Profile cover photo
Profile photo
Kai Reinhardt
102 followers -
Its me.
Its me.

102 followers
About
Communities and Collections
View all
Posts

Post has attachment
Veranstaltungstipp: Tagung "Regionales Kompetenzmanagement als arbeitspolitische Herausforderung" am 21. Januar 2016 in Jena

Nach dem Fachkräfteparadies? Regionales Kompetenzmanagement als arbeitspolitische Herausforderung

Veranstalter ist die akultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Universität Jena. Die Veranstaltung stellt den öffentlichen Auftakt eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekts (rebeko. Zukunftsfähiges Kompetenzmanagement - prospektiv, lebensphasenorientiert und regional flankiert) dar.

Das Verbundprojekt entwickelt und erprobt auf betrieblicher und regionaler Ebene Maßnahmen zur akteursübergreifenden Bearbeitung der Kompetenzherausforderungen. Neben dem Arbeitsbereich der Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sind die Gesellschaft für Personal- und Organisationentwicklung ffw GmbH und verschiedene Wirtschaftsunternehmen aus der Region Ostthüringen an dem Verbundprojekt beteiligt. Unterstützend agieren u.a. Thüringer Ministerien und Verbände.

Die Schirmherrin der Veranstaltung ist Heike Werner, Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Thüringen. Sie wird die Veranstaltung mit eröffnen. Die Tagung bietet ein Forum für renommierte WissenschaftlerInnen, VerbandsvertreterInnen und betriebliche AkteurInnen.

https://www.uni-jena.de/Veranstaltungskalender/2016/Januar/Nach+dem+Fachkr%C3%A4fteparadies_+Regionales+Kompetenzmanagement+als+arbeitspolitische+Herausforderung.html

Post has shared content

Bitte teilen:

Restplätze für Expertentreffen der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. am 26. Februar in Berlin verfübar. Jetzt noch anmelden!

Die GfWM Fachgruppe „Strategisches Kompetenzmanagement“ wird exklusiv in Berlin das Diskussionspapier „Die Zukunft des Kompetenzmanagements“ vorstellen und mit ausgewählten internationalen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft die strategischen Leitlinien zur Umsetzung des Konzeptansatzes debattieren.

Jeder Experte ist aufgefordert, mit einem kurzen Vortrag seine persönlichen
Erfahrungen und Vorschläge für den zukünftigen Umgang mit Talenten, Kompetenzen und Fähigkeiten einzubringen, um so gemeinsam an der zukünftigen Ausrichtung des strategischen Kompetenzmanagements zu arbeiten.

Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt nur auf persönliche Anfrage

Schicken Sie mir bis spätestens zum 29. Januar 2016 eine Antwort mit Hinweis, was Sie inhaltlich zur Debatte beitragen wollen.

Weitere Informationen: http://www.gfwm.de/fachlich/fachgruppen/kompetenzmanagement/

Post has attachment
Wir nennen es Arbeit.
Steckborn
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Wir nennen es Arbeit.
Steckborn
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Wann werden es wohl jemals wieder 37 Grad in Würzburg?
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded