedienhebeln hinter dem Lenkrad sowie einer virtuellen Taste in der Lenkradmitte. Werner Koch und Rainer Martin von EXIT3D haben mir für mein YouTube-Video live vorgeführt, wie das Automodell in Solingen via 4G gesteuert wurde.

Im zweiten Teil des Videos - bei 00:03:45 - hat mir Werner Koch ein Dachdecker-Anwendungsszenario vorgeführt, bei dem auf einem Hausdach ein Werkzeug per 3D-Brille und Handgesten-Erkennung bedient werden kann. Eines der Ziele von EXCIT3D ist, dass später einmal parallel zur virtuellen Bedienung des Werkzeugs auch ein entsprechender Roboter (Real Avatar) aus der Ferne bedient werden kann, der dann mit dem Werkzeug tatsächlich auf dem Dach oder in einer anderen gefährlichen Umgebung hantiert und arbeitet.

https://youtu.be/bcwFP62mvsI
Add a comment...

Post has attachment
Auf der Digital Lifestyle PREVIEW für Fachjournalisten am 28. Juni 2018 in München hat die +PEARL.GmbH einige interessante neue #WLAN-Produkte vorgestellt, die per #Alexa und #App bedienbar sind. Ich habe mir diese für mein kleines Reportage-Interview vom Pearl-Pressesprecher Heiko Loy erklären und vorführen lassen.
Vorgestellt wurden uns Journalisten folgende Geräte:
- WLAN-LED-Lampe #Luminea LAV-90.rgbw (für E14-Sockel)
- WLAN-Steckdosen-Leiste SF-600.avs
- WLAN-Steckdose SF-500.avs
- WLAN-Tür & Fensteralarm XMD-102.app
- WiFi-IP-Überwachungskamera 7links IPC-360.echo
- WLAN-Multiroom-Stereo-Lautsprecher auvisio QAS-400 (mit Amazon Alexa)

https://youtu.be/eJ2J0TgMCeE
Add a comment...

Post has attachment
1852 versank im Rhein bei einem Schiffunglück in der Nähe von Germersheim eine in Auslieferung befindliche Lokomotive, die damals nicht geborgen werden konnte und dann in Vergessenheit geriet. Jetzt ist es so weit - am 21.10.2018 soll die Lok gehoben und geborgen werden. Und wenn alles gut geht, landet die Lok dann im Eisenbahnmuseum "Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein". Am 23. und 24. Juni 2018 wurde das spektakuläre Bergeprojekt der Lok "Rhein" im Rahmen des Internationalen-Spur1-Treffens der Modellbahner und Hersteller von 1:32 Fahrzeugen und Zubehörteilen im Auto- und Technik-Museum in Sinsheim vorgestellt. Ich habe Volker Jenderny über das Bergeprojekt in Sinsheim interviewt.

https://youtu.be/fgcMA2dOJas
Add a comment...

Post has attachment
Auf dem 29. Internationalen Spur 1 Treffen im Auto- und Technikmuseum Sinsheim gab es wieder viele Neuheiten im Maßstab 1:32 zu bewundern. In diesem Video zeige ich drei erstmals vorgestellte Handmuster der Modellbahn-Hersteller Dingler, KM1 Modellbau und Märklin:

- Dingler präsentierte die Ae 4/7 als 10976 mit funktionstüchtigem Buchli-Antrieb
- KM1 hat unmittelbar zum Ausstellungsbeginn direkt aus Fernost das erste Handmuster der Baureihe 50.40 "Franco Crosti" (50 4027) bekommen
- Märklin zeigte erstmals ein lackiertes Handmuster der Baureihe 78 in Wendezugausführung (78 440)

https://youtu.be/1UwZFyXnaME
Add a comment...

Post has attachment
Modellbahn-Spaß der Superlative im Maßstab 1:32

Anfang Juni 2018 trafen sich in Lauingen bei Günzburg rund 70 Modellbahn-Modulisten für ein großes Spur1-Modul-Treffen. In der Stadthalle von Lauingen wurden hierzu rund 300 Module mit 1300 Gleismetern aufgebaut. Im Einsatz waren 260 Lokomotiven und Züge im Maßstab 1:32, die über mehr als 30 Funkhandregler gesteuert wurden. Koordiniert wurde das Modultreffen von Holger Danz aus Jena und den Einsatz der Digitaltechnik koordinierte Martin Geweke aus Hannover. Nachfolgend gibts meine kleine YouTube-Videoreportage zu diesem tollen Event-Wochenende!

https://youtu.be/V6sOp4xVrmk
Add a comment...

Post has attachment
Am 9. Juni 2018 wurde das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 der Freiwilligen Feuerwehr Pöring offiziell eingeweiht. Anschließend erklärte mir Bernhard Pfluger, 2. Kommandant der FFW Pöring, sehr ausführlich und geduldig viele Werkzeuge und Komponenten des neuen Fahrzeugs mit dem Einsatznamen Florian Pöring 40/1. Das HLF 20 hat ein Fahrgestell Mercedes Atego 1630 und einen Aufbau von Rosenbauer. Beschafft wurde es von der Gemeinde Zorneding für einen Kaufpreis von 417.000 Euro, wovon der Freistaat Bayern 119.000 Euro als Zuschuss übernommen hat.
https://youtu.be/4ripnOjDD5c
Add a comment...

Post has attachment
Einweihungsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Pöring (Ortsteil von Zorneding) am 9.6.2018 für erweitertes Feuerwehrhaus und Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 mit einem Zusammenschnitt aus der Begrüßungsansprache, der ökumenischer Weihe, Ansprache des Bürgermeisters Piet Mayr, Schlüsselübergabe und Kommentar zum Thema Unfall-Gaffer
https://youtu.be/HHB-T6oR9lU
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded