Profile

Cover photo
Martin Wunsch
Works at Selbständig
Lives in Bönnigheim
2,234 followers|807,425 views
AboutPostsCollectionsPhotosYouTube

Stream

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
I linke this. Very much ;)
 
Es ist Zeit zu entdecken, dass uns mehr Dinge verbinden als trennen.
 ·  Translate
1 comment on original post
6
1
eF Ka's profile photo
eF Ka
+
2
3
2
 
Sind aber Schauspieler. Trotzdem gute Idee. Der eher rechte, deutschhassende Proll zB ist recht bekannt aus britischen Komödien. 
 ·  Translate
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Wäre schön, wenn sich ganz viele Leute kurz Zeit nehmen würden dafür. Die Idee, Erdogan könnte sich gegen das Internet durchsetzen, ekelt mich wirklich an. :(

via +Rudi Kwiczalla 
 ·  Translate
 
Seite, um Wikileaks wieder aus der Blacklist zu bekommen. Jeder
https://wikileaks.org/akp-emails/

eintragen und abschicken.

Wäre doch gelacht, wenn das Internet gegen einen Diktator verliert.

#wikileaks #akp   #google   #erdowahn  

Und Teilen, Teilen, Teilen

(Normalerweise hasse ich ja Teilen-Aufrufe, aber hier machts mal Sinn :) )

https://www.google.com/safebrowsing/report_error/
 ·  Translate
Falls Sie eine Phishing-Warnung erhalten haben, jedoch der Meinung sind, dass es sich hierbei um eine legitime Seite handelt, füllen Sie das unten bereitgestellte Formular aus und melden Sie Google den Fehler. Informationen zu Ihrem Bericht werden gemäß den Datenschutzbestimmungen von Google ...
15 comments on original post
6
Markus Be's profile photoFarlion Lunkwitz's profile photo
4 comments
 
btw: Die Seite ist so nicht rauszukriegen, solange Wikileaks bei der Verbreitung von Malware hilft, indem die Dateianhänge von Phishing- und Trojanermails mit online gestellt werden: https://plus.google.com/u/0/+AlexanderVollmer/posts/dHnziwH31HJ
 ·  Translate
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Zum Start ins Wochenende - aber NSFW :D
 ·  Translate
3
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Eines meiner erklärten Lieblingslieder ... in einer genialen Version ;)
 ·  Translate
6
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Finally in english :D

Have fun ;)
3
Thomas Lang's profile photo
 
geil :-)))
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Dieses Eichhörnchen ist mir für einen Montag fast schon zu motiviert. ;)
 ·  Translate
3
1
Add a comment...
Have him in circles
2,234 people
Sonia Oquendo's profile photo
Lawrence Ignaczak's profile photo
Camelia Cummings's profile photo
Standardname's profile photo
Korkmaz Production-Games's profile photo
Jhoan Marquez's profile photo
Khushal Warambhe's profile photo
Randy Jenkins's profile photo
THE WEATHERED UNDERGROUND's profile photo

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Sehr lesenswerter Beitrag!
 ·  Translate
 
Die Kriminalisierung bestimmter Worte oder Reden kommt der Gedankenkontrolle so nahe, wie das in der Realität eben möglich ist: Ohne passende Worte fehlen uns die Mittel, unsere Umwelt auch nur gedanklich zu beschreiben, geschweige denn, uns über sie auszutauschen und zu neuen Gedanken anregen zu lassen. "Die Bedeutung der Redefreiheit", so der britische Wissenschaftsautor und Philosoph Kenan Malik, "liegt darin, dass sie die Voraussetzung bildet, jedwedes politische, soziale, moralische oder auch persönliche Problem zu durchdenken, den eigenen Horizont zu erweitern, die Standpunkte anderer zu verstehen und den eigenen Standpunkt zur Debatte zu stellen."
Die Durchsetzung der Redefreiheit als Grundrecht und Fundament einer demokratischen Öffentlichkeit war Ergebnis eines langwierigen sozialen Prozesses, an dessen Ende unsere heutigen Gesellschaften stehen, die das Wort eher in der Nähe des Gedankens sehen, als in der Nähe der Tat. Dieser Konsens fußt ausdrücklich nicht darauf, dass eine Rede als solche nie schädlich sein könne, sondern darauf, dass Redefreiheit Voraussetzung unseres Mensch-Seins ist. Der in der Debatte um Hassrede und Rassismus im Netz zum Ausdruck kommende Trend, Worte wieder stärker in die Nähe der Tat zu rücken, gräbt daher am Fundament der modernen Gesellschaft.
So heißt es bei der AAS: "Dabei steht die Sprache am Anfang: Hate Spech ist das motivierende Hintergrundrauschen zum gelebten Gewaltexzess. … Deswegen ist Sprache auch Handeln."10 Ähnlich pointiert argumentierte auch die Netzfeministin Anne Wizorek in ihrem Vortrag auf der re:publika15 zu ihrer Sicht auf die Meinungsfreiheit: "Durch Hate Speech im Netz wird Gewalt ausgeübt, es werden Menschen in ihrer Meinungsfreiheit eingeschränkt und an der Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Geschehen gehindert."
In solchen Aussagen wird der Unterschied zwischen Worten und Taten systematisch verwischt: Worte, auch hasserfüllte Worte, können per se niemanden an irgendetwas hindern. Angst allerdings - etwa vor (Gewalt-)Taten, die den Worten folgen könnten - kann das, genauso wie die Taten selbst natürlich. Nicht Worte schränken Menschen in der Ausübung ihrer Freiheitsrechte ein, sondern die Gefahr oder Tatsache realer Gewalt und der Zweifel, ob Gesellschaft und Rechtsstaat potentielle Opfer erfolgreich schützen können.
http://www.heise.de/tp/artikel/48/48916/2.html
 ·  Translate
Wer seine Geschichte nicht erzählen kann, existiert nicht
2 comments on original post
1
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Ahmad Mansour spricht mir sehr aus dem Herzen. In einer sehr kleinen Version habe ich seine Erfahrung auch schon gemacht.
 ·  Translate
Das linksliberale Spektrum tut sich schwer mit kritischen Muslimen. Es erklärt sich zum Beschützer konservativer Muslime und macht sie so zu Opfern.
2
Kris Behrendt's profile photoMartin Wunsch's profile photo
2 comments
 
+Kris Behrendt Gern. Das liegt mir auch am Herzen.
 ·  Translate
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Finally a really cool Gif :P
6
1
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Unbedingt lesenswert. Und wir könnten mal eine Liste erarbeiten mit den deutschen (oder deutschsprachigen) Beisitzern des Bullshit 9.0-Konsortiums ;)
 ·  Translate
 
"In Zeiten von Donald Trump und Boris Johnson ist ein neues Kommunikationsmuster auf dem Vormarsch: der Bullshit 9.0. Dass dieser so erfolgreich ist, liegt auch am Internet - und am Publikum."

Von Sascha Lobo, #SpOn #Netzlese
 ·  Translate
1 comment on original post
4
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Gewohnt spitzzüngig und lesenswert ;)
 ·  Translate
5
1
Bettina Schwarz's profile photoMademoiselle Deunelle's profile photoMartin Wunsch's profile photo
5 comments
 
+Mademoiselle Deunelle Ich hab ihn auch schon live gesehen mit dem ersten deutschen Zwangsensemble ;)
Die jungen Wilden des Kabaretts sozusagen. Es überrascht mich nicht, das er schreiben kann.
 ·  Translate
Add a comment...

Martin Wunsch

Shared publicly  - 
 
Wie immer überaus lesenswert. Heute vielleicht sogar noch ein bisschen mehr als sonst. ;)
 ·  Translate
 
Mal wieder. Keine Gefangenen. "Diese Woche drei Themen aus den Urgründen des Rechts: das natürliche Opfer Gina-Lisa, der Endspurt im Kreuzzug der Frauenfreunde, die Stille am BGH#
 ·  Translate
1 comment on original post
3
Lydia Mathou's profile photoMartin Wunsch's profile photoHolger Müller's profile photo
9 comments
 
Weniger wäre mehr gewesen, aber recht hat er, finde ich.
 ·  Translate
Add a comment...
Martin's Collections
People
Have him in circles
2,234 people
Sonia Oquendo's profile photo
Lawrence Ignaczak's profile photo
Camelia Cummings's profile photo
Standardname's profile photo
Korkmaz Production-Games's profile photo
Jhoan Marquez's profile photo
Khushal Warambhe's profile photo
Randy Jenkins's profile photo
THE WEATHERED UNDERGROUND's profile photo
Collections Martin is following
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Bönnigheim
Links
Other profiles
Contributor to
Story
Tagline
Was soll an "Hundeleben" eigentlich schlecht sein? Why should it be bad to lead a "dog's life"?
Introduction
Strenggläubiger Agnostiker
Kein Querdenker, sondern Geradeausdenker. Was viel anstrengender ist, vor allem für das Umfeld.


Devout agnostic. 
Not a lateral thinker, I prefer to think straight. This is even more exhausting, especially for the people around me.


Einige meiner Beiträge sind auf deutsch, andere auf englisch. Circle mich nicht, wenn Du damit ein Problem hast (oder wenn Du nicht geduzt werden willst.)
Some of my contributions are in german, some in english. Don't circle me if that worries you.

Bragging rights
Die Arbeit mit meinen Hunden, Lesen, Musik. Working with my dogs, reading and listening to music.
Work
Occupation
Netzwerkbetreuung, Webseitengestaltung / network support, web authoring
Employment
  • Selbständig
    EDV-Berater, 1991 - present
Basic Information
Gender
Male