Profile cover photo
Profile photo
Ken Kempe
222 followers
222 followers
About
Ken's posts

Post has attachment
Die Wurzel allen Übels
Es lebte einst das Adelspack, vollgefressen, fett und satt auf Kosten seiner Untertanen, angeblich auch in Gottes Namen. Herrscher, Popen und Durchlauchte, die schon damals keiner brauchte, versicherten durch Mord und List, dem Volke, dass es nötig ist, das...

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Denkanstoß Nr. 4
Im sozialen Netzwerken Nummer 1 wurde heute folgendes Bild eingestellt: Ich finde, dass die liebe Barbara sich damit wirklich ein Eigentor geschossen hat, da sie genau in die gleiche Pfeife bläst. Zudem konnte man wirklich drauf warten, dass sich die Leute ...

Post has attachment
An das Publikum
Interessante Zeilen von Kurt Tucholski, lange vor dem aktuellen Konstrukt... An das Publikum - Kurt Tucholski Oh hochverehrtes Publikum sag mal: bist du wirklich so dumm, wie uns das an allen Tagen alle Unternehmer sagen? Jeder Direktor mit dickem Popo spri...

Post has attachment
Warum Beamte die Adligen von heute sind
Eigentlich sollte der Ruhestand doch ein Lebensabschnitt sein, in dem es keine finanziellen Sorgen gibt. Man sollte seine arbeitsfreie Zeit genießen können, Sachen tun, für die man zuvor keine Zeit gehabt hat. Ohne jeden Groschen umdrehen zu müssen oder gar...

Post has attachment
In satira veritas
Ich sollte Satiriker oder Comedian werden. Da kann man Dinge aussprechen, die mit dem geläufigen Gedönse garniert sind, um Menschen zum Lachen zu bringen obwohl die Botschaft dahinter eigentlich zum Heulen sind. Nun versuche ich es mal. Schrieb mir doch mei...

Post has attachment
Denkanstoß Nr. 3
Trump wird Präsident der USA und die Betroffenheitsgesten der europäischen Politiker zieht sich durch alle Interviews. "Unfassbar", "falsch", "schlecht gewählt". Immer wieder die gleiche Leier, wenn die Wahl des Volkes nicht den Erwartungen der Politiker en...

Post has attachment

Post has attachment
Denkanstoß Nr. 3
Trump wird Präsident der USA und die Betroffenheitsgesten der europäischen Politiker zieht sich durch alle Interviews. "Unfassbar", "falsch", "schlecht gewählt". Immer wieder die gleiche Leier, wenn die Wahl des Volkes nicht den Erwartungen der Politiker en...
Wait while more posts are being loaded