Hintergrundbild des Profils
Profilbild
MØTE
Über mich
Beiträge

Beitrag enthält einen Anhang
Öffentlich
Unsere Bewegungsbaustelle "Fritid" besteht aus verschieden großen Basiselementen, Brettern, Klötzen, Kanthölzern und Halbrundhölzern.

Sie wurde ursprünglich von dem Braunschweiger Psychomotoriker und Sportpädagogen Klaus Miedzinski unter pädagogischen, motorischen und gesundheitsfördernden Aspekten entwickelt und ist von uns in Anlehnung an die Gedanken der Pädagogin Angelika von der Beek weitergedacht worden.

„Fritid“ fördert die motorische, soziale und kognitive Entwicklung von Kindern zwischen 4 und 12 Jahren. Die Kinder schaffen nach dem Prinzip der Selbsttätigkeit einzeln oder in Gruppen vielfältigste Bewegungslandschaften. So werden Bretter und Kanthölzer als Auf- und Abgänge sowie als Verbindungselemente verwendet. Es entstehen Rampen, Rutschen, Hühnerleitern, Wippen, Stege und Brücken.

Die Bewegungsbaustelle kann mit Decken, Tüchern, Pilonen, LKW Schläuchen, Kunststoffrohren, Seilen, Bauhelmen, Tennisbällen und anderen kostengünstigen Materialien für das bewegte Rollenspiel erweitert werden.
FotoFotoFotoFotoFoto
13.07.18
12 Fotos - Album ansehen

Beitrag enthält einen Anhang
Öffentlich

Beitrag enthält einen Anhang
Öffentlich
Bewegungsbaustelle für Kita und Schule

Beitrag enthält einen Anhang
Öffentlich
weitere infos auf www.moete.de
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…