Shared publicly  - 
 
(ich komme mit dem professionell-kindlich-kokettierenden vortragsstil irgendwie nicht gut zurecht, aber inhaltlich ist das schon gut. auch gute witze dazwischen, gleich anfangs zu google+ und facebook.)
2
3
Moritz R's profile photoFriedel Patzak's profile photoRalf Boch's profile photoPhilipp Lehsten's profile photo
11 comments
Translate
 
Ich hab es bis zur 10. Minute geschafft, zwanghaft ;)
Translate
 
Geht mir genauso. Ich kann es mir nicht ansehen.
Translate
 
gut zu wissen. der stil ist ja erstaunlich beliebt. ich hatte schon selbstzweifel, weil ich da immer mäkele ... dabei ist er mir schon sympathisch, wenn er sich eben gerade nicht in diesem patent-stil äußert (was er aber öffentlich immer macht, auch schriftlich), weil er es im grunde schon richtig ernst meint. und natürlich stimme ich den allgemeinen grundaussagen zu.

das hier war mein erstes vollständig durchgehaltenes Dueck-video, und ich tatsächlich das gefühl, dass da irgendwo eine überbringenswerte botschaft drin wäre. (außerdem hatten wir uns mal in G+ auf Fritz Riemann geeinigt: wissenschaftlich zwar abstrus, aber als charakterologie interessant zu lesen.)
Translate
 
Ich finde es einfacher, Dueck live zu sehen und seinem Vortrag zu folgen als bei einem Video. Mit seinen Aussagen bin ich meistens aber einverstanden. Aufgrund seines Stils denke ich mir nur manchmal, dass bei vielen Leuten die kleinen Witze hängen bleiben, die Konsequenzen aber nicht gesehen werden.
Translate
 
ja, und es fehlen die wichtigsten stellen, wo ein guter redner plötzlich mal ernst & tiefenscharf & ungemütlich wird. das ist glaub ich mein unbehagen: +Gunter Dueck ist immer so furchtbar #gemütlich. für die zuhörerInnen folgenlos. wohlfühlkritik. schmunzelrebell.
Translate
 
ich habs bis minute 2 geschafft; vl. solltest du das transkribieren und nachspielen.
Translate
 
G+ hat er treffend charakterisiert. Ich komme mit der launigen Art ganz gut klar, aber ein bißchen kompakter und straffer dürfte es schon sein. Es ist verführerisch Witzchen und Kaspereien auf der Bühne zu veranstalten, es wird permanent belohnt. Ich finde es aber bei dem Thema und angesichts seines Plädoyers einigermaßen konsistent. In vielen anderen Fällen wäre das für mich befremdlicher.
Translate
 
also, ich finde solche themen ja spannend, aber es ist nicht der vortragsstil der mich stoert, sondern ich scanne seinen stream nach aussagen und es kommt bis minute neun nichts. dueck ist wahrscheinlich gar kein scharlatan, sondern intelligent, aber irgendwie kommmt da fuer mich nicht nur kein klarer satz rueber, sondern dieses anreissen, benutzen, wegwerfen von texten wie riemann und dann flatterhafte entwerten, aufwerten und der wechsel der kommunikationsebenen macht mich wahnsinnig, mit solchen Leuten komme ich auch im Alltag nicht gut klar. ich vermute, dass in seinem kopf viel mehr ist, als er sagt. er weiss naemlich genau, dass er sein publikum komplett ueberfordert, und deswegen wirft er ein paar brocken in die runde und bleibt stets unverbindlich.
Translate
 
Am beispiel Riemann: den kann man nicht auf einer Folie seriös zusammenfassen. Riemann auf den Erfinder einer naiven Menschentypologie zu kompromieren, ist wirklich nicht seriös. Ich empfinde das auch als respektlos dem Autor gegenueber, Zitatsteinbruch.
Translate
 
Ich finde es OK, nicht alles auszuformulieren. Mir hat es trotzdem - oder gerade deswegen - zu Denken gegeben. Ich habe meinem Kind gegenüber ein schlechtes Gewissen bekommen und will mich bessern.
Translate
Add a comment...