Profile

Cover photo
Joachim Herbert
Works at CrossMediaConsulting, München
Attended TH Darmstadt
179 followers|69,439 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
 
VW zeigt im September Elektroauto mit bis zu 600 km Reichweite So gefaellt mir das. VW macht Ansagen und sehr optimistische. In Paris will man eine seriennahe Plattform mit bis 600km Reichweite zeigen, bis 2018/19 dann die ersten Modelle in den Markt bringen und 2025 Weltmarktfuehrer sein. Ich druecke den Wolfsburgern wirklich alle Daumen und bin froh, dass sie den Wandel nun mit Vollgas vorantreiben. Ihr koennt das!
 ·  Translate
Beim Pariser Autosalon will VW seine große Elektroauto-Offensive einläuten und zeigt dort ein seriennahes Modell mit einer Reichweite von 600 km.
82 comments on original post
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
Trefflich formuliert: "Wenn man die Feuerwehr ist, vielleicht."
 ·  Translate
 
From the Gardena-Dept: » The HP Apollo 8000 Intelligent Cooling Distribution Unit (iCDU) Rack provides 320kW of efficient and resilient cooling using the lower half of a standard rack footprint. The iCDU connects to a standard 2.5 inch facility water pipe and cools up to four HP Apollo f8000 racks.«

Sechseinhalb Zentimeter Water Pipe? Standard? Wenn man die Feuerwehr ist, vielleicht.

»The HP Apollo 8000 iCDU Rack provides a modular plumbing kit and comes with 6 foot lengths of piping that are pre-assembled and pre-tested in the factory.« Gardena, in der Tat.

Das resultierende System hat 320kW in 4 Compute + 1 Cooling Rack. Wenn man die Density und die daraus resultierenden Schmerzen haben will.
 ·  Translate
The HP Apollo 8000 Intelligent Cooling Distribution Unit (iCDU) Rack provides 320kW of efficient and resilient cooling using the lower half of a standard rack footprint. The iCDU connects to a standard 2.5 inch facility water pipe and cools up to four HP Apollo f8000 racks. The iCDU serves as a heat exchanger between the primary facilities and the secondary IT cooling. It isolates the secondary IT cooling loop for consistent water quality, conta...
15 comments on original post
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
 
The horror of the Pulse Club shooting reminded me of this.
3 comments on original post
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
Ein paar Gründe, aus denen im April Menschen auf andere Menschen geschossen haben.
 ·  Translate
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
Die bessere Welt gibt es halt nicht.
 ·  Translate
 
Da immer wieder unsägliche Posts zur vermeintlichen Bestechungsaffäre rund um die Fußball-WM 2006 #WM2006 nebst noch unsäglicheren, um nicht zu sagen ätzenden Fotomontagen herumgereicht werden, hier mal meine 50 Cents: „Spiegel“ hat ganze Arbeit geleistet, das Kraut ist jetzt ausgeschüttet. Meine Prognose: Mindestens 30 Jahre, wenn nicht sogar die nächsten 40 Jahre werden wir keine WM mehr in Deutschland haben. Warum? Es wird sich noch nicht mal jemand trauen, als Organisator für eine Bewerbung tätig zu werden, wenn er zehn Jahre später damit rechnen muss, so wie jetzt Franz Beckenbauer, Wolfgang Niersbach oder Günther Netzer demontiert zu werden.
Die jetzigen aktiven Aushängeschilder des deutschen Fußballs – z.B. Thomas Müller, Philipp Lahm, Manuel Neuer oder Bastian Schweinsteiger – werden in den nächsten Jahrzehnten einen Teufel tun, sich für so was herzugeben. Und mit einem Bildband von München oder Hamburg, oder einem Six-Pack Münchner Weißbier oder Kölner Alt, werden wir keine Stimmen für uns bewegen.
Stellt sich natürlich die Frage: Wem nutzt das alles, diese Schmutzkampagne des Spiegel? Wer zieht da im Hintergrund die Fäden? Thomas Zwanziger? Ich glaube, der hat sich auch nur instrumentalisieren lassen, ohne dass er so richtig weiß, vom wem und warum. Hat sich Südafrika als vermeintlicher Favorit bei der Abstimmung so geärgert, dass sie jetzt nachtreten? Denke, eher nicht. Oder ärgert sich die USA mittlerweile so sehr, weil sie noch nie eine WM bekam? Das Korruptionsverfahren gegen die Fifa in diesem Frühjahr war ja schon mal was. Wenn sich die USA wieder mal bewirbt – Deutschland ist jedenfalls als Mitbewerber auf Jahrzehnte außen vor. – Na ja, das ist jetzt Verschwörungstheorie….
 ·  Translate
9 comments on original post
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
+Andreas Eschbach bringt es auf den Punkt. Tiefer kann man eigentlich nicht sinken.
 ·  Translate
 
Die endgültige Legalisierung von Falschinformation

Ein Olympia-Medaillenspiegel, schön detailliert. Es fehlt lediglich Russland. Das wird einfach ignoriert. Weil man selber ja die sauberste aller Westen an hat, und weil China und die USA nur so gut sind, weil sie so viele Einwohner haben. BILD legalisiert, nein, zelebriert das Weglassen von Information in aller Öffentlichkeit, geopfert auf dem Altar der Ideologie. Herzlich willkommen in der Welt der nicht mehr relevanten Information! BILD ist eigentlich nur ehrlich. Sie tun offen, was alle anderen "Leitmedien" ebenfalls tun, nur hinter vorgehaltener Hand. Wir bekommen so viel mit vom Geschehen in der Welt wie nie, aber wir werden bei alledem auch so absichtlich desinformiert wie nie. Wir baden im manipulierten News-Müll. Die Realität ist ein unbekanntes Land, irgendwo dahinter. Unerreichbarer als im Mittelalter.
 ·  Translate
2 comments on original post
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
Eigentlich würden ja schon die Grundrechenarten reichen und Dreisatz.
 ·  Translate
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
Wie würde Erdogan das sehen? Genau so wie unser Innenminister. Dann ist ja alles in bester Ordnung.
 ·  Translate
 
> Es sei nicht Aufgabe des Gerichts, "ständig dem Gesetzgeber in den Arm zu fallen", sagte der CDU-Politiker dem "Spiegel".

Genau. Deshalb gehört das doofe Bundesverfassungsgericht endlich abgeschafft und die Bürgerrechte direkt eingeschränkt ohne jegliche juristische Überwachung der Regierung.
 ·  Translate
4 comments on original post
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
 
Veröffentlicht: Das sind die Lobbykontakte von CDU/CSU, die unbedingt geheim bleiben sollten

https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/lobbyliste
 ·  Translate
Seit eineinhalb Jahren arbeitet abgeordnetenwatch.de daran, dass die Namen der Lobbyisten mit Bundestagshausausweisen öffentlich werden – nun ist das Ziel erreicht: Der Bundestag hat eine vollständige Liste mit über 400 Verbä...
30 comments on original post
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
 
Minor adjustment to "scientific method"
PARIS—In an effort to modernize the principles and empirical procedures of examining phenomena and advancing humanity’s collective knowledge, the International Council for Science announced Thursday the addition of a “Seek Funding” step to the scientific method.
View original post
1

Joachim Herbert

Shared publicly  - 
 
 
"Er schreibt seine Scripte in Shell statt in Python, und wundert sich, wieso sein $HOME weg ist, wenn die durch meine Verzeichnisse laufen."
 ·  Translate
View original post
1
Work
Occupation
Joachim Herbert berät Medienunternehmen zu Strategien, Prozessen und Technologie.
Employment
  • CrossMediaConsulting, München
    Partner, 2001 - present
  • IDG Interactive GmbH, München
    Leitung Sales&Technologie, 1999 - 2001
  • IDG Magazine Verlag GmbH
    Head of New Media, 1995 - 1999
  • IDG Communications Verlag AG, München
    Leitung IT, 1992 - 1995
  • IDG Communications Verlag AG, München
    Strategische Planung, Produktentwicklung, 1989 - 1991
  • Franzis Verlag, München
    Chefredakteur Elektronik, 1989 - 1989
  • CW Publikationen Verlagsgesellschaft mbH, München
    Chefredakteur PC-Woche, 1985 - 1991
  • VWD GmbH, Eschborn
    Wirtschaftsredakteur, Korrespondent, 1979 - 1985
  • WWB GmbH, Frankfurt
    Ausbildung zum Wirtswchaftsredakteur, 1977 - 1978
Basic Information
Gender
Male