Profile cover photo
Profile photo
Jörn Loviscach
2,707 followers -
Computer, Mathe, Musik, Physik. Hauptsache schräg.
Computer, Mathe, Musik, Physik. Hauptsache schräg.

2,707 followers
About
Posts

Post has attachment
13 bedeutende Leute von Lanier bis Stallmann erklären, warum das Internet kaputt ist und wie es dazu gekommen ist. (April 2018)
https://j3L7h.de/blog/2018-08-14_22_52_Das_Internet_entschuldigt_sich
Add a comment...

Post has attachment

Also Vorsicht, wenn Ihr in den nächsten Tagen etwas über eine vermeintliche Zimmertemperatur-Supraleitung seht:
https://arxiv.org/abs/1808.02929
Add a comment...

Post has attachment
Auf meiner Seite https://j3L7h2.de/videos/p.html stehen nun auch die Videos der jüngsten beiden Semester zum Ansehen und zum Herunterladen bereit. Außerdem habe ich einige Bugs beseitigt, Anmerkungen an alte Videos angefügt und die Seite Mobil-freundlicher gemacht.
Photo
Add a comment...

Erzwingt die DSGVO eigentlich nicht, dass man nur noch Einzelunterricht per Computer macht? Dass Lehrer(innen) und Mitschüler(innen) erfahren, was man wie (nicht) kann, dürfte ein gravierender Verstoß sein?
Add a comment...

Multiple-Choice-Aufgaben, deren richtige Lösung man aus den Vorgaben erraten kann, sind vielleicht in Klausuren schlecht, aber sie können einem ein kleines Erfolgserlebnis bescheren und damit den Einstieg erleichtern. Beispiel: Welches Zeichen steht für die Zahl 3?
( ) 四
( ) 六
( ) 三
Add a comment...

Post has attachment
Das mit den neuen Berufen ist nicht so neu: "Im kaufmännisch-technischen Bereich werden Locher, Prüfer, Tabellierer, Codierer und Operatoren benötigt." (Michael Jungblut, 1967)
https://www.zeit.de/1967/40/der-job-ist-keine-schande-mehr/komplettansicht
Add a comment...

Da es bei der Hochschulbildung vor allem um teure Signale geht, ist zu erwarten, dass sich bald die erste Uni vom Rest abhebt, indem sie einen Studiengang einrichtet, der nicht akkreditiert werden soll und aufgrund seiner Struktur -- etwa mangels "Modularisierung" bzw. "Kompetenzorientierung" -- auch gar nicht akkreditiert werden kann. Das kann sich nicht jede Hochschule leisten!
Add a comment...

Angesichts des Neuigkeitseffekts in der Didaktik (will sagen: des Sich-Abnutzens der Methoden) braucht man vielleicht so eine Art Dreifelderwirtschaft: im ersten Semester Vorlesungen, im zweiten Semester Gruppenarbeit kollaboratives Lernen, und im dritten Semester Direct Instruction.
Add a comment...

Gibts eigentlich schon Kurse für Doktorand(inn)en, wie man seine Arbeit in möglichst viele Paper schneidet und wie man Themen und Titel wählt, um (laut Google Scholar) bald und viel zitiert zu werden? Ich sehe hier eine Marktchance für einen teuren Online-Kurs.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded