Profile cover photo
Profile photo
Leipzig School of Media
270 followers -
Fit für den Medienwandel? Wir bieten crossmediale berufsbegleitende Weiterbildung für Journalisten, PR-Profis und Medienschaffende aus allen Branchen.
Fit für den Medienwandel? Wir bieten crossmediale berufsbegleitende Weiterbildung für Journalisten, PR-Profis und Medienschaffende aus allen Branchen.

270 followers
About
Posts

Post has attachment
Schon unseren August-Newsletter entdeckt?

Die Themen im Überblick:
+ Bewerbungsfrist für unsere Studiengänge verlängert
+ Vier #Stipendien für Studiengänge der Leipzig School of Media
+ Multitalent in Sachen E-Business und Marketing
+ Unser Dozent Dr. Tobias D. Höhn im #Interview
+ Sieben Tipps für Journalisten gegen Hate Speech
+ Fachkongress zur Zukunft des #Journalismus in Leipzig
+ Mehr Menschen mit Anspruch auf #Bildungsprämie
+ Aktuelle #Kurse und #Seminare der Leipzig School of Media


Post has attachment
Wir gehen in die Verlängerung! In unseren berufsbegleitenden Masterprogrammen haben wir noch einige freie Plätze zu vergeben. Wer ab Oktober #NewMediaJournalism, #CrossmediaManagement #MobileMarketing oder #CorporateMedia studieren mag, kann sich noch bis 30. September um einen Studienplatz und ein #Teilstipendium bewerben. - Sagt es gerne auch weiter. - Danke!
http://bit.ly/2vLHEbA

Post has attachment
Was lernt man eigentlich im Masterprogramm #CrossmediaManagement? Und wie wirkt sich so ein berufsbegleitendes Studium auf die eigene #Karriere aus? - Wir haben mit LSoM-Absolvent Norbert Weiß gesprochen, der seine Masterurkunde im Frühjahr erhalten hat und heute als #DigitalMarketingManager und Teamleiter arbeitet: http://bit.ly/2vxlE5P

Post has attachment
Wie wichtig sind Kommunikationsverantwortliche für den Unternehmenserfolg? LSoM-Dozent und Medienexperte Dr. Tobias D. Höhn spricht im Interview über #Pressearbeit mit der Schrotflinte, Mitarbeiter als kommunikative Protagonisten in Krisensituationen und den Wert ehrlicher Dialoge: http://bit.ly/2uoPlXQ #PublicRelations

Post has attachment
Kurse und Seminare an der LSoM zum halben Preis?
Mit der #Bildungsprämie, einem staatlichen Förderinstrument, ist die Bezuschussung einer beruflichen Weiterbildung bis max. 500 Euro möglich! Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (#BMBF) hat das Programm zur Bildungsprämie kürzlich bis 2020 verlängert und für weitere Personengruppen geöffnet. DIe wichtigsten Infos zu den Neuerungen haben wir hier zusammengefasstbit.ly/2uVAG5o

4 mal 4.000 Euro: BewerberInnen, die zum Wintersemester 2017/18 ein Masterstudium an der Leipzig School of Media beginnen möchten, können sich noch bis zum 15. August um ein #Teilstipendium im Wert von 4.000 Euro bewerben.
Diese finanziellen Förderung steht für die Studiengänge New Media Journalism, Crossmedia Management, Mobile Marketing und Corporate Media zur Verfügung.
Jetzt informieren und bewerben: http://bit.ly/2sYenrS

Post has attachment
Der Leipziger „Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien” 2017 geht erneut in die Türkei: Der deutsch-türkische Journalist #DenizYücel und die türkische Journalistin #AsliErdoğan werden in diesem Jahr gemeinsam geehrt. Damit hat die Jury der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig abermals Preisträger gewählt, die durch die türkische Justiz bedroht beziehungsweise inhaftiert sind. #Medienpreis

Post has attachment
#SocialMediaAdvertising ist keine #Raketenwissenschaft. Auch hier gilt „Probieren geht über Studieren“. Für Einsteiger haben wir fünf Starttipps zusammengetragen: http://bit.ly/2tcxm4z
Für alle, die das Thema von der Pike auf lernen möchten, bietet die Leipzig School of Media im September das 2-tägige Seminar "Social Media Advertising" an: http://bit.ly/2sHFx5m

Post has attachment
Für #Medienfreiheit und gegen "fake news": Das European Centre for Press and Media Freedom veranstaltet vom 13. bis 14. Juni in #Leipzig eine Konferenz für Journalisten/-innen, Aktivisten/-innen und Juristen/-innen zum Thema "Defending the Truth". Wer dabei sein möchte, muss schnell sein und sich bis 5. Juni anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.
Infos zu thematischen Schwerpunkten und zur Registrierung erhalten Sie hier: http://bit.ly/2qNlpy0

Post has attachment
Lokalpatriotismus ist kein Kaufargument: In ihrem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung verfassten Gastbeitrag erläutern Michael Geffken, Direktor der Leipzig School of Media (LSoM) und Prof. Dr. Gerrit Heinemann, Leiter des eWeb Research Centers der Hochschule Niederrhein, warum Local-Commerce-Plattformen allzu oft eine Enttäuschung sind.
Den Artikel aus der FAZ vom 8. Mai 2017 auf der LSoM-Website lesen: http://bit.ly/2rqkns6
Wait while more posts are being loaded