Profile

Cover photo
Lernen aus der Geschichte
249 followers|123,294 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Internationale Konferenz: Exodus. Die Juden Europas nach dem #Holocaust http://lernen-aus-der-geschichte.de/Teilnehmen-und-Vernetzen/content/13385
 ·  Translate
Der Begriff »Exodus« steht hier für das Ende einer historischen Epoche: die Entwurzelung und Heimatlosigkeit der Juden in Europa nach dem Holocaust. Fluchtbewegungen, Versuche des Neubeginns in Übersee, die Erfahrung des Exils sind Aspekte des komplexen Themas. Der Flucht nach Shanghai folgte dort kein dauerhafter Aufenthalt, das Zusammentreffen von »Opfern« und »Tätern« in Südamerika – in Gestalt der jüdischen Exilgemeinden unter Präsenz ehemals...
1
Add a comment...
 
Wege zur #Erinnerung – Förderprogramm des Deutsch-Polnischen Jugendwerks für deutsch-polnische und trilaterale Gedenkstättenprojekte http://lernen-aus-der-geschichte.de/Teilnehmen-und-Vernetzen/Förderprogramm/13350 #Gedenkstätte   #Polen   #Deutschland  
 ·  Translate
Pädagogische Anregungen und didaktisches Material für Projekte, Unterricht und außerschulische Bildung über Nationalsozialismus, Holocaust und der Geschichte des 20. Jahrhunderts.
1
Add a comment...
 
9. Fachgespräch: Politische Bildung an historischen Orten des Nationalsozialismus. Die Bedeutung der internationalen und außerschulischen Bildungsarbeit http://lernen-aus-der-geschichte.de/Teilnehmen-und-Vernetzen/content/13376
 ·  Translate
Vor kurzem wurde das neue Bildungshaus in der KZ Gedenkstätte Flossenbürg eröffnet. Dies ist ein Anlass, die Ausstellungen und Arbeitsansätze der KZ Gedenkstätte Flossenbürg in den Blick zu nehmen. Das neue Bildungshaus eröffnet darüber hinaus neue Perspektiven im Bereich der internationalen und außerschulischen Bildungsarbeit. Auf dem Fachgespräch werden praktische Projekte und didaktische Konzepte aus diesen Bereichen vorgestellt.
1
Add a comment...
 
Tagung: #Antisemitismus als aktuelle Herausforderung. Analyse und Prävention http://lernen-aus-der-geschichte.de/Teilnehmen-und-Vernetzen/content/13365
 ·  Translate
1
Add a comment...
 ·  Translate
Im März 2017 jährt sich zum 75. Mal der Beginn der systematischen Ermordung der jüdischen Bevölkerung im besetzten Polen – später als „Aktion Reinhardt“ bezeichnet. Hunderttausende Männer, Frauen und Kinder wurden aus den Ghettos in die eigens eingerichteten Mordlager verschleppt: Treblinka, Sobibór, Bełżec. Anders als Auschwitz, dem internationalen Symbol für den Holocaust, sind diese Tatorte heute nur wenigen ein Begriff. So ist kaum bekannt, d...
1
Add a comment...
 
Tagung: Fragen zur Zukunft der Gedenk- und Erinnerungsarbeit http://lernen-aus-der-geschichte.de/Teilnehmen-und-Vernetzen/content/13357 #Holocaust #Erinnerung 
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Neue Publikation: "EDUCATION FOR REMEMBRANCE OF THE ROMA GENOCIDE Scholarship, Commemoration and the Role of Youth". Der Link für zum PDF des Buches: https://dl.dropboxusercontent.com/u/6493413/Remembrance_2016.pdf
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Vortrag: Nazi Occupation and the Holocaust in Ukraine. History and Memory http://lernen-aus-der-geschichte.de/Teilnehmen-und-Vernetzen/content/13378
 ·  Translate
Die Ukraine stellte ein wichtiges Zentrum jüdischen Lebens in Osteuropa dar. Im Jahr 1941 lebten auf dem heutigen ukrainischen Staatsgebiet 2,7 Millionen Juden. Die meisten von ihnen wurden während der nationalsozialistischen Besatzung der Jahre 1941-44 ermordet. In Deutschland ist über den Holocaust in der Ukraine allerdings nur wenig bekannt. Welche Bedeutung haben Orte wie z.B. Babyn Jar, Rawa-Ruska oder Schytomyr? Was wissen wir über die Opfe...
1
Add a comment...
 
Zeitzeugengespräch: Als Jugendliche in Hamburg von den Nationalsozialisten verfolgt http://lernen-aus-der-geschichte.de/Teilnehmen-und-Vernetzen/content/13377 #Hamburg
 ·  Translate
Pädagogische Anregungen und didaktisches Material für Projekte, Unterricht und außerschulische Bildung über Nationalsozialismus, Holocaust und der Geschichte des 20. Jahrhunderts.aAls Tochter eines jüdischen Vaters und einer nichtjüdischen Mutter galt die 1929 geborene Marianne Wilke in der rassistischen Ideologie der Nationalsozialisten als „Halbjüdin“; ihre Familie war Einschränkungen und Verboten ausgesetzt. Dennoch verweigerte die Mutter eine...
1
Add a comment...
 ·  Translate
In der bundesdeutschen und europäischen Antisemitismusforschung spielen Theologie und Kirchengeschichte kaum eine Rolle. Sowohl die Wurzeln des säkularen Antisemitismus, wie auch Teile seiner Gegenwart sind aber religiös bestimmt. Damit kommen zentrale Motive, die das schwierige Verstehen von Antisemitismus möglich machen, nicht in den Blick. Sowohl die Wurzeln des säkularen Antisemitismus, wie auch Teile seiner Gegenwart sind aber religiös besti...
1
Add a comment...
 
Diskussion: "Arisierung" im Nationalsozialismus. Die ökonomische Verdrängen der Juden in Geschichte und Erinnerung http://lernen-aus-der-geschichte.de/Teilnehmen-und-Vernetzen/content/13361
 ·  Translate
In zahlreichen neuen Publikationen und Ausstellungsprojekten wird die wirtschaftliche Verdrängung der Juden analysiert. Dabei wird der Begriff der „Arisierung“ zunehmend weit gefasst. Die Enteignung wird als Prozess wahrgenommen, an dem weite Teile der Gesellschaft partizipierten. Während die „Arisierung“ in der Erinnerungsarbeit häufig die Funktion einer Brennlinse für die verschiedenen Aspekte der Verfolgung einnimmt und als verbindendes Elemen...
1
Add a comment...
Story
Tagline
Impulse für die historisch-politische Bildung
Introduction
Das Bildungsportal „Lernen aus der Geschichte“ richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, außerschulische Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der historisch-politischen Bildung sowie an alle, die sich für die Gestaltung zeitgemäßen Lernens über die Geschichte des 20. Jahrhunderts interessieren. Träger des Portals ist die "Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien e.V."

“Learning from History” offers a platform for historical and civic education which focuses on twentieth-century history, and especially the National Socialist era. We would like to invite you to participate on this website.

Contact Information
Contact info
Phone
0049 - 30 - 25 79 42 60
Email
Fax
0049-30 - 25 79 42 62
Address
Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien e.V. Bülowstraße 90 10783 Berlin