Profile cover photo
Profile photo
Michael Koch
191 followers
191 followers
About
Posts

Post has attachment
Der digital commerce wächst, wir powern mit! Unser Entwickler-Team sucht eine/n Senior PHP DeveloperIn, die/der ebenso begeistert von neuen Technologien, E-Commerce und .... ist wie wir – und Lust auf mehr Teamverantwortung hat. Wo? In Göttingen, Berlin oder Hamburg. Meld' Dich hier bei uns oder erfahre mehr zum Job auf unserer Website: http://bit.ly/2o8Y3ld
Photo

Post has attachment
... in Hamburg, Berlin oder Göttingen für unsere Digital Commerce Projekte: http://bit.ly/2kjZ7Fm
Photo

Post has attachment
Was sind die Social Media Trends 2017? Der Vorstand der #BVDW Fokusgruppe #SocialMedia trifft sich zum Strategiemeeting bei #Blackbit – mit und um unseren Experten #kochsmicha #TSystems #facebook #bvdwSoMe #brandwatch #DigitalAsUsual #blackbitHH
Photo

Post has attachment
Wir haben ein neues Crew-Mitglied: David Gottschalk wird Blackbit im Bereich Key Account Management und Business Development verstärken, mit besonderem Fokus auf unsere Bestandskunden.

Post has attachment

Post has attachment

Post has shared content
Beim Shop Usability Award 2016 wurde der von uns gestaltete Viani Online-Shop als innovativster Shop ausgezeichnet. Hier ist unser Geheimrezept für erfolgreiches Webshop Design: http://bit.ly/2cWk6b0
Photo

Post has attachment
2 Tage Buzzwordregen und an jeder Ecke roch die runter gekühlte Hallenluft nach der nächsten Lösung aller Zeiten. Für eine erfolgreiche Kommunikation, das wirklich richtig große Ding für die Markenführung. Und den Markenerfolg. Und den Umsatz, Absatz auch. Im digitalen Rausch lobt sich schnell der nächste heiße Scheiss aus, keiner kommt dran vorbei weil’s eh schon jeder macht – naja aber auf der Agenda steht es schon. Branchenkenner, Experten und bis zum Anschlag studierte Superhelden lassen in ihrer Verzweiflung jedes dieser Buzzdinger so richtig steil gehen und beeiden etwas, was übermorgen verbrannt ist. Oder sie sind ausgebrannt, selbstverständlich nach dem Sabbatical. Ordnung muss sein und ich glaub die Reihenfolge wird auch im Studiengang so vorgegeben. Bis dahin aber erstmal weißes enges Hemdchen an, ab nach Köln, irgendwas mit Digital und Marketing.

Marketing, heutzutage nur noch gut wenn’s jemand gemessen hat und ein Pfund Big Data gratis obendrauf kommt. Ich frag mich was an diesem Neotracking bloß so viel spannender ist, als eine Zielgruppe zu verführen? Das Rendezvous mit ihr immer wieder neu erfinden, Marken interessant zu machen und dafür zu sorgen, dass sie es bleiben. Nach den alten Tugenden der Reklame, das galt mal als kompetent. Wegen mir auch im engen weißen Hemdchen. Die Messe selbst war mal wirklich heißer Scheiss, auf den Rheintrassen eine Stadt weiter. Da mussten weder Trends, noch „möglichst viel Content“ generiert und der Begriff „Buzzword“ selbst erstmal geboren werden. Die Medien(häuser) haben dem Ganzen ein müdes Lächeln statt Sendezeiten geschenkt. Überbracht von den hauseigenen Vermarktern, auf den Rücksitzen der patrouillierenden schwarzen Limousinen. Es gibt immer noch das ein oder andere Gesicht aus der Zeit. Wenn ich es mir leisten kann, im Rennen gegen die Zeit und dem Kampf mit den von unbeschreiblicher Themenvielfalt gelockten Massen, entdecke ich den ein oder anderen Dinosaurier des Digitalen Marketings.

Denke aber, dass leider auch von den Urgesteinen die meisten verlernt haben für Reklame zu brennen. Was war das mal ne coole Sache. Marketing hat sich selbst manch alten Wert ausgelutscht. Übrig geblieben sind Worthülsen, präsentiert auf den Folien der Consulting-Klone. Beides gleichermaßen austauschbar, beides wieder gewachsen diese Woche, mit einer Raute vorweg und in engen weissen Hemdchen. Kaum einer dieser Wellenreiter stellt sich dem Anspruch empathisch zu sein, können aber alle die Benimmregeln für eine erfolgreiche Social Media Strategien im Schlaf runter beten. Wehe wenn die mal frei über etwas reden sollen was sie nicht verstanden haben. Dann wird’s wieder eng bei der Gegenüberstellung von der „macht man halt so“ Disziplin zu Kompetenz die in sich ruht. Die dann gerne genutzte Restchance solcher Luftpumpen ist ein Dauerfeuer mit modernen Begriffen und auswendig gelernten Leadership Principles.

Alles gut, keine Evolutionsstufe kommt ohne die vorherige aus. Und kippt wieder eins der digitalen Kartenhäuser werden die Buzzwords auf die Anklagebank verwiesen. Zuvor kann ganze Skylines mit den Dingern bauen, die halten verdammt gut und sehen mindestens so gut aus wie ein Hipster-Vollbart. Vielleicht regelt es die Zeit selbst, dass man sich noch mal auf Substanz besinnt. Noch gehen sie alle ab auf möglichst viel Drumherum. „If you can´t convince them – confuse them“ zieht und die Menschen lieben es. Die finale Eskalation von alledem nennt man übrigens Messe Party, die mich irgendwann gar den Verstand kosten könnte. Wenn selbiger nicht immer gleich dann aushaken würde, wenn ich versuche zu verstehen, wie man sich so inbrünstig selbstverliebt als Branchenelite 2.0 feiern kann. Haben die alle keine Wochenenden? Kicken der rote Teppich und die Logowand für Jedermann - ob drauf abgedruckt oder davor abgelichtet - in Kombi mit übelster Chartmukke mehr als das Koks der 90er? Jadoch, kleine Macke hatte die Branche schon immer. Aber warum so schmerzfrei in allen Belangen? Wobei, die „Branchenelite 2.0“ kauft einem ja auch jeden als DJ ab, der sich nen Kopfhörer um den Hals hängt und in einer Shakira-Playlist hin und her klickt. Wie sollen die dann Werte empfinden oder gar vermitteln? Was hilft ist ordentlich einen feiern, dann bleibt nicht allzu viel davon hängen. Und schliesslich ist OMD, gehört dazu. Quatsch, #DMEXCO

Think social, solve it interactive.

Ich steh auf Tracking, Performance- und Inbound-Marketing, aber bitte mit Gefühl. Da geht so viel nach dem kulturellen Wandel durch Social Media, natürlich digital und überall. Wer den Kram zu kombinieren weiß verführt die Massen und punktet beim Speed-Dating von Angesicht zu Angesicht.

Schleicht nicht noch allzu lange um den Brei der digitalen Transformation. Zieht die weißen Hemdchen glatt und googelt mal 'Verführung' - ach und arbeitet mal.

Freue mich auf's nächste Buzzword und bin gespannt auf die #dmexco 2017
Photo

Post has attachment

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded