Profile

Cover photo
108,980 views
AboutPosts

Stream

Pinned

MÄNNERPARTEI

Shared publicly  - 
 
Liebe Interessenten an Menschenrechtsfragen!
Wir haben am 16. April wieder ein Treffen in Wien für alle die sich für die Durchsetzung von Menschenrechten für alle einsetzen wollen. Dieser tourliche Termin der jeden dritten Donnerstag im Monat stattfindet (von Ausnahmen abgesehen) bietet Gelegenheit zum Meinungsaustausch und zur Diskussion zu aktuellen Fragen.
Was meint ihr zu?:
*) Verfassungsgericht entscheidet: Kinder verlieren das Recht ihren biologischen Vater zu kennen
*)  Männer- und Frauengerichtshöfe werden Realität / Spanien macht Geschlechterrassismus zum Gesetz
*)  Wird eine unerwünschte Umarmung zur strafbaren Tat?

Es wird auch über Aktivitäten die gemacht wurden berichtet und Infos über zukünftig Geplantes gegeben.

Wir sind ab 18 Uhr 30 in der Gaststätte "Hausmannskost" zu finden.
Wer sich anmelden möchte, kann diese über unsere Seiten in den sozialen Medien tun oder über internet@maennerpartei.at]internet@maennerpartei.at
Dadurch wird man bei Anmeldung im Forum mit der gleichen Adresse auch als Interessent (erweiterter Zugang) freigeschaltet.
 ·  Translate
1
1
Gerhard Kaspar's profile photo
Add a comment...

MÄNNERPARTEI

Shared publicly  - 
 
#HalbeHalbe  Es war eine tolle Sache. Wir sind gemeinsam für die Sache auf die Strasse gegangen  Männer, Frauen,  Väterverbot, INEV, Papa gibt Gas, Kindergefühle und wir die M-Partei. 
Alle haben ihre Zeit einer gleichberechtigten Zukunft für alle Kinder geschenkt. Wir werden weiterkämpfen und wenn ihr mitmacht auch weiterwachsen.  Danke an  alle die dabei waren.
 ·  Translate
1
Add a comment...

MÄNNERPARTEI

Shared publicly  - 
 
Skandalöser Alleinerzieherleitfaden der Landesregierung!

Mit dem Vorarlberger „Leitfaden für Alleinerziehende“ disqualifiziert sich die gesamte Familienpolitik der Landesregierung. Die Sorgen und Nöte von Trennungskindern werden bagatellisiert. Durch eine skandalöses Zitat wird behauptet, Trennungskinder würden den Vater nicht vermissen, die Mutter hingegen schon: „Im Übrigen sind die ersten Lebensjahre eines Kindes jene, in der (sic!) es die Trennung von einem Elternteil – sofern dieser nicht die wesentliche Bezugsperson war – am besten verkraftet. Sofern die psychischen und körperlichen Bedürfnisse des Kindes weiterhin ausreichend befriedigt werden und es die nötige Zuwendung erhält, wird es den Elternteil nicht vermissen.“
Die Männerpartei fordert die Rücknahme des Ratgebers, eine Neuaufstellung der Beratung hin zu fairer Elternschaft und Unterstützung von Eltern, die in gleichem Maße für ihre Kinder da sein wollen. Von den Mitautoren AK und ÖGB fordert die Männerpartei im Namen der Mitglieder Rechenschaft, warum sie Mittel aufwenden, welche nicht mit Arbeitnehmervertretung zu tun haben...

(mit anonymer Diskussionsmöglichkeit beim Blogbeitrag)
 ·  Translate
Kurzfassung: Mit dem Vorarlberger „Leitfaden für Alleinerziehende“ disqualifiziert sich die gesamte Familienpolitik der Landesregierung. Die Sorgen und Nöte von Trennungskindern werden bagatellisie...
1
Add a comment...
 
"Die #Doppelresidenz ist rechtlich gar nicht möglich". Das wird wahrscheinlich bald als verfassungswidrig aufgehoben. Die Männerpartei weist auf ihre Skepsis in vergleichbaren rechtlichen Situationen hin. Diese hat sich stets voll bewahrheitet: Bisher war jede #Reform für Väter ein Etikettenschwindel.
Die Männerpartei fordert „Gleichwertige #Elternschaft“ als Modell mit durchsetzbarem gesicherten Elternkontakt, #Mitbestimmung und Informationsrecht sowie dem Recht beider Eltern auf persönliche Leistung für die Kinder (ein sehr genau ausgearbeitetes Doppelresidenzkonzept).
Die Männerpartei stimmt mit den Partnern der #Väterplattform überein, sie fordern Doppelresidenz und rufen gemeinsam zur #Demonstration anlässlich der #Verfassungsbeschwerde: St. Pölten, 18. April 2015, 10:30
http://wp.me/p53Ctu-75
 ·  Translate
Kurzfassung: "Die Doppelresidenz ist rechtlich gar nicht möglich." Das wird wahrscheinlich bald als verfassungswidrig aufgehoben. Die Männerpartei weist auf ihre Skepsis in vergleichbaren rechtlich...
3
ivili ivili's profile photoMÄNNERPARTEI's profile photo
4 comments
 
(gk) Nein wir fordern kein Männerministerium. Wir fordern die Abschaffung des geschlechterexklusiven Frauenminsteriums und die Einrichtung eines Solidaritätsministerium, dass sich um die Belange ALLER benachteiligten Menschen kümmert.
Denn Menschenrechte sind nicht teiilbar. Weder nach Geschlecht, Hautfarbe oder Herkunft, noch nach irgendeinem Geburtsmerkmal.
 ·  Translate
Add a comment...
 
#Steuerreform: Vätern wird das „Mehr vom netto“ gleich wieder aus der Hand genommen.

Kurzfassung: Durch die Steuerreform bleibt #Trennungsvätern nicht viel mehr Geld in der Tasche: Jeder Nettomehrverdienst kann bei einer #Unterhaltserhöhung deutlich geschmälert werden.

Die Männerpartei fordert eine Reduktion der Unterhaltsprozentsätze um 2%, womit der #Unterhalt summenmäßig gleich bleibt, und weiterhin die #Totalreform des #Familienrechts: Gleichwertige #Elternschaft, rechtlich abgesichert, mit erhöhtem #Eigenerwerb von Frauen und Familienengagement von Männern ohne #Risiko, in die #Zahlvaterrolle abgeschoben zu werden dabei...
http://wp.me/p53Ctu-6X
(mit anonymer Diskussionsmöglichkeit beim Blogbeitrag)
 ·  Translate
Kurzfassung: Durch die Steuerreform bleibt Trennungsvätern nicht viel mehr Geld in der Tasche: Jeder Nettomehrverdienst kann bei einer Unterhaltserhöhung deutlich geschmälert werden. Die Männerpart...
1
Add a comment...
 
Gratulation zum baldigen #Frauentag , liebe "Feministinnen"! (2/2)

Glasklar! #Quote kann nur zu mehr Anerkennung der #Kompetenz von #Frauen führen.
https://erzaehlmirnix.wordpress.com/2015/03/06/frauenquote-2/
via  +Erzaehl Mirnix 
 ·  Translate
Besuche den Beitrag für mehr.
1
Add a comment...

MÄNNERPARTEI

Shared publicly  - 
 
Wie vernetzt man sich mit der Männerpartei?
https://forum.maennerpartei.at/phpBB3/viewtopic.php?f=62&t=541
 ·  Translate
Um eine rasche, anonyme und zweckgebundene Vernetzung zu ermöglichen wurde eine eigene Chat-Gruppe erstellt. Wir verwenden dafür das Chat-Programm Telegram, da dieses nur die Telefonnummer für die Kontaktherstellung benötigt. Anbei die Anleitung um dabei sein zu können: ...
1
Add a comment...

MÄNNERPARTEI

Shared publicly  - 
 
Männerpartei Wien ernennt Landessprecher!

Am 11. Oktober finden die Wahlen in Wien statt. Die Männerpartei nutzt jede geeignete Wahl, um ihre Themen politisch zu platzieren.

„Glanz und Grösse eines Wahlkampfauftrittes hängen von den verfügbaren Ressourcen einer Partei ab. Der thematische Erfolg einer Partei bei Wahlen jedoch liegt in ihrer inhaltlichen Stärke.“, verweist der Bundesvorsitzende Hannes Hausbichler auf das Antreten bei der Vorarlberger Landtagswahl 2014: „Dort haben wir es, als idealistische Partei, trotz vergleichbar geringen Einsatzes von Ressourcen geschafft, Themen wesentlich mit zu beeinflussen. Unsere offensichtlich sehr wirksame Kritik am Wahlkampfthema des ungerechten „Pensionssplitting“ der Anderen zeigt, dass Themenführerschaft keine grossen Parteifinanzen und keine grosse Mannschaft von Mitläufern bedingt. Seit unserem Wahlkampfauftritt wurde das Thema Pensionssplitting offenbar plötzlich zurückgestellt, ein Erfolg der Männerpartei!“
... (weiter über Link)
http://wp.me/p53Ctu-7z
 ·  Translate
Am 11. Oktober finden die Wahlen in Wien statt. Die Männerpartei nutzt jede geeignete Wahl, um ihre Themen politisch zu platzieren. „Glanz und Grösse eines Wahlkampfauftrittes hängen von den verfüg...
1
Add a comment...

MÄNNERPARTEI

Shared publicly  - 
 
#‎HalbeHalbe‬ Für ein faires Miteinander gingen wir heute auf die Strasse. Damit gleichberechtige Elternschaft in Österreich verwirklicht werden kann. 
So ging die Demo los  St. Pölten wir waren da!
 ·  Translate
1
Add a comment...

MÄNNERPARTEI

Shared publicly  - 
 
Die Vertreter der österreichischen Väterplattform aus den Vereinen „Väter ohne Rechte“, Vaterverbot, Kindergefühle, INEV, „Papa gibt Gas“ und der Männerpartei bekräftigen ihre Forderungen nach Fortschritten in der Familienpolitik, der Stärkung durchsetzbaren Kontaktrechts und Gemeinsamer Obsorge und der Einführung echter Doppelresidenz.
Die Väterplattform hat es geschafft, 2014 die Doppelresidenz zum politischen Thema werden zu lassen. Doch umso mehr ist nun Wachsamkeit notwendig: Schon wieder will die Politik eine fortschrittliche Idee der Väterplattform um das Wesentliche Aushöhlen, denn: ....(weiter über Link)

(mit anonymer Diskussionsmöglichkeit beim Blogbeitrag)
 ·  Translate
Österreichs Väter haben genug von Stillstand und Rückschritten! Österreichs Großeltern, Verwandte und viele Menschen, denen gleichwertige Elternschaft auch ohne persönliche Betroffenheit wichtig is...
1
Add a comment...

MÄNNERPARTEI

Shared publicly  - 
 
Frauen haben die freie Wahl. Außer es ist die falsche. Dann sollen sie was anderes wählen. Klar?
http://wp.me/p2pD8T-1BI  via +Erzaehl Mirnix 
 ·  Translate
Nähere Infos zu der Geschichte gibt es hier.
1
Add a comment...

MÄNNERPARTEI

Shared publicly  - 
 
Wir haben am 19. März wieder ein Treffen in Wien für alle die sich für die Durchsetzung von Menschenrechten für alle einsetzen wollen. Dieser tourliche Termin der jeden dritten Donnerstag im Monat stattfindet (von Ausnahmen abgesehen) bietet Gelegenheit zum Meinungsaustausch und zur Diskussion zu aktuellen Fragen.
Der strukturierte Abend, der sich zweimonatlich mit dem formloseren Jour Fixe light abwechselt, ist diesmal wie folgt geplant:

18:30 Eintreffen
19:00 Begrüßung
19:10 Vortrag und anschließende Diskussion
Thema: "Programm für Solidarität "
(Menschenbild und Grundwerte der Männerpartei)
20:20 Schlussworte
OpenEnd bis 23h für alle die noch dableiben wollen
 ·  Translate
1
Add a comment...
Story
Tagline
Gleichberechtigung für Kinder, Frauen und Männer, für alle Menschen
Introduction

Die Forderungen der Männerpartei in Kürze:

  1. Recht der Kinder auf beide Eltern
  2. Gleichberechtigung für Mütter und Väter (Jede Mutter und jeder Vater hat das Recht die Kinder zu sehen.)
  3. Schutz für Kinder vor physischer und psychischer Gewalt
  4. Gleiche Rechte, gleiche Pflichten für Frauen und Männer
  5. Erweitertes Angebot an mehrsprachigen Kindergärten und Schulen
  6. Ganztagsbetreuung für Kindergärten und Schulen
  7. Sozialer Wohnbau für getrennt lebende Familien
  8. Schaffung von Männerhäusern
  9. Förderung vom Berufseinstieg nach der Familienpause
  10. Gleichberechtigung bei der Pension
  11. Schluß mit jeglichen Quoten
  12. Schutz vor Sexismus und Rassismus
  13. Gleichberechtigung bei der Landesverteidigung
  14. Schutz der Grundrechte und Menschenrechte
  15. Schutz vor staatlicher Willkür
  16. Schutz vor dem Überwachungsstaat
  17. Ausbau der direkten Demokratie
Contact Information
Contact info
Mobile
+43 699 16057024
Email