Profile cover photo
Profile photo
Kai Lücke
583 followers -
Meine Gemütslage? Mal so, mal so, meistens aber mal so!
Meine Gemütslage? Mal so, mal so, meistens aber mal so!

583 followers
About
Posts

#Nachtgedanken *

Die Ballade von Villon und seiner dicken Margot von François Villon

Da regen sich die Menschen auf, weil ich
mit einem Mädchen geh, das sich vom Strich
ernährt und meine Wenigkeit dazu.
Ich aber hab die Kleine doch so schrecklich gern,
ich bürste ihr die Kleider, putz ihr auch die Schuh,
damit die Offiziers und Kammerherrn
sich wie im Himmel fühlen,
in dem Kabuff, in dem wir beide wohnen.

Ich bleibe immer vornehm und diskret
und warte, bis die Kundschaft wieder geht,
und zähle schnell die Taler nach,
und wenn es weniger sind,
als der geehrte Herr versprach,
dann gibt es leider etwas Wind
in dem Kabuff, in dem wir beide wohnen.

Mitunter nage ich auch an dem Hungertuch
bei meinem schwarzen Schwan, wenn der Besuch
ins Stocken kam.
Mein Gott, die schönste Huld
hört auf und macht den Menschen weniger zahm,
der Teufel hole die Geduld.
Und so läuft mir die Galle eben über
in dem Kabuff, in dem wir beide wohnen.

Dann hat mich die Margot so lieb wie nie
und schnurrt und putzt sich wie ein Katzenvieh:
„Sei wieder nett zu mir und gut!“
Und ich bin auch kein hölzernes Gestell,
das gibt uns beiden einen frischen Mut.
Bald ist es wieder flott, das Karussell,
und dreht die kunterbuntesten Figuren
in dem Kabuff, in dem wir beide wohnen.

Anhängsel zur freundlichen Aufmunterung:

Sehnt ihr in dieser tristen Zeit euch sterbenskrank
nach einer warmen, weichen Ruhebank,
dann, meine Herren, seid ihr uns willkommen
in dem Kabuff, in dem wir beide wohnen.

Gute Nacht!
______
* inspired by Hans-Joachim Kulenkampff

Post has shared content
Qualität von Medien - Facebook will Nutzer entscheiden lassen: Im Kampf gegen Fake News bittet Facebook jetzt seine Nutzer um Mithilfe. Sie sollen angeben, welche News sie als wahr bewerten und welche nicht. Kritiker bemängeln jedoch, das Unternehmen wolle sich aus der Affäre ziehen, indem es die Verantwortung an die Nutzer übertrage. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören bis: 29.07.2018 19:27 Direkter Link zur Audiodatei

Post has attachment

Post has attachment
Damals gab es offenbar auch schon ziemlich gutes Gras.

Post has attachment

Post has shared content
Sieben Monate - das schaffen wir hier sicher auch noch...
Erfahrungen in den Niederlanden - Rekordverdächtig lange ohne Regierung: In Deutschland ist es die längste Regierungsbildung der Geschichte. Im europäischen Ausland dagegen kennt man sich damit schon besser aus. Rekordhalter ist Belgien, aber auch die Niederlande haben ihre Erfahrungen in dem Bereich gesammelt – zuletzt sieben Monate lang. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Politik Hören bis: 29.07.2018 07:45 Direkter Link zur Audiodatei

Post has attachment
#Heutevor40Jahren auf Platz 1 der deutschen Charts

(Ursprünglich hatte ich überlegt, ob ich hier poste, dass heute vor 15 Jahren DSDS mit "We Have A Dream" auf Platz 1 war, aber beim Heraussuchen und Anspielen des entsprechenden Videos habe ich das Gejaule von dem Küblböck nicht ausgehalten - das konnt ich Euch einfach nicht antun!)

Post has shared content
Erstausstrahlung:
19.01.1988 um 19:30 Uhr im ZDF

Vorstoß nach Eldorado - Expedition durch Peru,Teil 2: Von der grünen Hölle zum Sternengletscher

Interessanterweise läuft die zweite Folge des "Vorstoß nach Eldorado" innerhalb der Sendereihe r - die reportage, warum auch immer.

Man bleibt zunächst noch bei den wirklich erstaunlichen Bauten der Yaros.

Diese Staffelungen machten die Mauern der Festung Piruro nicht nur sehr stabil, sondern auch wehrhaft. Mann konnt auf diese Art einen anrennenden Feind von drei Seiten aus bekämpfen.

Ich finde das ja immer irgendwie putzig, wenn Gottfried Kirchner da mit seinem Maßband loslegt! 😄

Gran Pajaten, dass unsere Expedition vergeblich zu erreichen suchte, ist inzwischen nur wenig mehr erforscht worden. Eine peruanische Expedtion 1990 zeichnete sich v.a. dadurch aus, dass dabei einige Mauern der alten Ruinen beschädigt wurden.

Und da nun durch das Nichterreichen des Fundorts etwas Zeit blieb, haben sie diese genutzt, um Aufnahmen der alten Bräuche der Menschen vor Ort zu machen, nämlich dem Quyllurit'i.
Eine schöne Folge!

Post has attachment
Erstausstrahlung:
19.01.1988 um 19:30 Uhr im ZDF

Vorstoß nach Eldorado - Expedition durch Peru,Teil 2: Von der grünen Hölle zum Sternengletscher

Interessanterweise läuft die zweite Folge des "Vorstoß nach Eldorado" innerhalb der Sendereihe r - die reportage, warum auch immer.

Man bleibt zunächst noch bei den wirklich erstaunlichen Bauten der Yaros.

Diese Staffelungen machten die Mauern der Festung Piruro nicht nur sehr stabil, sondern auch wehrhaft. Mann konnt auf diese Art einen anrennenden Feind von drei Seiten aus bekämpfen.

Ich finde das ja immer irgendwie putzig, wenn Gottfried Kirchner da mit seinem Maßband loslegt! 😄

Gran Pajaten, dass unsere Expedition vergeblich zu erreichen suchte, ist inzwischen nur wenig mehr erforscht worden. Eine peruanische Expedtion 1990 zeichnete sich v.a. dadurch aus, dass dabei einige Mauern der alten Ruinen beschädigt wurden.

Und da nun durch das Nichterreichen des Fundorts etwas Zeit blieb, haben sie diese genutzt, um Aufnahmen der alten Bräuche der Menschen vor Ort zu machen, nämlich dem Quyllurit'i.
Eine schöne Folge!

Post has shared content
Es wird schnell deutlich, welche Narrative den Entscheidungsträgern unangenehm aufstoßen. Hässlich ist, welchen Bewegungen damit Zugeständnisse gemacht werden. Das verdeutlicht ein Leserbrief in der New York Times:

"Frowning on the use of “diversity” is a nod to white nationalism. Excluding “transgender” from our dialogue denies a population most at risk for health disparities. Prohibiting the word “fetus” and using “unborn child” is not only scientifically inaccurate, but also a bow to the right-to-life movement and a threat to women’s reproductive rights.
Avoiding the use of “vulnerable” populations is a cynical declaration of how this government devalues the poor and less fortunate among us. Most alarming is the advice to refrain from the words “evidence-based” or “science-based.” Evidence-based practice is at the center of safe and effective patient care."
Verbotene Wörter - oder: When evidence meets policy
Die meisten von euch haben es vermutlich mitbekommen: Kurz vor Weihnachten ging die Meldung durch die Medien , dass die Centers for Disease Control/CDC (vergleichbar ungefähr mit dem Robert-Koch-Institut in Deutschland) den heißen Tipp bekommen haben, in ih...
Wait while more posts are being loaded