Profile cover photo
Profile photo
MTSV Beindersheim 1909 e.V.
4 followers -
Lernen Sie neue Menschen kennen, tun Sie etwas für Ihre Gesundheit.
Lernen Sie neue Menschen kennen, tun Sie etwas für Ihre Gesundheit.

4 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
MTSV beim Voting zum Verein des Monats März bei vereinsleben.de

Hallo Freunde, Sportkameraden, Mitglieder und Fans,

ab heute brauchen wir täglich eure Stimme beim Voting um den Verein des Monats März bei vereinsleben.de.

Bitte teilt es auch mit euren Freunden und Verwandten, damit wir so viele Stimmen wie nur möglich zusammen bekommen. Ihr müsst dafür sorgen, dass möglichst viele Menschen für unseren MTSV abstimmen – und das bestenfalls täglich! Mobilisiert einfach Alle die ihr kennt, alle Fans, Eure Familien, Freunde, Kollegen und Bekannte! Nutzt dafür z.B. eure Website, eure Facebook-Seite, WhatsApp-Gruppen, Telefon, E-Mail und, und, und…

Der MTSV Beindersheim 1909 e.V. wurde durch die bereits vergangene "Movember" Spendenaktion unter allen eingegangenen Bewerbungen ausgewählt, um sich diesen Monat gemeinsam mit neun weiteren Vereinen der Abstimmung zum „Verein des Monats“ zu stellen. Der Gewinner erhält unser Preispaket im Wert von 15.000 Euro bestehend aus 10.000 Euro vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest und einen Wertgutschein über 5.000 Euro für Sportgeräte und Hallenausstattung von fortuna Sportgeräte.
Sollte unser Verein die Abstimmung gewinnen, werden wir am 11. April zu einer offiziellen Preisübergabe in die Sendezentrale des Medienpartners RPR1 nach Ludwigshafen eingeladen.

Diese Chance würde uns nicht nur einfach so guttun, sondern wir könnten auch die Sanierung und Renovierung des Kabinentraktes weiter forcieren und schneller umsetzen.

Wir würden uns deshalb sehr darüber freuen deine Stimme zu bekommen! Was ihr dafür tun müsst - ganz einfach:
1. Registriert euch bei vereinsleben.de. Die Registrierung ist kostenlos, geht schnell und einfach.
2. Wichtig ist, dass ihr euren Account danach auch bestätigt! Direkt im Anschluss an die Registrierung schickt unser System einen Bestätigungslink an die angegebene E-Mail-Adresse. Einfach auf den Link in der E-Mail klicken und Euer Profil ist bestätigt. Nur so könnt ihr an der Abstimmung teilnehmen.
3. Nun könnt ihr euch täglich einmal kurz einloggen und eure Stimme für den MTSV abgeben damit unser Verein der Verein des Monats wird und gewinnt.

Sollte dabei ein Problem auftreten, könnt ihr euch jederzeit per E-Mail (info(at)vereinsleben.de) oder telefonisch 0621 / 59 000 -115 oder -808 bei vereinsleben.de melden. So verliert ihr am wenigsten Zeit bei unserer Jagd nach euren wertvollen Stimmen!

Seht auf jeden Fall von etwaigen Betrugsversuchen ab! Egal ob Mehrfach-Anmeldungen einzelner Personen, Registrierung mit „Fake-E-Mail-Adressen“ oder sonst irgendwie. Neue Anmeldungen werden manuell geprüft und das sehr genau!

Wir sagen bereits jetzt vielen Dank für eure Stimme und eure Unterstützung!
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Bitte votet für uns - wir können uns damit weiter entwickeln und unsere jungen Sportler und Sportlerinnen fördern! #mtsv
Add a comment...

Post has attachment
Gwendolyn Fuchs Deutsche U23-Meisterin im Speerwurf
Sensationeller Deutscher Meistertitel für Gwendolyn Fuchs! Wir gratulieren Gwendolyn zu diesem tollen Erfolg ganz herzlich! Mit neuer persönlicher Bestleistung von 50,65 Meter errang sie bei den nationalen Titelkämpfen der U23 in Wattenscheid sensationell den Deutschen Meistertitel im Speerwurf. Die 19-jährige Gwendolyn, die 12 Jahre lang in unserer Leichtathletikabteilung aktiv war, schockte damit die gesamte Konkurrenz und verwies die haushohe Favoritin Dana Bergrath vom TSV Bayer Leverkusen (49,28 Meter) im letzten Versuch auf den Silberrang. Inzwischen startet Gwendolyn ja aufgrund ihres Studiums für das Leichtathletikteam der Deutschen Sporthochschule Köln. Diese Leistung ist umso beeindruckender, hat sich Gwendolyn doch damit nach einer fast einjährigen Pause im Jahr 2014 aufgrund einer bei einem Skiunfall erlittenen Knieverletzung eindrucksvoll in der deutschen Nachwuchselite zurückgemeldet. Am kommenden Wochenende stehen nun für die frisch gebackene Deutsche Meisterin die nationalen Titelkämpfe ihrer Altersklasse in Mönchengladbach auf dem Programm. Auch dazu drücken wir die Daumen!
Auf dem Bild sind Gwendolyn mit ihrem Coach Veit Rauscher (links) sowie Ex-Coach und Vater Reiner Fuchs nach dem Titelerfolg. (Bildquelle: LT DSHS Köln)
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Vorbereitungsspiele MTSV AKtive
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Sportwoche startet mit Blitzturnier der Senioren
Heute Abend startet die Sportwoche mit einem Blitzturnier für AH Mannschaften auf dem Kunstrasen des MTSV.
Zu Gast sind die Teams vom Nachbarn ASV Heßheim, SV Studernheim, TSV Eppstein und SV Pfingsweide. Anpfiff für das erste Spiel ist um 18:30 Uhr, hier trifft der MTSV gleich auf den ASV Heßheim zum Derby.
Wir wünschen Ihnen eine gute Unterhaltung und bei den Spielen viele Tore.
Eine großes Festzelt (falls es im Freien etwas nass werden sollte, steht auch wieder bereit und für das leibliche Wohlergehen wird Familie Nickel bestens sorgen.
Photo
Add a comment...


MTSV-Leichtathleten mit 3 Pfalztiteln
Drei Pfalzmeistertitel, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen sowie eine Vielzahl guter Platzierungen war die Ausbeute der Leichtathleten des MTSV
Beindersheim bei den Pfalztitelkämpfen im Landauer Südpfalzstadion.

Am erfolgreichsten war dabei Finn Bingenheimer (M13), der mit neuen persönlichen Bestleistungen gleich zwei Pfalzmeistertitel erringen konnte.
Besonders stark ist dabei seine Sprintleistung im 75-Meter- Endlauf einzuschätzen, in dem er mit 9,84 Sekunden (Vorlauf 9,94 Sekunden) als
einziger Athlet unter 10 Sekunden blieb. Im Weitsprung reichte bereits sein erster Versuch von 4,94 Meter zum Titel, den die Konkurrenz nicht mehr
kontern konnte. Ebenfalls sprint – und sprungstark zeigte sich sein Bruder Eric Bingenheimer bei den M15, dem ebenfalls zwei neue persönliche
Bestleistungen gelangen. Schnelle 12,33 Sekunden über die 100 Meter brachten ihm nicht nur die Bronzemedaille, sondern bedeuteten auch die
Erfüllung der Qualifikationsnorm für die Süddeutschen Jugendmeisterschaften.
Weit hinaus ging es für ihn auch im Weitsprung, bei dem er sich 5,43 Meter eine weitere Bronzemedaille sicherte. Den dritten Pfalzmeistertitel des Tages ersprintete bei den Männern Florian Fleischbein in der 4x100-Meter- Staffel der Startgemeinschaft Beindersheim-Haßloch. In sehr guten 42,85 Sekunden verwies er gemeinsam mit Dennis Schwalb, Raphael Tremmel und Julian Opitz das Sprintteam Pfalz und die Staffel des ABC Ludwigshafen auf die Plätze. Zur Norm für die Deutschen Meisterschaften fehlten dabei nur sieben Zehntel.
Zudem konnte sich Fleischbein in 23,38 Sekunden im 200-Meter- Sprint über die Silbermedaille freuen. Weitere gute Platzierungen für das MTSV-Aufgebot erreichten Hanna Vogel (W14) mit Rang 4 im Hochsprung (1,30 Meter), Eric Bingenheimer mit dem 4. Platz über 300 Meter (41,87 Sekunden) sowie Anne Gauck (W14) mit Rang 5 im Weitsprung (4,61 Meter). Im Kugelstoßen platzierten sich Hanna Vogel (7,28 Meter), Antonia Glaser (6,51 Meter) sowie Anne Gauck (6,30 Meter) auf den Plätzen 7, 9 und 10.
Für eine herausragende Leistung sorgte am Wochenende auch die Ex-MTSV-Athletin und jetzt für das Leichtathletikteam der Deutschen Sporthochschule Köln startende Gwendolyn Fuchs, die bei den internationalen Werfertagen im thüringischen Halle den 600-Gramm- Speer auf die neue Bestleistung von 48,19 Meter schleuderte und damit im internationalen Spitzenfeld der U20 einen hervorragenden 4.Platz belegen konnte.
Add a comment...

Post has attachment
MTSV abermals erfolgreich auf dem 89. Bergturnfest
Am Vatertag (05.05.2016) fand auf dem Waldsportplatz unter dem Turnerehrenmal  in Deidesheim das 89. Bergturnfest
des Turngaus Rhein-Limburg statt.
Bei perfektem Leichtathletikwetter trat auch das schon vielfach siegreiche Team des MTSV Beindersheim
vormittags in den Drei- und Vierkämpfen und nachmittags im traditionsreichen Mannschaftswettbewerb an.
Wie in den Vorjahren errangen Yannick Hoecker, Timothy Hoecker, Alexander Johannes, Florian Fleischbein und Andreas Gotenberg
in überlegener Manier den ersten Platz im Mannschaftswettbewerb und brachten das Turnerehrenschild für ein weiteres Jahr
mit ins MTSV Clubhaus.
 
Ergebnisse:
Timothy Hoecker, 4-Kampf Turner, Platz 2
Florian Fleischbein, 4-Kampf Turner, Platz 3
Yannick Hoecker, 3-Kampf Turner, Platz 1
Alexander Johannes, 3-Kampf Turner, Platz 2
Andreas Gotenberg, 3-Kampf Turner M40, M40 Platz 1

Mannschaftswettbewerb:
MTSV Beindersheim - Platz 1 - 4.081 Punkte
LTV Bad Dürkheim - Platz 2 - 3.770 Punkte
TSG Deidesheim - Platz 3 - 3.239 Punkte
Photo
Photo
2016-05-25
2 Photos - View album
Add a comment...


Holger Leidig macht den Deckel drauf!
Mit einem 4:0 im letzten Saisonspiel gegen den SC Bobenheim-Roxheim II beendeten unsere Aktiven die laufende Saison auf dem neuen Kunstrasen ohne Punktverlust. Alle Pflichtspiele in Liga und Pokal konnten gewonnen werden. Gegen Bobenheim-Roxheim trafen Manuel Fruth, Thorsten Schwind und Holger Leidig für den MTSV, Bobenheim-Roxheim traf zudem noch ins eigene Netz.
Das Ziel war trotz einiger Ausfälle auch am letzten Spieltag klar - man wollte auch dieses Heimspiel für sich entscheiden. Verletzungsbedingt fehlten Ken Stutzmann, Torschützenkönig Marc Erbach, Viktor Frank weilte im Urlaub, Danny Fruth saß leicht angeschlagen auf der Bank, Sebastian Swoboda fiel krankheitsbedingt aus und auch Thorsten Schwind kam aus privaten Gründen erst gegen Ende der ersten Halbzeit zum Spiel. Trotzdem konnte Trainer Torsten Winterott eine schlagkräftige Truppe aufbieten.
In der ersten Halbzeit war es ein sehr zerfahrenes Spiel mit leichten Vorteilen beim MTSV. Durch ein Eigentor der Gäste nach 30 Minuten bekam man jedoch nicht mehr Sicherheit ins Spiel. Als Manuel Fruth kurz vor der Halbzeit noch einen Foulelfmeter an den Pfosten setzte musste man kurz Sorge haben das es vielleicht nicht reichen wird für den 13. Sieg im 13. Heimspiel.
Zur Pause wechselte Winterott mit Danny Fruth und Thorsten Schwind zwei frische Kräfte ein, die dem Spiel des MTSV mehr Sicherheit und Kontrolle verleihen konnten. Bereits in der 50. Minute setzte sich Schwind auf der linken Seite durch und bediente Manuel Fruth, der mit einem Flugkopfball zur 2:0 Führung erhöhte. Das Heimteam übte nun gewaltigen Druck auf das Tor des SC aus und es war nur eine Frage der Zeit bis es wieder einschlug. Nach einer Stunde setzte Thorsten Schwind den Ball mit einem Flachschuss zum 3:0 ins rechte untere Eck. In der letzten halben Stunde hatte Beindersheim noch einige gute Möglichkeiten die Führung auszubauen, scheiterte jedoch oftmals am Torhüter der Gäste.
Vier Minuten vor dem Ende erzielte Holger Leidig das letzte Saisontor des MTSV und machte somit den Deckel auf eine überragende Saison und vielleicht auch auf seine aktive Laufbahn.
Nach dem Spiel wurde der Aufstieg nochmals gebührend gefeiert und das Team bekam von Bernd Stalla eine Aufstiegsprämie, in Form eines Schecks, von 1.000,- EURO überreicht. Beim anschließenden Saison-Abschluss-Grillen, das von der Mannschaft organisiert wurde, feierte das Team mit seinen Familien, Fans und Freunden noch feuchtfröhlich bis in die frühen Morgenstunden.
Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Fans, Freunden, Helfern, Gönnern und Sponsoren für Ihre Unterstützung bedanken.
Nun geht es in die verdiente Sommerpause und unser Team wird es bei der Abschlussfahrt auf Mallorca nochmals richtig krachen lassen. Von 08. bis 12. Juni dann steht auch schon die MTSV Sportwoche auf dem Programm, bei der wir ganz Beindersheim herzlich begrüßen.
Add a comment...

"Teurer" 9:0 Sieg gegen TSV Ebertsheim II
Für den MTSV ist die Saison nach dem Aufstieg bereits gelaufen, umso schwerer wiegen die drei Verletzungen am gestrigen Tag. Torhüter Michael Linek fiel bereits schon vor dem Spiel aus, dazu gesellten sich nach einer guten halben Stunde Thorsten Schwind und in der zweiten Hälfte Marc Erbach. Die Treffer erzielten Manuel Fruth (4), Marc Erbach (2), Thorsten Schwind, Markus Schwalb und ein Eigentor des TSV II.
Eine theoretische Chance auf Platz 1 ist noch vorhanden, aus diesem Grund war die Vorgabe von Trainer Winterott für das Spiel klar formuliert: Ein souverän geführtes Spiel mit drei Punkten. Unsere Jungs setzten den Plan für das Spiel auch über die gesamte Zeit sehr gut um trafen in regelmäßigen Abständen in den Ebertsheimer Kasten. Der TSV war bis zum Spiel noch der härteste Verfolger des MTSV und hatte im Rennen um den dritten Platz die besten Karten in der Hand. Aber mit der Leistung am gestrigen Tag konnte man den Eindruck gewinnen, dass für die Gäste die Saison bereits abgehakt ist. Ebertsheim versuchte in Ansätzen das eine oder andere Mal schnell nach vorne zu spielen, konnte aber zu keiner Zeit das Tor des MTSV in Gefahr bringen.
Der MTSV nutzte seine spielerischen und technischen Fähigkeiten aus und spielte den TSV wieder und wieder gekonnt aus.
Das 1:0 durch Manuel Fruth (3.) resultierte durch einen abgefälschten Torschuss aus 18 Metern. Beim 2:0 erlief sich Fruth einen langen Ball von Schwind über die Abwehr des TSV. Beim 3:0 (30.) musste sich Schwind nur noch "bedanken" als er von Marc Erbach hervorragend bedient wurde.
Noch vor der Pause schlug Goalgetter Erbach selbst zu und erhöhte auf 4:0 (43.).
Nach der Pause bauten Manuel Fruth (50., 65.) und Marc Erbach (54.) die Führung auf 7:0 aus. Nach einem Eigentor (80.) des TSV, setzte Markus Schwalb mit dem 9:0 (90.) den Schlusspunkt in einem einseitigen Spiel, das durchaus hätte noch höher gewonnen werden können.
Am kommenden Wochenende treffen unsere Aktiven im letzten Auswärtsspiel der Saison auf den SV Kirchheim, der in den letzten Wochen sehr gute Ergebnisse erzielen konnte.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung!
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded