Profile cover photo
Profile photo
Matthias Teh
85 followers
85 followers
About
Matthias's posts

Post has attachment
Man kann von Impfen halten was man will. Nicht aber von Zwang! Freiheit ist Teil der Würde des Menschen.

Post has attachment
Die #Energiewende ist ein milliardenschwerer Großversuch, der gegen physikalische Gesetzmäßigkeiten verstößt:

Post has attachment
Eine Kirche, die auf den Zug beliebiger weltlicher Ideologien aufspringt ist keine Kirche mehr. #GenderIrrsinn #EKD

Post has attachment
Wenn jeder seines Glückes Schmied sein darf, muss er auch seines Unglücks Schmied sein können. Der Staat kann uns nicht von unserem Unglück bewahren, nur von unserem Glück.

Post has attachment
Ein sehr intelligenter Blogbeitrag zu Trump, Hitlervergleich und die die Linken ihre damaligen Fehler wiederholen...

Post has attachment
2.000 Muslime zündeten Häuser von Christen an – keine Strafe #Christenverfolgung

Post has attachment
Mit dem „Marche pour la Vie“ in Paris und dem „March for Life“ in Washington fanden im Januar 2017 gleich zwei Grossereignisse für das Lebensrecht statt. Besonders erfreulich: In den USA wurde der Marsch dieses Jahr erstmals offiziell von der Regierung unterstützt. Die französischen Lebensrechte kämpfen derweil um ihr Recht auf freie Meinungsäusserung.

Post has shared content
Während in der UNO 1947 über eine Aufteilung des britischen Mandatsgebiets Palästina zwischen Juden und Arabern beratschlagt wurde, bestärkten die Briten den wichtigsten Führer der palästinensischen Araber, Amin el-Husseini – den Grossmufti von Jerusalem –, ausdrücklich in seiner Haltung, jeglichen Kompromiss mit den Juden abzulehnen.

#Abbas #Adolf Hitler #Araber #Beirut #Charta der Vereinten Nationen #Israel #Jerusalem #Juden #Mohammed Amin al-Husseini #Mufti #Palästina #Palästinenser #Palästinensische Autonomiegebiete #Palästinensische Befreiungsorganisation #Staat Palästina #UN-Teilungsplan für Palästina #Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland #Völkerbundsmandat für Palästina

http://www.b2s.pm/KnW4Y2
Photo

Post has attachment
Das Einreiseverbot des US-Präsidenten Donald Trump für Einwohner aus sieben muslimischen Staaten sorgt für viele Proteste weltweit. Der deutsch-ägyptische Autor Hamed Abdel-Samad mahnt indessen an, auf die Gründe für Trumps Erlass zu schauen. Zudem galten bereits unter Obama Einschränkungen für einreisende Iraker.

Post has attachment
"Es ist selbstverständlich wünschenswert eine rationale Geldpolitik zu betreiben, wenn es denn überhaupt eine geben muss. Wer könnte gegen Rationalität und Vernunft sein? Dennoch hat bisher kein Ökonom eine überzeugende und umfangreiche Rechtfertigung der politikgesteuerten Implementierung monetärer Stimuli geliefert. Zentralbanken bleiben ein Geschöpf der Machtpolitik, nicht der ökonomischen Vernunft."
Wait while more posts are being loaded