Profile cover photo
Profile photo
Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e.V. - Lohnsteuerhilfeverein - Sitz Gladbeck
12 followers
12 followers
About
Posts

Post has attachment
Wie versteuert man einen Firmenwagen den man privat nutzen darf

Die private Nutzung eines Firmenwagens muss man als geldwerten Vorteil versteuern. Wie wird der Nutzungswert am besten errechnet? Welche Steuervorteile genießt man bei einem Elektro-Dienstwagen? Sind digitale Fahrtenbücher finanzamtskonform?

Alle wichtigen Fragen zum Thema lesen Sie bei der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein:

https://www.lohnsteuerhilfe.net/arbeit-und-rente/wie-versteuert-man-einen-firmenwagen/
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Ratgeber Firmenwagen versteuern – Die 1 Prozent Regelung

Wer einen Dienstwagen fährt und diesen auch für private Fahrten nutzen darf, der erzielt einen sogenannten „geldwerten Vorteil“. Der Arbeitgeber ermittelt den Nutzungswert, rechnet diesen zum Monatslohn hinzu und führt entsprechende Steuern und Beiträge für die Sozialversicherung ab.

In den meisten Fällen wir dabei die 1 Prozent Regelung angewandt. Welche Anforderungen sind dabei zu erfüllen? Wie werden die Fahrten zur ersten Tätigkeitsstätte versteuert? Was muss man noch beachten? Alle wichtigen Informationen sehen Sie in dem Video der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein unter:
https://youtu.be/sP6B_2dyW-c
Add a comment...

Post has attachment
Wie muss man den geldwerten Vorteil versteuern

Geldwerte Vorteile gibt es in großer Vielfalt. Mal bezuschusst der Chef die Gesundheitsförderung, oder das Jobticket oder gewährt Belegschaftsrabatte. Das sind nur einige Beispiele. Es gibt die unterschiedlichsten Bedingungen, die man bei Sachbezügen beachten muss.

In welchen Fällen bleiben die geldwerten Vorteile steuerfrei und in welchen nicht? Alle wichtigen Informationen hat jetzt die Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e.V., Lohnsteuerhilfeverein, zusammengestellt. Mehr erfahren unter:

https://www.lohnsteuerhilfe.net/arbeit-und-rente/wie-muss-ein-geldwerter-vorteil-versteuert-werden/


Photo
Add a comment...

Post has attachment
Was ist ein geldwerter Vorteil

Mitarbeiterrabatt auf die Waschmaschine, Tankgutscheine, Zuschüsse zum Beispiel für die Kinderbetreuung – das sind einige Beispiele für geldwerte Vorteile. Sie werden nicht in bar gezahlt. Der Arbeitgeber gewährt sie zusätzlich zum normalen Lohn. Diese Sachbezüge müssen grundsätzlich versteuert werden – aber es gibt eine Vielzahl von Freibeträgen. Welche? Ein Überblick in dem Video der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e.V., Lohnsteuerhilfeverein unter:
https://youtu.be/TAlyiJ1B7yo
Add a comment...

Post has attachment
Steuerfreibetrag beantragen – So erhalten Sie die Lohnsteuerermäßigung

Monatlich mehr Netto vom Brutto erhalten Sie mit dem Lohnsteuerfreibetrag. Aber: Zuvor müssen Sie eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen. Je mehr Optionen man ansetzen kann, desto geringer die monatliche Steuerlast.

Was Sie geltend machen können und welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, lesen Sie bei der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein:
https://www.lohnsteuerhilfe.net/arbeit-und-rente/steuerfreibetrag-beantragen-so-erhalten-sie-die-lohnsteuerermaessigung/

Photo
Add a comment...

Post has attachment
Was bringt der Steuerfreibetrag eigentlich?

Unter den Steuerfreibeträgen ist der "Lohnsteuerfreibetrag" einer der wichtigsten. Das hat einen einfachen Grund: Durch diesen verringert sich die monatliche Steuerlast, im Ergebnis erhält man mehr Gehalt ausgezahlt.
Allerdings gibt es eine Reihe von Voraussetzungen zu beachten. Der „Antrag auf Lohnsteuerermäßigung“ wird vom Finanzamt geprüft. Der Fiskus kann den Antrag auch ablehnen.

Die wichtigsten Punkte für den Lohnsteuerfreibetrag hat die Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e.V., Lohnsteuerhilfeverein, in diesem Video zusammengefasst:

https://youtu.be/0RIn9U_4xzE
Add a comment...

Post has shared content
Rentenerhöhung 2018 – Und doch nimmt die Verunsicherung zu
Zum 1. Juli wird die Rente erhöht. Um 3,37 Prozent in den neuen Bundesländern bzw. um 3,22 Prozent in den alten Bundesländern. „Bei aller Freude sollte man bedenken, dass auch der Fiskus von der Rentenerhöhung profitiert“, sagt Bernd Werner, Vorstand der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck: „Aktuell müssen insgesamt 4,4 Millionen Rentner Steuern zahlen.“ Besorgt blickt Uwe-Matthias Müller, geschäftsführender Vorstand vom Bundesverband Initiative 50Plus, in die Zukunft: „Spätestens 2030 erreichen wir den Punkt, ab dem die gesetzliche Rente nicht mehr aus den Beitragszahlungen finanziert werden kann.“
http://www.bestzeit-plus.de/rentenerhoehung-2018-und-doch-nimmt-die-verunsicherung-zu/
Add a comment...

Post has attachment
Rentenanpassung 2018 - Freude aber auch Besorgnis

Bei der Rentenanpassung am 1. Juli mischt sich unter die Freude auch Besorgnis.

„Bei aller Freude sollte man bedenken, dass auch der Fiskus von der Rentenerhöhung profitiert“, sagt Bernd Werner, Vorstand der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck. Dies führe bei den Ruheständlern zu erheblicher Verunsicherung.

„Spätestens 2030 erreichen wir den Punkt, ab dem die gesetzliche Rente nicht mehr aus den Beitragszahlungen finanziert werden kann“, sagt Uwe-Matthias Müller, geschäftsführender Vorstand vom Bundesverband Initiative 50Plus. Und unterstreicht damit ein grundlegendes Problem bei der Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung: den demographischen Wandel.

Lesen Sie die Hintergründe zur Rentenerhöhung bei der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein:
https://www.lohnsteuerhilfe.net/arbeit-und-rente/rentenanpassung-2018-und-doch-nimmt-die-verunsicherung-zu/


Add a comment...

Post has attachment
Rentenerhöhung 2018 – Die Kehrseite: Zehntausende Rentner müssen jetzt wieder Steuern zahlen

Am 1. Juli werden die Renten um 3,37 Prozent (neue Bundesländer) bzw. 3,22 Prozent erhöht. Das Problem: „Die Rentenerhöhungen fließen immer zu hundert Prozent in den zu versteuernden Rentenanteil ein,“ sagt Gerd Wilhelm, stellvertretender Vorstand der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck.

Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums müssen durch die Rentenerhöhung 2018 rund 54.000 Rentner wieder Steuern zahlen. Dem Bund bringt die aktuelle Rentenerhöhung 300 Millionen Euro Steuermehreinnahmen ein.

Wer ist davon betroffen? Ausführliche Informationen dazu lesen Sie bei der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein:

https://www.lohnsteuerhilfe.net/arbeit-und-rente/rentenerhoehung-2018-54000-rentner-muessen-jetzt-steuern-zahlen/

Add a comment...

Post has attachment
Übungsleiterpauschale steuerlich geltend machen

Sie geben Schwimmkurse, lehren Techniken der Ersten-Hilfe, kümmern sich um die Noten im Chor oder um den Platz für die Fußballjugend – 40 Prozent der Deutschen über 10 Jahre engagieren sich ehrenamtlich in Vereinen oder kirchlichen Einrichtungen. Der Fiskus fördert das. Wer eine Aufwandsentschädigung von seinem Verein erhält, der muss das Geld – zumindest teilweise – nicht versteuern.

Übungsleiterpauschale und Ehrenamtspauschale – wie geht das in der Einkommensteuererklärung? Lesen Sie alle Infos bei der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein:

https://www.lohnsteuerhilfe.net/familie/uebungsleiterpauschale-steuerlich-geltend-machen/
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded