Lese-Tipp: "Die Stundenabrechnung - was ist abrechenbar?" (Anwaltsblatt)
Der Artikel macht Probleme deutlich, die sich u.a. aus einem nachträglichen Ausfüllen eines "Timesheets" ergeben.
https://anwaltsblatt.anwaltverein.de/de/magazin/die-stundenabrechnung-was-ist-abrechenbar

Mit LawFirm wird er Ansatz verfolgt, durch eine Aufzeichnung des Zeitaufwands "nebenher" und mit minimalem Aufwand eine fundierte Basis zu schaffen. Als "Belohnung" für den (geringen) Aufwand bei der Zeiterfassung liefert das System auf dieser Grundlage die Workflow-Unterstützung bei der Erstellung von Tätigkeitsbericht und Zeithonorar-Abrechnung mit wenigen Klicks. Eine Reihe von Auswertungen helfen dabei, die knappe Ressource Zeit sinnvoll zu investieren und dabei die Wirtschaftlichkeit im Auge zu behalten.

Weitere Details dazu und weiterführende Links - u.a. zu einem kurzen Video - unter:
http://anwaltssoftware-blog.de/2013/01/07/ihre-zeit-darum-gehts-beim-zeithonorar-beim-zeitmanagement-und-bei-der-rentabilitat-der-tagesarbeit-kanzleisoftware-highlight-012013/

(Kategorien: #Zeithonorar #Stundenabrechnung #Zeiterfassung #Wirtschaftlichkeit #Tätigkeitsbericht #Timesheet #Zeitmanagement #Rentabilität #GTD #Anwaltssoftware #Kanzleisoftware #LawFirm )
Shared publiclyView activity