Profile cover photo
Profile photo
kommposition - Kanzleimarketing, Online-Marketing, Pressearbeit
60 followers
60 followers
About
Posts

Post is pinned.

Liebe Teilnehmer dieser Community!

Diese Community soll ein Forum zum Kanzleimarketing sein. Doch dieses Etikett scheinen manche Teilnehmer als Einladung zu verstehen, auch Beiträge über völlig anders geartete Themen zu posten. Hinter diesen Aktivitäten steckt vermutlich die Hoffnung, dass der Absender einen Vorteil für sein eigenes Online-Marketing einheimsen möchte. Ein Missverständnis!

Ich werde themenfremde Beiträge konsequent löschen. Denn hier im Forum Kanzleimarketing soll es um einen Austausch von Erfahrungen, Tipps, Beispielen oder Meinungen im, zum, mit und über Kanzleimarketing gehen. Solche Beiträge sind jederzeit willkommen!

Beste Grüße,
Rüdiger v. Schönfels

Post has attachment
Komplexe Dienstleistungen lassen sich auch mit Erklärvideos verständlich machen. Der entscheidende Vorteil im Online-Marketing: Erklärvideos helfen dem menschlichen Gehirn, Informationen schneller aufzunehmen, zu verarbeiten und sich später auch wieder an die Infos zu erinnern. Menschen merken sich nur 10 Prozent von dem, was sie hören, immerhin 20 Prozent von dem, was sie lesen, und sagenhafte 80 Prozent von dem, was sie sehen. Mandantenorientierte Erklärvideos sind nützlicher Content und verbessern grundsätzlich auch die Chancen in Suchmaschinen.
Vor diesem Hintergrund hat sich der Verband VorsorgeAnwalt e.V. entschlossen, potenzielle Mandanten im Internet auch mit Erklärvideos zu informieren. In seinem ersten Erklärvideo gehen die Vorsorgeanwälte auf ein häufiges Problem von ledigen Senioren ein und erklären, wie sie ihren Mandanten bei der Suche nach einer Vertrauensperson helfen können, die als Bevollmächtigter im Ernstfall die Vorsorgevollmacht zuverlässig durchsetzt.
Die Agentur kommposition kanzleimatketing hat den Verband bei der Planung, Konzeption und Erstellung des Erklärvideos unterstützt - mehr Informationen unter: www.kommposition.de

Post has attachment
Die Suchmaschine Google hat in diesem Jahr viel an sich gearbeitet. Auch die Ergebnisseiten nach Suchanfragen zeigen sich im neuen Outfit. Doch das neue Layout war keineswegs eine rein kosmetische Operation. Im Gegenteil, denn Google hat ganz nebenbei auch noch den Werbeplatz für #AdWords-Anzeigen verknappt. Die Folge: Die #Suchmaschinenwerbung (SEA) bei Google wird teurer! Grund genug für Kanzleichefs, die eigenen #AdWords-Kampagnen auf den Prüfstand zu stellen. Wir erklären, wie die neuen Spielregeln funktionieren und auf was Sie bei Ihren AdWords-Kampagnen achten sollten.

Wer bei Google AdWords-Anzeigen schaltet, sollte diese jetzt überarbeiten. Der Grund: Die Suchmaschine hat das wichtigste Anzeigenformat überarbeitet. Eine Textanzeige besteht jetzt (im wesentlichen) aus zwei Titelzeilen mit jeweils 30 Zeichen und einer Beschreibung bis zu 80 Zeichen. Das sind fast 50 Prozent mehr Zeichen als früher. Google bietet Kanzleien damit etwas mehr Spielraum für werbewirksame Aussagen. Wie bisher lassen sich die Anzeigen bei #AdWords mit Anzeigenerweiterungen aufpeppen, etwa mit der Telefonnummer, Adresse und so genannten Sitelinks zu verschiedenen Unterseiten der eigenen Website. AdWords-Kampagnen gehören als so genannte #Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising / SEA) zum #Online-Marketing.

Meine gestrige Einladung zum "Forum Kanzleimarketing" hat eine erfreuliche Resonanz gefunden. Unsere noch recht junge Community zählt heute schon 28 Teilnehmer. Ein herzliches Willkommen an alle "Neuen"!

Nun kommt es darauf an, die Community mit Leben zu füllen. Und mit nützlichen Beiträgen. Mein Motto lautet: "Lieber weniger Beiträge, dafür bessere. Das ist am Ende immer: mehr!"

Einen Mehrwert in diesem Sinne erzeugen z.B. die folgenden Inhalte:
- Fallbeispiele und Erfahrungsberichte aus der #Marketingpraxis;
- Tipps und Ideen zum #Kanzleimarketing;
- Infos über marketingrelevante #Rechtsfragen und Urteile;
- Links mit aussagekräftigen Teasern zu Beiträgen auf anderen Websites;
- Fragen zum Kanzleimarketing plus qualifizierte Antworten;
- Kommentare zu Beiträgen in unserer Community.

Ich freue mich auf Ihre rege Beteiligung!

Post has attachment
Eine durchdachte #Kanzleistrategie ist Gold wert. Sie gibt Ziele vor und im #Marketing die Richtung an. Doch Märkte ändern sich. Mit der SWOT-Analyse durchleuchten Sie vier wesentliche Aspekte: Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken. Wie Sie Ihre Kanzleistrategie mit dieser Analysetechnik (weiter)entwickeln und zukunftsfest machen können, erklären wir in einem kurzen #Ratgeber auf unserer Website. Lesen Sie weiter unter dem angehängten Link:

Post has shared content
Externe Experten bieten als Referenten bei Kanzleiveranstaltungen einen hohen Nutzen für die Gäste und tragen so zum Erfolg dieser Marketingmaßnahme bei.

Beispiel VBB Praxisforum: Diese Vortragsreihe der Kanzlei VBB Rechtsanwälte richtet sich an Unternehmer, Manager und Compliance-Beauftragte in mittelständischen bis großen Unternehmen.

Beim dritten VBB Praxisforum geht es um internationale Korruption und ihre Bekämpfung. Referenten sind ein Oberstaatsanwalt aus Wuppertal und ein Experte für das britische Korruptionsrecht aus London.

Die Düsseldorfer Kanzlei VBB Rechtsanwälte betreibt die Compliance-Beratung mit Augenmaß. Entsprechend lautet das Motto für ihre Vortragsreihe: "Was wirklich relevant ist.“

Die Agentur KOMMposition Kanzleimarketing unterstützt VBB Rechtsanwälte bei der Themenplanung und dem mehrstufigen Einladungsmanagement. Außerdem gestalten und texten wir für das VBB Praxisforum die nötigen Einladungsmedien.
Photo

Post has attachment
Kreative Ideen sind im Marketing Gold wert. Dabei muss nicht immer teuer sein, was wirkt. Dass man im #Kanzleimarketing mitunter auch mit einem überschaubaren Aufwand viel erreichen kann, hat ein Berliner #Rechtsanwalt für Verkehrsrecht mit einem umgemodelten Mannschaftswagen der Polizei bewiesen (siehe Fotocollage).

Viel geändert hat der Anwalt an dem grünweißen Fahrzeug nicht. Lediglich ein bisschen mit Wörtern jongliert. Wo früher "Polizei" drauf stand, heißt es jetzt "Kanzlei". Dazu informiert das rollende Kanzleischild über die Einsatzbereiche des Anwalts und wie man ihn erreichen kann.

Zum Angebot gehört z.B. "Motorradrecht". Darüber mag manch Jurist die Nase rümpfen, weil er dieses Rechtsgebiet für nicht existent hält. Aber die Klientel der Kanzlei versteht das und fühlt sich als Zielgruppe richtig angesprochen. Übrigens auch optisch.

Der Kanzleieinsatzwagen kommt bei Motorradfahrern  nicht nur gut an, weil die Berliner Kanzlei die Polizei mit einem Augenzwinkern auf die Schippe nimmt. Das Fahrzeug stand auch jahrelang zielgruppengerecht an der Spinnerbrücke. So heißt in Berlin der größte Motorradtreff der Hauptstadt. Dort fachsimpeln jedes Wochenende hunderte Biker über schwere Maschinen, starke Motoren und sicher auch mal über teure Verstrickungen mit dem Verkehrsrecht.

Eine einfache Idee. Man muss nur drauf kommnen!
Photo

Post has attachment
Das Internet bietet Kanzleien vielfältige Chancen für die Kaltakquise und Generierung von zusätzlicher Nachfrage. Doch der #Wettbewerb unter Anwälten wird auch online immer härter. Wer das Rennen für sich entscheiden möchte, positioniert seine Kanzlei gezielt im Internet und betreibt systematisch ein mandantenorientiertes #Online -Marketing. Welche Register Sie dabei ziehen können, haben wir bei einer Zielgruppenveranstaltung der Deutschen Bank für #Rechtsanwälte erklärt. Eine gekürzte Version dieses Vortrags können Sie sich auf unserer Agentur-Website anschauen. Dieser Link führt Sie direkt zur Prezi-Präsentation:
Wait while more posts are being loaded