Shared publicly  - 
 
der große +Sascha Lobo -als-reizfigur-artikel in der +ZEIT ONLINE ist ja gar nicht so fies, wie ich annahm, als ich das vorhin irgendwo unten im g+ strom fand: durchaus differenziert. (toll: das erste lobo-foto ever mit abgeschnittener frisur, was dazu führt, dass man gleich viel aufmerksamer das so geschickt getarnte gesicht betrachtet.)

und der artikel bestätigt und besiegelt natürlich nur den riesenerfolg der marke Lobo, über den ich persönlich ausgesprochen glücklich bin. klar könnten wir noch 9 weitere ebenso öffentlichkeitswirksame, intelligente, durchtriebene und aufrichtige interneterklärerInnen und internetverkörpererInnen brauchen, aber die haben wir halt noch nicht.
Translate
Sascha Lobo sendet seit Jahren erfolgreich auf allen Kanälen: Im Netz, im Fernsehen, in Büchern, als Vortragender – und ist vielleicht doch nur ein Symbol des Übergangs.
1
1
Thorsten Breustedt's profile photoMartin Lindner's profile photoSaurier Duval's profile photoChristian de Vries's profile photo
3 comments
 
Durchaus differenziert? Finde ich eigentlich nicht: Es geht - wie eigentlich immer bei +Sascha Lobo - um die Oberfläche. Es wird (mal wieder) erwähnt, dass er keine Mimik zeige, eine komische Frisur trage und vielen unsympathisch sei. Inhaltliche Fragen, die ins Portrait eingeflossen sein könnten, habe ich nicht bemerkt. Ich finde, da hätte +andrea hanna huenniger ruhig tiefer bohren können. So ist das mal wieder der altbekannte Lobo-Aufguss. (Als Phänomen ist er doch nun ausreichend beschrieben worden?)
Translate
 
ja, ich fands jetzt auch nicht sehr tiefgründig und erhellend. aber eben auch nicht unfair. (ich hatte ein ausgesprochenes bashing erwartet.)

richtig ist, dass ihr nicht viel eingefallen ist, um ihrem gegenstand (sic) eine besondere erkenntnis abzugewinnen. und gerade das aufrichtige, das da ja immer unverkennbar durchkommt und ja auch den erfolg ausmacht, wird nicht gesehen. daran ist natürlich auch dieses hyperplakative comic-image mit schuld: das muss (soll?) ja gerade diese persönliche dimension ausblenden.
Translate
 
haha, in der artikelvorschau(oderso)-ansicht sieht man dann die andere hälfte des kopfes.
Translate
Add a comment...