Profile

Cover photo
Norbert Hoffmann
373 followers|2,698,328 views
AboutPostsCollectionsPhotosReviews

Stream

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
Wir ĂŒben schon mal das Anstehen vor dem Buffett đŸ˜‰ï»ż
 ·  Translate
3
Thorsten L's profile photoNorbert Hoffmann's profile photoWolfgang Schulz's profile photo
9 comments
 
+Norbert Hoffmann Eben. Da sind wir auf dem Balkon. Falls wir schon aufgestanden sind...ï»ż
 ·  Translate
Add a comment...

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
Danke an Vince Ebert. Mit seinen Betrachtungen wird er zwar keinen wahren GlĂ€ubigen bekehren können - aber diejenigen, die immer noch versuchen aufzuklĂ€ren, können mal eine entspannte Pause einlegen.ï»ż
 ·  Translate
 
Viele Menschen glauben an die Wirkung von Homöopathie - obwohl kein Wirkstoff in den Globuli vorhanden ist. Vince Ebert ĂŒber eine ominöse fĂŒnfte Grundkraft.ï»ż
 ·  Translate
View original post
2
Wolfgang Schulz's profile photo
 
Jau, hat er sehr gut erklĂ€rt!ï»ż
 ·  Translate
Add a comment...

Norbert Hoffmann
owner

Über unsere Community  - 
 
In den nĂ€chsten Tagen rollt Google eine Änderung bei der Anzeige von Communities aus. In Zukunft gibt es eine Einstellung fĂŒr die Reihenfolge der angezeigten Artikel. Man kann auswĂ€hlen zwischen "Neueste" und "Top-BeitrĂ€ge" (wobei "Top" googletypisch nicht definiert ist).

Voreinstellung ist "Top-BeitrĂ€ge". Wer wie bisher die neuesten Artikel zuerst (also die noch nicht gesehenen oben) haben will, sollte hin und wieder mal prĂŒfen.ï»ż
 ·  Translate
 
Never miss another great Community post

Great conversations make for vibrant Communities, and there’s no better conversation starter than an interesting post. But with all the activity lively Communities have, even the most compelling posts can slide out of view before you have a chance to see them. To make sure you never miss out on what’s up, we’re changing the way Community posts are displayed to show you the good stuff first.

Starting today, whenever you visit a Community, you’ll see the most high quality, relevant posts up top, rather than the just the most recent ones. Of course, if you’d like to switch back to chronological view, it’s easy to do so from the Community Settings / Preferences menu.

We’ll be rolling this out gradually, so please visit your favorite Community and let us know what you think!
ï»ż
163 comments on original post
2
Norbert Hoffmann's profile photoChristian Glösl's profile photoWolfgang Schulz's profile photo
4 comments
 
+Christian Glösl Das ist nicht schön und ich weiß gar nicht, warum die das so toll finden. Andererseits ist das die konsequente Fortsetzung davon, dass andere unseren Geschmack und Meinung vorgeben wollenï»ż
 ·  Translate
Add a comment...

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
Aus der Serie "was denken die sich?":

Auch die Postbank erhöht die KontofĂŒhrungsgebĂŒhren. DafĂŒr kann man sich jetzt das neue Preismodell aussuchen. "Ganz einfach - Online"

Und was ist fĂŒr die +Postbank​ online? Formular downloaden, drucken, ausfĂŒllen und per Post einschicken.

Vielleicht wĂ€re der bessere Titel fĂŒr den Post "denken die?" Wie wĂ€re es mit einem Haken, der per TAN bestĂ€tigt wird? ï»ż
 ·  Translate
1
Add a comment...

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
Tag 9: Seetag

ZĂŒgig umrunden wir Schweden auf dem letzten TeilstĂŒck der Fahrt zurĂŒck nach Kopenhagen. Ich sitze an der Promenade vor der 5 o'clock Somewhere Bar und lese. Der Fahrtwind heult, aber ich habe einen windgeschĂŒtzten Platz. Kreuzfahrt!

Seetag heißt ja Nichtstun ĂŒben bis man es kann. Heute wird das unterbrochen durch eine Crew-Show. Wie auf allen Schiffen befinden sich ĂŒberraschende Talente unter der Besatzung. Eine Mitarbeiterin schleudert irgendwelche Lichter an BĂ€ndern weit besser als die Tango-Truppe, die nach einer halben Stunde Tango gestern endlich zu Trommeln und Bolas(?) wechselten und etwas Gaucho spielten.

Heute steht noch eine Production Show "Paradis" auf dem Programm. Irgendwie mĂŒssen wir das mit Abendessen und Koffer packen einplanen. GlĂŒcklicherweise ist das sonstige Tagesprogramm etwas eingeschrĂ€nkt. Norwegian will noch schnell den GĂ€sten das letzte Geld vom Konto holen. Überall Ausverkauf, Bingo, Verlosungen und Ă€hnliches.

FĂŒr die Koffer-BĂ€nder hat Norwegian ein fĂŒr mich neues Verfahren: geh' zum Tresen und such dir deine Farbe aus. Als wir kommen, gibt es nur noch eine Farbe - und die ist uns zu frĂŒh. Wenn unsere Farbe morgen aufgerufen wird, werden wir frĂŒhstĂŒcken gehen. Die Koffer mĂŒssen eben etwas lĂ€nger auf uns warten.

Zeit fĂŒr ein paar Anmerkungen:
Pros
- Das Essen war erwartungsgemĂ€ĂŸ hervorragend.
- Unser Room-Service Alvito war unaufdringlich freundlich und begrĂŒĂŸte mich jeden Morgen mit einem how are you, Norbert.
- Die Norwegian Star hat eine umlaufende Promenade, schön fĂŒr einen Abendspaziergang.
- Die Route ist sehr gut, die HÀfen haben alle ihren Reiz - könnten aber lÀngere Liegezeiten vertragen. (Note to self: beim nÀchsten mal Ostsee muss es wohl ein kleineres Schiff sein, um dann auch die kleineren HÀfen anlaufen zu können)
- Das Show-Programm war abwechslungsreich und gut. Auch das VerhĂ€ltnis von Production-Shows zu GastkĂŒnstlern passte.
- Viele Liegen, wenn man nicht unbedingt direkt am Pool liegen wollte (mindestens die fĂŒr mich eingeplante Liege war immer frei
- In den Bars spielten Bands oder Einzelmusiker. Bei Royal Caribbean war es dagegen schwer eine Bar zu finden, in der nicht gerade ein Trivia veranstaltet wurde.

Cons
- Es ist unserem Steward nicht gelungen, den Barservice von der Lieferung der 2l Wasser tĂ€glich abzubringen. Inzwischen ist das Barfach voll und 6 Flaschen stehen auf dem Boden. Nein, +Norwegiancruiselines.de​, wir trinken nicht das Wasser und haben dann keinen Platz mehr fĂŒr die inkludierten Cocktails 😉
- Spanier und SĂŒdamerikaner sind manchmal etwas anstrengend. Wenn 10 von ihnen beisammen stehen, unterhalten sich grundsĂ€tzlich Nummer 1 mit Nummer 9 und 2 mit 10. Dabei reden (schreien) alle 4 gleichzeitig. Zur Strafe sind sie alle heiser. GlĂŒcklicherweise sind alle Nationen in der Minderheit - der grĂ¶ĂŸte Vorteil auf internationalen Schiffen.
- Die Musik am Pooldeck ist zu laut, wenn die Band live spielt. Dann kann man sich auch zu zweit nur "spanisch" unterhalten.

Morgen schreibe ich noch etwas ĂŒber die Abreise, vielleicht fallen mit ja bei der Bahnfahrt noch ein paar Pros und Cons ein. SpĂ€testens bei den Kreuzfahrtfans gibt es einen zusammengebauten Reisebericht.ï»ż
 ·  Translate
7 neue Fotos · Album von Norbert Hoffmann
6
Add a comment...

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
Tag 8: Stockholm

Stockholm muss heute auf uns verzichten. Wir fahren nicht in die Stadt sondern begnĂŒgen uns mit 4 Stunden Skansen. Das Freiluft-Museum befindet sich auf einem Berg gegenĂŒber von unserem Liegeplatz. Zu erreichen ist es per öffentlichem Verkehrsmittel, HOHO-Bus, HOHO-Schiff oder mit der "Emilie". FĂŒr die Emilie gibt es fĂŒr 10 Euro ein Tagesticket. Sie hĂ€lt außer am Cruise-Liegeplatz 167(?), beim Abba-Museum usw. in der Innenstadt und in einem schicken Neubaugebiet an einen Kanal.

In Skansen spazieren wir zwischen den alten HÀusern, von denen die meisten offen sind und jeweils von einem Mitarbeiter in der dem Baujahr des GebÀudes entsprechenden Kleidung betreut und erklÀrt werden. In der Old Town befinden sich in den HÀusern WerkstÀtten in denen die Produktionsweisen von Anfang des 19. Jahrhunderts gezeigt werden.

Bei der Emilie muss man sich ein wenig an den Fahrplan anpassen. Sie fĂ€hrt stĂŒndlich. Bei der RĂŒckfahrt zum Schiff verpassen wir ganz knapp die Chance zur vollstĂ€ndigen Rundfahrt. So mĂŒssen wir 20 Minuten warten, bis das Boot seinen Turn zur Innenstadt gemacht hat. Da hĂ€tten wir auch an Bord sein können. Übrigens: Tickets gibt es auch an Bord mittels Schreck-/Kredit-Karte.

Heute Abend gibt's Flamenco und argentinischen Steptanz. Mal sehen ...ï»ż

Morgen Seetag. Mal sehen ob wir genug unter Land fahren, um noch mal was zu schicken. ï»ż
 ·  Translate
12 neue Fotos · Album von Norbert Hoffmann
6
Add a comment...

Communities

16 communities

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
Ich hab' da schon mal was vorbereitet.

Jetzt noch Koffer packen und morgen geht's los.ï»ż
 ·  Translate
6
Wolfgang Schulz's profile photo
 
GrĂŒĂŸ unsere alte Kabine und viel Spaß!ï»ż
 ·  Translate
Add a comment...

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
Trump verspricht Autobahnen zu bauen. Ich könnte ...ï»ż
 ·  Translate
2
Add a comment...

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
"Aï»ż"ï»ż
5
Add a comment...

Norbert Hoffmann
owner

Fans dĂŒrfen loben / kritisieren - und bleiben Fans  - 
 
Glaubt eigentlich noch jemand, dass AIDA außer dem Speiseplan fĂŒr die nĂ€chste Woche in der Rostocker Kantine auch sonst noch einen Plan hat? ï»ż
 ·  Translate
 
#AIDA #Bella kehrt von China ins Mittelmeer zurĂŒckï»ż
 ·  Translate
Gross wurde die Umroutung der AIDA Bella noch vor einem Monat angekĂŒndigt. Das Lieblingsschiff vieler AIDA Fans sollte ab 2017 in China stationiert werden und dort fĂŒr Umsatz sorgen. Diese PlĂ€ne sind nun Makulatur. Wie gestern Abend anlĂ€sslich der PrĂ€sentation der neuen Routen, Kataloge und PlĂ€ne von AIDA Cruises in Hamburg bekannt gegeben wurde, kehrt die AIDA Bella von China Weiter lesen
View original post
7
Jörg Th's profile photoDennis Reimers's profile photoWolfgang Schulz's profile photo
4 comments
 
+Dennis Reimers Ich denke, das stimmt. Und die Pakete sind tatsĂ€chlich eine deutliche Verschlechterung gegenĂŒber frĂŒher, zumindest bei den Kindern. Und Erwachsene lohnt sich fĂŒr uns nicht, so viel können wir an der Bar gar nicht schlucken...ï»ż
 ·  Translate
Add a comment...

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
Ich liebe chaotische Organisation (not!). Im Cruise-Terminal Nordhaven wird man nach dem Koffer-Claim in eine Schlange geschickt, die im Zickzack durch die Halle fĂŒhrt. Zoll und Grenzkontrolle nimmt man an. DĂ€nemark spielt bei Schengen derzeit nicht mehr mit, denke ich.

Und dann - nach 1 Stunde - fĂŒhrt die Schlange ohne jede Kontrolle nach draußen. Grund ist nur der Mangel an Taxis! Toll, wenn man gar kein Taxi will. đŸ˜Ąï»ż
 ·  Translate
8
Add a comment...

Norbert Hoffmann

Shared publicly  - 
 
Tag 7: Helsinki

Bisher haben mich die recht frĂŒhen Ablegezeiten von Norwegian auf dieser Route nicht gestört. Heute ist ein alle Mann an Bord von 15:30 doch Ă€rgerlich.

Da alle schnell von Bord wollen, ist das GedrĂ€ngel im Buffet vorprogrammiert. Wir gehen in's Versaille und haben einen netten Platz am Fenster. Dabei habe ich extra fĂŒr +Wolfgang Schulz​​ ein Foto von dem relevanten Teil der FrĂŒhstĂŒckskarte gemacht. Übrigens: auch im Buffet gibt's meistens Lachs.

Wir sind zum ersten mal in Helsinki. Also wollen wir den schnellen Überblick. Die Zeit reicht gerade fĂŒr eine Runde HOHO mit Zwischenstopps an der Felsenkirche und beim Sibelius-Denkmal. Dann noch eine Unterbrechung in der Innenstadt (Hafen, Markt, Esplanade, Kaufhaus Stockmann) und wir mĂŒssen wieder auf's Schiff. So schön HoHo auch ist, man muss auch bei angeblich einem Bus pro 20 min mit mindestens 30 min Wartezeit rechnen. Die Busse kommen immer im Pulk.

Zum Abendessen gibt es heute ein "Pil'snarkel" (jedenfalls habe ich so die Empfehlung des Kellers verstanden). Da ich nach Bier gefragt habe, gelingt mir nach einiger Zeit die Übersetzung: "Pilsener Urquell".

Das heutige Show Programm: Akrobatik mit Marrambolla. Das russische Paar fĂŒllt mit Klamauk, Boden- und sehr guter Luftakrobatik an Ring, Trapez und Tuch ĂŒber eine Stunde! ï»ż
 ·  Translate
12 neue Fotos · Album von Norbert Hoffmann
5
Gerhard Spindler's profile photoWolfgang Schulz's profile photo
9 comments
 
+Gerhard Spindler bestimmt...ï»ż
 ·  Translate
Add a comment...
Norbert's Collections
Public - a month ago
reviewed a month ago
Gutes, preiswertes Essen. Freundliche Bedienung. Hoffentlich hĂ€lt es sich lĂ€nger als die VorgĂ€nger. Die Speisenkarte ist noch(?) etwas ĂŒbersichtlicher als im Bato's in Holtenau - das ist aber besser als wenn nicht alles frisch wĂ€re.
Public - a month ago
reviewed a month ago
109 reviews
Map
Map
Map
Public - a month ago
reviewed a month ago