Profile cover photo
Profile photo
Marco Herack
406 followers
406 followers
About
Posts

Post has attachment
Unsere erste reguläre Folge ist draußen. Eigentlich sollte es um den Brexit gehen, aber, Donald sei Dank, bemühten wir uns um eine Einordnung der aktuellen Geheimdienstleaks um den künftigen US-Präsidenten. Wir werfen einen kleinen Blick darauf, woher das alles kommt, verweisen für die Erstbeschäftigung auf einen anderen Pocast und widmen uns dann der Einordnung. Die ein oder andere überraschende Aussage kam wohl drin vor, also hört rein. :o)

http://foreigntimes.de/2017/01/12/foreign-times001-geopolitisches-hacking/

die folge der mikroökonomen, die ihr in 2016 noch hören wollt, ist endlich draußen. frisch aufgenommen per zencastr in berlin, moskau und oberhausen, haben wir keine mühe gescheut, um am ende des jahres noch etwas gutes zu tun.

wir retten die konjunktur.

in nur 2h erfahrt ihr alles, was ihr wissen wollt über das leidige thema. besetzt mit dem stargast André Kühnlenz, der nach der aufnahme sogleich in die schweiz zieht, um vor deutschen ökonomen sicher zu sein.

Hier die Kapital :o)

1 Begrüßung 2:43
2 Die Arbeitslosenquote sinkt 9:49
3 Arbeitsvolumen steigt 4:32
4 Läuft es trotz Austeritätspolitik? 8:18
5 Investitionen 13:12
6 europäische Problemkinder 7:05
7 Kapitalismus und Zinsen 18:29
8 Lohnzurückhaltung 4:32
9 Wirtschaftspolitik 3:08
10 Europas Möglichkeiten 17:37
11 Europas Strukturen 14:09
12 Europa durch die Hintertür 2:27
13 Rot-Rot-Grün 4:14
14 Bier 11:33

http://mikrooekonomen.de/2016/12/29/mikro029-wie-wir-2017-die-konjunktur-retten/

Post has attachment
Es ist ja schon wieder Freitag und ihr habt am Wochenende viel zu tun. Ein phänomenaler Momenta, um euch die wichtigen Fragen des Lebens mit auf den Weg zu geben.

Wird Donald Volkswagen niedertrumpeln? Warnt die BaFin vor dem Spiegel? Oder zofft man sich beim Spiegel ums AAA-Bier? Fragen auf all diese Antworten könnten euch verunsichern. Doch uns schert das nicht, daher klären wir sie. Für Euch! Außerdem mit dabei, der Podcast von Felix und Anja "Kapitalismus mal anders..."

http://mikrooekonomen.de/2016/12/01/mikro026-ist-vw-ein-zombie

Post has attachment
Wir haben auch eine Meinung zu Donald Trump und dem, was er so tun könnte oder eben auch nicht.

Die große Trump-Analyse mit Levitenlesen am Ende.

http://mikrooekonomen.de/2016/11/16/mikro024-trump-der-langweiligste-weltuntergang-aller-zeiten/

Post has attachment
Guten Morgen ihr Lieben,

am Dienstag haben wir nebst unserer grandiosen Wahlfehlprognose noch ein wichtiges Thema im Sinne von Trump besprochen..

.. die Verantwortung der sozialen Netzwerke für den Schund den ihre Algorithmen verbreiten. Sie erzeugen hohe soziale Kosten für uns als Gesellschaft und die zahlen wir von unseren Steuern. Es ist an der Zeit, dass wir diese Kosten wieder einholen. Gewinne sind ja genug da.

Auch ganz gemäß dem Motto: Wenn schon Kapitalismus, dann für alle.

Viel Spaß beim Hören. :o)

Post has shared content

Post has attachment

Post has attachment
Mangels guter Argumente der EZB-Gegner haben wir uns jetzt selbst ein gutes Argumente gegen die Anleihenrückkäufe überlegt.

Zudem gibt es ein paar Infos über das Betrugsgebaren bei Wells Fargo und ein paar Neuerungen und Überlegungen zum Podcast.

http://mikrooekonomen.de/2016/09/14/mikro018-wolfgang-schaeuble-frisst-den-mittelstand/

Post has attachment
Es ist Wochenende und ihr habt endlich Zeit einen Podcast zu hören. :o)

Wir sind dieses Mal recht anekdotisch geraten. Dafür aber auch ganz nah dran, an der ominösen Art "Verbraucher". Also.. alles nur Verbauch und Verbrauchen und Kunden und ganz nebenbei... Nunja, ist mir dann herausgerutscht was die wirkliche Revolution im Banking sein müsste. Das packen wir dann noch Mal aus, wenn es in 10 Jahren soweit ist und sich andere damit brüsten.

http://mikrooekonomen.de/2016/08/31/mikro016-eine-wirkliche-revolution-im-banking/

Post has attachment
http://mikrooekonomen.de/2016/08/24/mikro015-negatives-agendasetting-beim-zins/

So viele Themen. Aufgrund hoher Nachfrage haben wir uns aber dem Negativzins noch einmal verstärkt gewidmet und jetzt reicht es aber auch!

Dazu gibt es eine Portion Hörerfeedback. Kritik an der Berichterstattung über die Unisterinsolvenz und ähnliche Späße.

Alles weitere hier...

http://mikrooekonomen.de/2016/08/24/mikro015-negatives-agendasetting-beim-zins/
Wait while more posts are being loaded