Profile cover photo
Profile photo
Kai Lücke
580 followers -
Meine Gemütslage? Mal so, mal so, meistens aber mal so!
Meine Gemütslage? Mal so, mal so, meistens aber mal so!

580 followers
About
Kai's posts

Post has attachment
Sting - They Dance Alone
(Cueca Solo)

Post has attachment
Madness - Tomorrow Is Just Another Day

Post has attachment
Was die damaligen Bundesbürger im Nov. 1989 so über die DDR-Bürger dachten:

#Willkommenskultur

Post has shared content

Post has shared content
Shut up and take my money!

Post has attachment

Post has attachment

#Nachtgedanken *

Alchemie der Leidenschaften von Honoré de Balzac

Das Glück besteht entweder aus starken Erregungszuständen, die das Leben abnutzen oder aus regelmäßigen Betätigungen, die das Leben in einen Mechanismus verwandeln, der präzise arbeitet wie ein Uhrwerk. Jenseits dieses Glückes gibt es nur noch eine Neugier, die man als edel bezeichnet und die darauf ausgeht, die Geheimnisse der Natur zu erforschen, um künstliche Surrogate ihrer Elemente und Werke zu finden und zu erfinden. Ist das nicht in zwei Worten das Wesen der Kunst und Wissenschaft? Die Erklärung von Leidenschaft und Ruhe.
Es gibt zartbesaitete Seelen, die nicht wissen, wie man den Kummer ertötet und die daher stets vom Kummer ertötet werden. Das Leben ist eine Arbeit, ein Beruf, den zu erlernen man sich bemühen muss. Wenn ein Mensch dadurch, dass er Schmerz und Leid auskosten musste, das Leben kennengelernt hat, dann wird seine Veranlagung kräftiger und widerstandsfähiger und sie erwirbt sich einen gewissen Grad von Geschmeidigkeit, die sie in die Lage versetzt, das Maß der Empfindsamkeit zu regeln. Ein solcher macht aus seinen Nerven eine Art stählerne Federn, die sich biegen können, ohne zu brechen.
Die Liebe und der Hass sind Gefühle, welche sich aus sich selbst nähren. Aber von den beiden ist der Hass der langwierigere, die Liebe hat bestimmte Grenzen ihrer Kraft. Sie nimmt ihre Macht vom Leben und von der Verschwendung, während der Hass mehr an den Tod erinnert und an den Geiz. Er ist gewissermaßen eine tätige Abstraktion, unabhängig von dem Wesen und den Dingen. Die Wollust eines befriedigten Hasses ist die glühendste von allen und die glühendste und stärkste des Herzens. Die Liebe ist gewissermaßen das Gold, der Hass das Eisen jenes Bergwerks des Gefühls, das in uns wohnt.
Oft ergibt sich zwischen zwei Feinden die gleiche durchsichtige Schärfe der Vernunft, die gleiche Kraft intellektuellen Blickes wie zwischen zwei Geliebten, die einer in der Seele des anderen lesen können.

Gute Nacht!
______
* inspired by Hans-Joachim Kulenkampff

Post has attachment
"America after the Fall" − 45 Gemälde versammelt die Schau, Bilder US-amerikanischer Künstler, die eines gemeinsam haben: Alle Werke entstanden im ersten Jahrzehnt nach dem Wall Street-Desaster.

Arbeitslosigkeit und Armut, politisches Chaos, Landflucht, Urbanisierung, Rassismus: die Visualisierung der sogenannten Großen Depression in ihrer gesamten Bandbreite ist ein Schwerpunkt in der Ausstellung.

Sie ist thematisch gegliedert in die Kapitel "Industrie", "Leben in der Stadt", "Leben auf dem Land", "Visionen von Dystopia", "Der Blick zurück" und "Der Blick nach vorn".
_________________________________
Die angesprochenen Bilder:
John Steuart Curry - Hogs Killing a Snake
https://uploads5.wikiart.org/images/john-steuart-curry/hogs-killing-a-snake-1930.jpg

Georgia O'Keeffe - Cow's Skull with Calico Roses
https://uploads7.wikiart.org/images/georgia-o-keeffe/cow-s-skull-with-calico-roses.jpg

Edward Hopper - New York Movie
https://uploads6.wikiart.org/images/edward-hopper/not_detected_235598(1).jpg

Grant Wood - American Gothic
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/71/Grant_DeVolson_Wood_-_American_Gothic.jpg/1200px-Grant_DeVolson_Wood_-_American_Gothic.jpg

Post has shared content
Wait while more posts are being loaded