Profile cover photo
Profile photo
Mark Bourichter
166 followers -
Hauptstadt.
Hauptstadt.

166 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has shared content
Ihr wollt analogen Spielespaß ab 3,99 Euro? Aber Achtung: Die eigenen vier Wände werden ganz schnell zum Stunt-Parcours. Die Nitro Grinders haben uns (und mein Patenkind) überzeugt: Das könnte der neue, heiße "Shit" auf den Schulhöfen dieser Welt werden! (Achtung, die zweite: mit Gewinnspiel!) #nitrogrinders  

Post has attachment

Post has shared content

Post has shared content

Post has attachment

Post has attachment

Post has shared content
Am Mittwoch habe ich mich in unserer stern-Kolumne noch über geschlechtsspezifisches Spielzeug ausgelassen, pumpt der Anblick des Helicarriers SHIELD aus der LEGO® Marvel Superheroes-Serie wieder eine amtliche Menge Testosteron in meine Blutbahn. Der fliegende Flugzeugträger mit zwei Start- und Landebahnen, Mikro Quinjets, Kampfflugzeugen und Bodenfahrzeugen beinhaltet neben den beliebten Microfiguren (12 Stück) auch die Superhelden Nick Fury, Black Widow, Captain America, Hawkeye und Maria Hill. Die Altersempfehlung liegt bei 16 Jahren. Vielleicht etwas zum Valentinstag? Das Paket mit 2.996 Teilen soll in Deutschland 349,99 € kosten und ist ab März verfügbar. Zeit für den Winterschlaf…

Post has shared content
Aktuell rennen die Mamas und Nicht-Mamas für roten Po und Peitsche wie in Scharen ins Kino. Der softpornöse Blockbuster #50ShadesOfGrey, das Baywatch der Frauen, der Man in Black vom Planeten Terror, der Herr der (Penis-)Ringe, läuft in den Filmtheatern der Republik. Während zu Prosecco und Popcorn in den Köpfen der Damen Bilder mit Paketband in den eigenen Schlafgemächern entstehen, sitzen die Daddys zuhause und wachen über den Nachwuchs. Und für viele ist es das erste Mal. Wie bei so vielen schönen Dingen im Leben, gibt es immer ein erstes Mal. Und das dazugehörige Kribbeln im Bauch.

Post has shared content
Jaja, die modernen Zeiten, Emanzipation, und so… Obwohl eigentlich noch in Elternzeit, wollte mein Weibchen mal eben zwei Tage auf ne Messe fahren. Kopenhagen. Modebranche. Fancy shit. „Mal wieder ein bißchen updaten. Checken, was so los ist.“ Is ja verständlich. Man muss außerdem dazu sagen: meine Frau hat, im Gegensatz zu mir, was Vernünftiges gelernt und soll mit ihrer BWL-Kenne, sollte es mal hart auf hart kommen und Vatti im Job verkacken, schließlich die Familie ernähren. Wie ich bereits erwähnte: moderne Zeiten, Emanzipation, und so.
Wait while more posts are being loaded