Profile

Cover photo
Forschergruppe Klostermedizin
958 followers|43,943 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Die australische Polizei ermittelt seit Montag gegen "Meister Xiao", der weltweit Workshops zur Selbstheilung anbietet.
Vom 24. bis 30. Mai ist ein solcher Workshop auch in Bad Salzhausen (Hessen) angekündigt. In der TU Dortmund soll bereits am 12. Mai ein Vortrag stattfinden.

Hongchi Xiao steht unter Verdacht, für den Tod eines siebenjährigen Jungen aus Sydney verantwortlich zu sein. Australische Medien berichten, der Junge mit Diabetes Typ 1 hätte auf Anweisung von Xiao drei Tage lang fasten und vermutlich auch auf Insulin verzichten müssen.

Zu Xiaos Therapie gehört es, den Körper zu schlagen, um dadurch "Gifte" zu lösen und auszuleiten. Schmerzen und Blutergüsse seien hierbei ein Zeichen, dass noch "Gift" im Körper vorhanden sei. Nicht selten komme es bei den Behandelten zu Erbrechen, so auch bei dem Jungen. Xiao nennt dies "healing crisis" - ein Teil der fragwürdigen Therapie.

Für den Jungen kam am Montag jede Hilfe zu spät. Hinzugezogene Rettungskräfte konnten den Herzstillstand nicht mehr verhindern. Er starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

2011 war Xiao wegen seiner Behandlungsmethoden aus Taiwan ausgewiesen worden, auch in China gab es nachfolgend Kritik.
Nach dem gegenwärtigen Informationsstand können wir nur vor "Meister Xiao" und seinen Praktiken warnen!



Verwendete Quellen

Artikel der "Daily Mail":
http://www.dailymail.co.uk/news/article-3062792/Police-investigate-slap-therapy-Chinese-guru-diabetic-boy-3-dies-healing-seminar-amid-claims-denied-insulin-food-three-days.html

Artikel im "Daily Telegraph":
http://www.pressreader.com/australia/the-daily-telegraph-sydney/20150501/281556584380423/TextView
http://www.dailytelegraph.com.au/news/nsw/aidan-fenton-7-was-made-to-fast-before-slapping-therapy-then-he-vomited-and-died/story-fnpn118l-1227329281935

Hintergrund-Artikel der BBC:
http://www.bbc.com/news/world-asia-china-32545591

Blog-Artikel mit Fotos von Behandelten:
http://www.mamamia.com.au/news/slapping-therapy-death/

Die dort gezeigten Fotos stammen von Xiaos Homepage:
http://www.paidalajin.com/index.php?m=content&c=index&a=show&catid=124&id=144

Kritischer Artikel von "Xinhua" (2012):
http://news.xinhuanet.com/english/china/2012-09/07/c_131835042.htm

Das für diesen Beitrag verwendete Foto stammt aus der Ankündigung für den Workshop in Deutschland:
http://www.paidalajin.com/index.php?m=content&c=index&a=show&catid=45&id=444

Ankündigung für den Vortrag an der TU Dortmund:
http://www.paidalajin.com/index.php?m=content&c=index&a=show&catid=45&id=447
 ·  Translate
1
1
Tobias Niedenthal's profile photo
Add a comment...
 
In der aktuellen "LandApotheke" sind wir ebenfalls mit dem Artikel "Alte Schätze aus dem Kloster: Die 10 wichtigsten Heilpflanzen" vertreten.
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Interview mit Dr. Mayer zur Arzneipflanze des Jahres 2015:
 ·  Translate
1
1
Tobias Niedenthal's profile photo
Add a comment...
 
Und am Sonntag, den 14. Dezember um 11:05 Uhr im Hörfunk bei Deutschlandradio Kultur:
 ·  Translate
Mit der Sendung aus München endet nicht nur die diesjährige "20-Jahre-Deutschlandradio"-Tour durch die deutschen Landeshauptstädte, sie ist auch - nach fast 20 Jahren - die letzte öffentliche Veranstaltung der Deutschlandrundfahrt.
1
Add a comment...
 
"Heilen wie im Mittelalter - Die Geheimnisse der Klostermedizin"
 ·  Translate
Glaubt man Filmen wie „Der Name der Rose“, dann könnte man meinen, die Klöster vergangener Zeiten seien der Vorhof zur Hölle gewesen: Misshandlungen und Morde, Aberglaube und ...
4
Add a comment...
 
Die Forschergruppe Klostermedizin kann in diesem Herbst auf ihr 15-jähriges Bestehen zurückblicken. Dieses Ereignis wurde im schönen Kloster Oberzell bei Würzburg am 1. Oktober mit einem Symposium begangen, bei dem nicht nur die Arbeit der Forschergruppe vorgestellt, sondern auch die Gegenwart und nähere Zukunft der Pflanzenheilkunde in Augenschein genommen wurde. Deshalb lautete das Motto: „[Zukunfts-]Perspektiven der Phytotherapie“:
 ·  Translate
4
Add a comment...
 
Die Forschergruppe und Schwester Leandra in Bayern 2 "Zeit für Bayern":
 ·  Translate
Kräuter, Blutwurz, Rüben, es gibt soviel zu genießen in Bayern. Und zwar radikal, von der Wurzel her. Beispiele aus den bayerischen Regionen für den echten Genuß im September. Das Magazin.
3
Add a comment...
Have them in circles
958 people
Hassam Zafar's profile photo
Google Business's profile photo
Emerald Coast Florida's profile photo
Öko-Anbieter.de - Die Öko- & Bio-Suchmaschine's profile photo
no's profile photo
Funny Cats's profile photo
Ali Jama's profile photo
Misty Yates's profile photo
Artist Finder for Android's profile photo
 
Wissenschaftler der Universität Nottingham haben eine Augensalbe aus Bald's Leechbook (9. Jh.) untersucht. Ersten Ergebnissen zufolge, die Ende März 2015 veröffentlicht wurden, könnte das Rezept auch gegen Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) wirksam sein. Ein neues Antiobiotikum aus Knoblauch, Zwiebeln, Wein und Ochsengalle?
 ·  Translate
3
5
Desiree Masina's profile photoMarkus Schweimer's profile photo
Add a comment...
 
Aus der aktuellen "Auszeit".
"Mönche schlafen besser" von Sabine Haubner mit Statements von Dr. Johannes G. Mayer und Dr. Hermann Josef Roth.

Zum Heft:
http://www.auszeit.bio/Auszeit-01-2015.27.0.html
 ·  Translate
2
Add a comment...
 
Am Samstag, den 13. Dezember sind wir um 16 Uhr in der ARD zu sehen:
 ·  Translate
Im Mittelalter praktizieren in Europa scheinbar nur Bader und Wunderheiler. Doch auch damals schon gibt es medizinisches Wissen - nämlich hinter Klostermauern. [W] wie Wissen über alte Kräutermedizin, Operationsmethoden und Heilpilze.
4
1
Einfach Katrin's profile photo
Add a comment...
 
Hypericum perforatum, das Echte Johanniskraut, ist Arzneipflanze des Jahres 2015. Mit dem Johanniskraut, auch „Tüpfel-Johanniskraut“ genannt, wählt der „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ an der Universität Würzburg eine Pflanze, die sowohl traditionell als auch aktuell von großer Bedeutung in der Pflanzenheilkunde ist:
 ·  Translate
An der Uni Würzburg ist die Arzneipflanze des Jahres 2015 gekürt worden. Es ist: ein guter alter Bekannter, der gegen depressive Verstimmung hilft.
7
Add a comment...
 
Vom 17. bis 19. Oktober findet der letzte "Erlebnis Klostermedizin"-Kurs für dieses Jahr statt. Anmeldungen für diesen Kurs über die Möglichkeiten der Pflanzenheilkunde bei Erkältungskrankheiten sind noch möglich. Auch die Termine und Themen für 2015 stehen schon fest.
 ·  Translate
2
Add a comment...
People
Have them in circles
958 people
Hassam Zafar's profile photo
Google Business's profile photo
Emerald Coast Florida's profile photo
Öko-Anbieter.de - Die Öko- & Bio-Suchmaschine's profile photo
no's profile photo
Funny Cats's profile photo
Ali Jama's profile photo
Misty Yates's profile photo
Artist Finder for Android's profile photo
Contact Information
Contact info
Email
Address
Sekretariat: Forschergruppe Klostermedizin GmbH Tobias Niedenthal Annastr. 26a 97072 Würzburg
Story
Tagline
Unsere Aufgabe ist es, die Klostermedizin und das traditionelle Heilwissen Europas zu erhalten.
Introduction

Nicht nur Schlösser, Kirchen, Städte und Landschaften, Bilder und Skulpturen sind ein Kulturerbe der Menschheit, auch lang erprobte Erfahrung und bewährtes Wissen auf dem Gebiet der Heilkunde bezieht die UNESCO seit einiger Zeit in des Weltkulturerbe mit ein. Für die traditionelle Medizin aus China oder die Ajurveda-Medizin aus Indien ist schon ein Bewusstsein vorhanden.

Beide Länder haben bereits die Initiative ergriffen und ihre eigenen traditionellen Therapieverfahren angemeldet. Jetzt wird auch dem traditionellen Heilwissen aus Europa mehr Beachtung geschenkt, denn auch unsere Vorfahren haben mit der Klostermedizin und der darauf aufbauenden Medizinschule von Salerno ein beeindruckendes medizinisches Erbe hinterlassen, das keinesfalls hinter dem asiatischen Heilwissen zurücksteht.

Seit 1999 arbeitet die Forschergruppe Klostermedizin mit Unterstützung der Firma Abtei daran, dieses Wissen zu sammeln, es für die Gegenwart zu nutzen und für die Zukunft zu bewahren.